Fahrzeuge waren heftig kollidiert
Feuerwehr muss zwei eingeklemmte Personen aus Autos befreien

Zwei Personen wurden bei einem Unfall auf der Reichenaustraße in Konstanz eingeklemmt.
  • Zwei Personen wurden bei einem Unfall auf der Reichenaustraße in Konstanz eingeklemmt.
  • Foto: swb-Bild: FFW Konstanz
  • hochgeladen von Presseinfo

Konstanz. Am Samstagabend um 22:27 Uhr ereignete sich in Konstanz auf der Reichenaustraße, Kreuzung Opelstraße, ein Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen. Dabei wurden zwei Personen in einem PKW eingeklemmt, berichtet die Feuerwehr Konstanz.

Durch den Rüstzug, welcher aus Kräften der hauptamtlichen Wache und dem Löschbereich Petershausen besteht, wurde die Straße voll gesperrt und die Rettung der Personen eingeleitet. Durch einen sogenannten inneren Retter wurden die Personen durch die Feuerwehr erstversorgt und im Anschluss mit hydraulischen Rettungsgeräten befreit. Nachdem die Personen aus dem Auto befreit waren, wurden sie an den Rettungsdienst übergeben, so die Feuerwehr, die mit 20 Einsatzkräften vor Ort angerückt war, in ihrer Mitteilung

Parallel wurden die Batterien der PKWs abgeklemmt und der Brandschutz sichergestellt. Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst ebenfalls bei der Betreuung der beteiligten Personen. Nach etwa 1,5 Stunden konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden.

Autor:

Presseinfo aus Singen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.