EIGENRECHERCHEN

Nachrichten
Roboter wie in der Pflege von Patienten und Senioren. Das sagt Wochenblatt-Graphiker Amrit Raj schon bald voraus, wenn es nicht gelingt mehr Fachkräfte für Kitas und Kinderhäuser zu gewinnen.
2 Bilder

Lage bei der Kinderbetreuung wird prekärer
Klare Ansagen zum Handeln an die Politik

Kreis Konstanz. An Warnsignalen mangelt es derzeit durchaus nicht, was die Personalsituation in den Kindergärten und Kitas betrifft. Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) in Baden-Württemberg ergriff kürzlich durch seinen Vorsitzenden Gerhard Brand medienwirksam das Wort und wies darauf hin, dass in einem Drittel der Kitas inzwischen an vier von zehn Arbeitstagen nicht einmal mehr eine Minimalbesetzung vorhanden sei. Das entspreche nicht den Vorgaben, um einer Aufsichtspflicht nachzukommen,...

  • Singen
  • Oliver Fiedler
  • 14.06.22
Nachrichten
Andreas Schmid an der Treppe zum Öhninger Rathaus. Gleich um Eck im Chorherrenstift und darunter zur neuen grünen Ortsmitte wartet noch viel Arbeit für eine nächste Amtszeit.

Andreas Schmid mit »Old-School-Wahlkampf"
Noch einmal acht Jahre gestalten

Öhningen. Es ist seine vierte Amtszeit, die Andreas Schmid als Bürgermeister von Öhningen anstrebt. Seit 24 Jahren bestimmt er bereits die Geschicke der Höri-Gemeinde und möchte in weiteren acht Jahren Angefangenes zu Ende bringen und Neues mitgestalten. Seinen Wahlkampf wird der 58-Jährige ganz Old School gestalten – mit Flyer, Rundgängen in den drei Ortsteilen Öhningen, Wangen und Schienen sowie einer Kandidatenvorstellung. Da lässt er sich auch nicht durch einen Gegenkandidaten beirren. Sein...

  • Öhningen
  • Ute Mucha
  • 14.06.22
Nachrichten
Mit begeistertem Applaus wurde die Premiere des »Eingebildeten Kranken« am Freitagabend Open Air auf der Bühne der Färbe gefeiert.

Fabelhafter Schwank für diesen Sommer
Krank – aber nur durch den Willen anderer

Singen. Keine Frage: das ist der Tipp für diesen Sommer für alle, die wieder einmal richtig viel lachen wollen. Denn das Team der Färbe, unter der Regie von Andreas von Studnitz, hat die alte »Klamotte« vom »Eingebildeten Kranken« von Molière zu einem ganz schön spannenden Schwank verarbeitet und wird ihn nun den Juli über »open air« (bei Regen in der Basilika) aufführen.  Intendantin Cornelia Hentschel, die auch als Dramaturgin diese Inszenierung des großen Klassikers begleitet hatte, zeigte...

  • Singen
  • Oliver Fiedler
  • 13.06.22
Nachrichten
4 Bilder

Auswüchse der Bürokratie enden im Bürokratismus
Die Region fragt - Berlin antwortet

Formulare, Anträge, Bestätigungen.... der Berg an Bürokratie, unter dem der Bürger, Behörden, Unternehmen und Organisationen ächzen, scheint alpine Ausmaße anzunehmen. Dabei ist Bürokratie für das Funktionieren eines Staates unabdingbar. Denn eine moderne Gesellschaft lässt sich ohne Verwaltung und Vorschriften nicht organisieren – nur sollten sie effizient sein. Die Auswüchse der Bürokratie enden im Bürokratismus. Der bedeutet ein überbordendes staatliches Eingreifen, das bei den Betroffenen...

  • Singen
  • Ute Mucha
  • 25.05.22
Mediathek
3:03

Vorträge für SchülerInnen in Singen
Save Soil – Rettet den Boden!

„Save Soil“ ist eine globale Kampagne zur Rettung des fruchtbaren Erdbodens. Sie ist bestrebt, ein Bewusstsein für den Bodenschutz zu gewinnen, und möchte mit Vorträgen, wie vergangenen Freitag am Hegau Gymnasium, auf die Kraft individueller Maßnahmen für politische Veränderungen und öffentliches Engagement hinweisen. Mehr Informationen hier.

