Fahrer verunglückt auf L 221 vor Litzelstetten
Feuerwehr muss Dach abtrennen zur Bergung von eingeklemmten Fahrer

Die Feuerwehr Konstanz, verstärkt durch einen Löschztug aus Petershausen, musste das deformierte Dach des Autos abtrennen, um die verletzte Person bergen zu können.
  • Die Feuerwehr Konstanz, verstärkt durch einen Löschztug aus Petershausen, musste das deformierte Dach des Autos abtrennen, um die verletzte Person bergen zu können.
  • Foto: FFW Konstanz
  • hochgeladen von Oliver Fiedler

Konstanz.  Am Donnerstagmorgen um 6:40 Uhr wurde der Rüstzug der Feuerwehr Konstanz zu einenem schweren Verkehrsunfall  angefordert. Auf der L221 (Westtangente) vor Konstanz hatte sich  ein schwerer Verkehrsunfall mit einer eingeschlossenen Person., ereignet, wie die Feuerwehr Konstanz berichtete. Ein 37-Jähriger war nach Polizeiangaben mit einem VW Golf vonWollmatingen in Richtung Flugplatz unterwegs und kam aus noch nicht abschließend geklärten Gründen nach rechts von der Straße ab. Der Autofahrer fuhr zunächst mehrere hundert Meter über einen Steilhang. Im weiteren Verlauf querte der Wagen beide Fahrspuren und prallte in eine linksseitige Schutzplanke. Der Wagen kam nach dem Zusammenstoß auf der Straße zum Stehen.
Daraufhin rückten die hauptamtliche Wache und der Löschbereich Petershausen als Verstärkung und zur Verkehrsrettung aus.
Vor Ort bestätigte sich die Meldung, das Fahrzeug war schwer deformiert und das Dach musste mit schwerem hydraulischen Gerät entfeernt werden. Deshalb wurde die Einsatzstelle großräumig abgesperrt und in Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst die schonende Rettung der verletzten Person eingeleitet, berichtet die Feuerwehr Konstanz am Donnerstagmittag.
Parallel wurde der Brandschutz sichergestellt. Nachdem die verletzte Person aus ihrem Fahrzeug befreit war wurde sie an den Rettungsdienst zur weiteren Behandlung übergeben. Nach ungefähr einer Stunde konnten alle Einsatzkräfte wieder einrücken und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden. Die Unfallursache könnte ein medizinisches Problem sein.

Autor:

Presseinfo aus Singen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.