Ortstermin macht Folgen von Verschiebung klar
CDU-Fraktion forciert die Sanierungspläne

Grundschule Wollmatingen
  • Grundschule Wollmatingen
  • Foto: GS Wollmatingen
  • hochgeladen von Oliver Fiedler

Konstanz. Auf Bitten des Elternbeirats der Grundschule Wollmatingen haben sich die Mitglieder der CDU-Fraktion ein Bild von der Lage der räumlichen, baulichen, sanitären Gegebenheiten und vom unterrichtspraktischen Alltag der Schule gemacht. Weder für die Kinder der Grundschule noch für die Lehrerschaft ist die jahrelange Verzögerung der 2019 beschlossenen Baumaßnahme akzeptabel - auch nicht für die Stadträte der CDU, wie sie nun im Nachgang zum Ortstermin mitteilten.

Dabei bahnt sich an, dass neben den beiden Eingangsklassen wegen der wachsenden Anzahl ukrainischer Kinder sogar noch eine weitere Eingangsklasse gebildet werden muss. Die CDU – Fraktion fordert deshalb, erleichternde Maßnahmen jetzt zügig durchzuführen:

Es braucht eine rasche Nutzbarmachung des inzwischen leerstehenden Pavillons als Unterrichtsraum. Des Weiteren muss die Toilettensituation in der von außen zugänglichen Anlage verbessert werden. Auch müssen Lösungswege für ein bis zwei weitere kleine Räume gefunden werden: Nutzung für Inklusionsschüler/innen, ein Besprechungsraum (z.B. im ehemaligen Eingangstreppenhaus).

Während der Besichtigung wurde die CDU-Fraktion außerdem auf den fehlenden Aufprallschutz an den Stahlträgern des Vordachs der Kernzeitbetreuung im Außenbereich aufmerksam gemacht. Hier muss schnell für Sicherheit gesorgt werden. Zusätzlichen fehlen Fahrradständer auf dem Schulhof Gelände und Spielgeräte im Außenbereich, dafür müssen Teile der geteerten Fläche entsiegelt werden.
Diese Verbesserungen führen hoffentlich schnell zu einem dringend benötigten besseren Lernumfeld an der Grundschule in Wollmatingen, so das Statement der CDU-Gemeinderäte.

Autor:

Oliver Fiedler aus Gottmadingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.