  • Singen
  • Raj Amrit
  • 25.05.22
Nachrichten
Vor dem Neubau des Pflegeheims auf der Mettnau: von links Oberbürgermeister Simon Gröger, Bürgermeisterin Monika Laule und Georg Schmitz von GMS Architekten.

Drei Millionen Euro Preissteigerung
Pflegeheim Mettnau wird zur Herausforderung

Radolfzell. Dass ein Projekt wie das neue Pflegeheim Mettnau mit Risiken behaftet ist, ist nichts Ungewöhnliches. Doch hat beim Beginn der Planungen wohl niemand damit gerechnet in welch unsicheren Zeiten nun gebaut werden muss. Diese Schwierigkeiten wurden im Rahmen eines Pressegesprächs am vergangenen Dienstag thematisiert und am selben Abend dem Gemeinderat zur Einsicht vorgelegt. Der Bau selbst laufe laut Architekt Georg Schmitz von GMS Architekten in Sachen Material und Arbeitsabläufen auf...

  • Radolfzell
  • Anja Kurz
  • 19.05.22
Nachrichten
Andreas Joos: »Radolfzell braucht ein gutes Shoppingerlebnis im Dreiklang von Handel, Gastronomie und Kultur«.

Radolfzell
Andreas Joos: »Wir müssen schnell sein«

Radolfzell. Am vergangenen Sonntag öffneten in Radolfzell am »Tag des Rades 2022« über 100 Geschäfte ihre Geschäfte und konnten viele Besucher in die Stadt locken. Arbeitskreisleiter Andreas Joos der Aktionsgemeinschaft e.V. organisiert seit über 20 Jahren dieses Event, welches mit zahlreichen Attraktionen zusätzlich Publikum in die Stadt locken soll. Auf der Bike-Messe auf dem Marktplatz nahmen wir uns die Zeit für ein kleines Interview. Wochenblatt: Wenn Sie an die Radolfzeller Innenstadt...

  • Radolfzell
  • Uwe Johnen
  • 16.05.22
Nachrichten
OB Bernd Häusler, Martin Spitznagel und Renate Weißhaar (beide Vorstand Bürgerstiftung Singen), Künstler Gero Hellmuth und Stephan Glunk sind glücklich, den Herz-Jesu-Platz mit der Bronzefigur »Marktwieber« aufgewertet zu wissen.

Bronzeplastiken von Gero Hellmuth eingeweiht
Die »MarktFRAUEN« beleben nun den Herz-Jesu-Platz

Singen. Das Warten hatte ein Ende. Während etliche SpaziergängerInnen sich in letzter Zeit fragten »Was mag da sein? Was ist da verhüllt?«, wurde nun nach zweiwöchiger Ankündigung auf dem Herz-Jesu-Platz im Beisein von etlichen Gästen eine Bronzeplastik mit Vergangenheitsfaktor enthüllt. »Dank Unterstützung von rund 55 SpenderInnen ist es gelungen, die Summe von fast 50.000 Euro aufzubringen, um die Vision der ›Marktwieber‹ von Gero Hellmuth Wirklichkeit werden zu lassen«, so Mitinitiator...

  • Singen
  • Karin Leyhe-Schröpfer
  • 14.05.22
Nachrichten
4 Bilder

Die Wohlstandsjahrzehnte sind wohl vorbei
Die Region fragt - Berlin antwortet:

Zuerst die Corona-Pandemie, dann der Krieg in der Ukraine – die Auswirkungen dieser einschneidenden Ereignisse belasten das Leben der Menschen in unserer Region. Die daraus entstandenen Einschränkungen, das Leid, die Ängste und Verluste haben die Gesellschaft verändert und sind deutlich spürbar. Durch die hohe Inflation und die enorme Verteuerung von Lebensmitteln, Gas, Strom und Benzin leiden viele Menschen unter finanziellen Belastungen und sehen voller Sorgen in die Zukunft. Die Zahl der...

