Hafen soll noch am Freitag wieder geöffnet werden
Ortsvorsteher gibt Entwarnung nach Ölunfall von Wallhausen

Hafen Wallhausen
  • Hafen Wallhausen
  • Foto: Der Einsatz der Ölwehren aus vier Städten am Hafen von Wallhausen wurde auch aus der Luft begleitet. swb-Bild: Stadt KN
  • hochgeladen von Oliver Fiedler

Konstanz-Wallhausen. Nach dem Ölunfall im Hafen von Wallhausen vom Donnerstag gab Ortsvorstehen Roger Tscheulin am Freitagvormittag Entwarnung: „Der Hafen in Wallhausen kann im Laufe des Tages wieder geöffnet werden. Dank des schnellen Eingreifens der Feuerwehr konnte ein weiteres Anwachsen und Ausbreiten des Ölteppichs im Hafen verhindert werden.“

Oberbürgermeister Uli Burchardt bedankte sich bei den Einsatzkräften: »Die Einsatzkräfte der Feuerwehren haben schnell und professionell gehandelt und damit einen größeren Schaden verhindert. Überaus beeindruckend ist auch die sehr gute Zusammenarbeit über Stadt- und Ländergrenzen hinweg. Das war eine tolle Leistung. Dafür meinen herzlichen Dank!“

Am Donnerstag waren beim Betanken eines Schiffes rund 100 Liter Diesel in den Bodensee ausgelaufen. Zur Bekämpfung des Schadens waren Feuerwehren aus Konstanz, Kreuzlingen, Überlingen, und Radolfzell sowie die Seepolizei im Einsatz. Sie dämmten den Ölaustritt ein und nahmen den ausgetretenen Kraftstoff mit einem speziellen Fließ auf.

Autor:

Oliver Fiedler aus Gottmadingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.