- Anzeige -

Zwei Verletzte bei Vorfahrtsunfall

Symbolbild
Symbolbild

Verkehr auf der Landesstraße übersehen

Radolfzell.  Zwei leicht verletzte Personen und ein Sachschaden von über 16.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Dienstagmittag gegen 13 Uhr auf der Kreuzung Oberholzstraße / L 226. Eine 51-jährigeAutofahrerin hatte die Oberholzstraße von Böhringen kommend befahren und die L 226 geradeaus überqueren wollen.

Hierbei übersah sie einen vorfahrtsberechtigten, auf der Landesstraße fahrenden 27-jährigenLenker eines Pkw und kollidierte mit diesem. Der junge Mann wurde vorsorglich vom Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, die 51-Jährige gab an, selbst einen Arzt aufzusuchen.

Der nicht mehr fahrbereite Pkw des Mannes, bei dem wirtschaftlicher Totalschaden entstand, musste von einem Abschleppdienst abtransportiert werden, berichtete die Polizei.

Wochenblatt Redakteur @: Oliver Fiedler