- Anzeige -

Zum zweiten Mal kein Waldfest wegen Corona

Waldfest
In normalen Jahren erfreut sich das Waldfest des Musikvereins Rielasingen-Arlen großer Beliebtheit. Doch dieses Jahr muss es schon zum zweiten Mal in Folge abgesagt werden. swb-Bild: Archiv

Musikverein Rielasingen-Arlen blickt trotzdem optimistisch in die Zukunft

Rielasingen. Auch in diesem Sommer muss der Musikverein Rielasingen-Arlen das traditionelle Waldfest im Schnaidholz wieder absagen. Die Öffnungsschritte aufgrund von sinkenden Neuinfektionen kommen für das diesjährige Waldfest leider zu spät. Nichtsdestotrotz geben die momentanen Entwicklungen bezüglich der Corona-Situation Hoffnung darauf, mit der ein oder anderen musikalischen Veranstaltung bald wieder durchstarten zu können, teilt der Verein mit. Spätestens zum Jahreskonzert am 4. Dezember hoffen die Musikerinnen und Musiker darauf, wieder viele Gäste begrüßen zu können. Zudem wird am 16. Juli die alljährliche Jahreshauptversammlung stattfinden. Um genügend Abstand und die geltenden Hygienemaßnahmen einhalten zu können, wird diese in die Talwiesenhalle verlegt. Die Tagesordnung dafür wird noch rechtzeitig veröffentlicht.

Wochenblatt @: Dominique Hahn