- Anzeige -

»Wir wollen gestalten«

| Nachrichten | Hegau | Engen
SPD oberer Hegau, Kreistagskandidaten
Die SPD-Kandidaten für den Kreistag des Wahlkreises V. swb-Bild: SPD Oberer Hegau

SPD im Oberen Hegau stellt Kreistagskandidaten / Marian Schreier auf Platz 1

Hegau. Mit viel Schwung will die SPD im oberen Hegau in den anstehenden Kreistagswahlkampf ziehen.
Die Sozialdemokraten freuen sich über eine stark aufgestellte Liste im Wahlkreis V.

Folgende Kandidierende wurden im Kreiswahlausschuss zugelassen: Für die Region um Engen, Tengen, Mühlhausen-Ehingen und Aach wird Marian Schreier als Listenführer auf Platz 1 der SPD-Liste kandidieren. Er wird den Kreistag um die Perspektive der eher ländlich geprägten Hegau-Gemeinden bereichern und bringt seine Erfahrungen als Bürgermeister Tengens mit. Auf Platz 2 kandidiert Angelika Strobel, Fachärztin für Allgemeinmedizin aus Engen. Sie kann durch ihre Lebenserfahrung und ihre vielfältigen Kontakte ebenso wie Dr. Max Hahn (Tengen) punkten, der nach 25 Jahren abermals seine Expertise für den Landkreis einbringt. Auf das Spitzentrio folgen der 22-jährige Ortsvereinsvorsitzende Tim Strobel (Engen) auf Platz 4, DGB-Kreisvorsitzender und Gemeinderat Klaus Mühlherr (Mühlhausen-Ehingen), Jean Claude Tsimba (Tengen) und Michael Krause (Mühlhausen-Ehingen) auf dem siebten Platz.

»Wir treten am 26. Mai mit einer vielfältigen Liste aus alten und neuen Gesichtern an«, freut sich Spitzenkandidat Schreier, »Wir wollen gestalten!«
Denn gerade für die kleineren Gemeinden im Hegau sei ein gut aufgestellter Landkreis ungemein wichtig. »Von einem guten Nahverkehrsangebot in die Nachbarkreise über eine flächendeckende digitale Infrastruktur bis hin zu einer soliden Gesundheitsversorgung in kommunaler Hand: Es gilt, jetzt die richtigen Weichen für unseren Landkreis zu stellen«, so Schreier abschließend.

Wochenblatt Redakteur @: Ute Mucha

| Nachrichten | Hegau | Engen