Unfall auf der Gegenfahrbahn
Hund springt aus fahrendem Auto

Symbolbild Blaulicht Polizei
  • Symbolbild Blaulicht Polizei
  • Foto: Symbolbild
  • hochgeladen von Ute Mucha

Hilzingen. Am Sonntagnachmittag ist es zu einem Unfall auf der Bundesstraße 314 gekommen, nachdem ein Hund aus einem fahrenden Auto gesprungen war.

Wie das Polizeipräsidium am Dienstag berichtet, war eine 39-jährige Skoda-Fahrerin auf der B 314 von Tengen in Richtung Binningen unterwegs. Auf der Rücksitzbank des Skodas saß ein Hund der Frau. Unmittelbar vor dem Ortseingang Binningen schaffte es der Mischling die linke Mitfahrertür des Autos während der Fahrt zu öffnen und aus dem Wagen auf die Gegenfahrbahn zu springen. Ein entgegenkommender 85-jähriger Daimler-Fahrer konnte dem Hund nicht mehr ausweichen und prallte mit dem Tier zusammen.

Der Mischling wurde durch den Zusammenstoß so stark verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.
Die Polizei schätzt den am Daimler entstandenen Schaden auf eine Höhe von wenigen hundert Euro.

Autor:

Presseinfo aus Singen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.