  • Raum Konstanz
  • Redaktion
  • 04.05.22
Nachrichten
Im leeren Kühlraum des Tafellagers in Rielasingen: Vorsitzender Udo Engelhardt und Schatzmeister. Auch an Obst und Gemüse mangelt es gewaltig.
4 Bilder

Kostenexplosion, Inflation und neue Flüchtlinge
Tafeln fühlen sich im Stich gelassen von der Politik

Singen/Kreis Konstanz. Harte Zeiten folgen für die Tafeln auch im Landkreis auf harte Zeiten. Nach zwei Jahren mehr oder weniger Ausnahmezustand durch die Corona-Krise mit all ihren Beschränkungen kommt es nun ganz dick für das Helfernetzwerk, das ja die Folgen von Armut etwas glätten möchte. Denn die schon im Herbst einsetzende Preissteigerung für viele Dinge des täglichen Lebens, die rasant steigenden Energiekosten, die weitere Preiswelle durch den Ukrainekrieg und letztlich die vielen...

  • Singen
  • Oliver Fiedler
  • 26.04.22
Nachrichten
Das Modell der geplanten Steganlage für die Marienschlucht vom Architekturbüro Hirthe, das kürzlich in der Präsentation im Gemeinderat von Bodman-Ludwigshafen vorgestellt wurde. Es zeigt den Startpunkt von der Anlegestelle aus, der auch schon mit einer Aussichtskanzel zum See hin ausgestattet ist.

»Neue Marienschlucht« bis Ende 2023 bleibt Ziel
Modell für Steganlage vorgestellt / Mondfelsen noch in 2022 offen

Bodman-Ludwigshafen. Im Gemeinderat von Bodman-Ludwigshafen konnte kürzlich das Modell für die Steganlage in der Marienschlucht vorgestellt werden, die durch das Friedrichshafener Architekturbüro Hirthe entwickelt wurde. Mit einer Kanzel über dem Platz vor der Schlucht und Anlegestelle soll es dann in zehn Metern Höhe in sicherem Abstand durch die Schlucht nach oben gehen können, so Bürgermeister Matthias Weckbach bei der Vorstellung. Weil die Arbeiten aus natur- und artenschutzrechtlichen...

  • Bodman-Ludwigshafen
  • Oliver Fiedler
  • 26.04.22
Nachrichten
Ralf Beckord, Regisseurin und Intendantin Cornelia Hentschel, Elmar F. Kühling und Reyniel Ostermann wurden am Freitagabend begeistert nach der Premiere von "Ein bisschen Ruhe vor dem Sturm" von Theresia Walser in der Färbe gefeiert.

Färbe macht als "Männerrunde"
(K)Ein bisschen Ruhe vor dem Sturm

Singen. Das ist schon eine Kuriose Runde auf der Färbe-Bühne. „Hitler" trifft „Hitler", und dazu gesellt sich auch noch „Goebbels". Nein, es sind natürlich Schauspieler, die diese Rollen spielten auf der Bühne und im Film, deren Rolle sich aber doch mit ihrem Leben untrennbar verwoben hat. Alle drei bereiten sich eigentlich auf ein Talkrunde im TV vor und müssen warten, bis sie im Studio „sitzen" dürfen. Ralf Beckord als Franz Prächtel, Elmar F. Kühling als Peter Söst und Reyniel Ostermann als...

  • Singen
  • Oliver Fiedler
  • 23.04.22
Mediathek
49 Bilder

Der Osterbrunnen 2022 in Markelfingen

Feierliche Segnung mit Lesung von Bruno Epple am 9. April - zu sehen bis zum 29. April 2022 von Oliver Fiedler

  • Radolfzell
  • Oliver Fiedler
  • 17.04.22
Nachrichten
Die PräsidentInnen und Narrenmeister der 14 südwestdeutschen Narrenverbände im Gruppenbild nach ihrer Tagung in Horn.

Fragezeichen vor der nächsten närrischen Saison
Fastnacht muss europäisches Kulturgut werden

Gaienhofen-Horn. Prominenten Besuch hatte die Hörigemeinde Gaienhofen-Horn am Wochenende, denn dort tagten die Präsidenten und Narrenmeister der 14 südwestdeutschen Narrenverbände mit dem Gastgeber, der Narrenvereinigung Hegau-Bodensee, um ihre Standpunkte zur Zukunft der Fastnacht einzukreisen und Bilanz über eine zweite „Corona-Fastnacht" mit trotz vieler Gespräche vorab mit der Landespolitik immer noch für viele unklaren Einschränkungen. „Gerade die Fastnacht 2023 ist aufgrund der weiterhin...

  • Gaienhofen
  • Oliver Fiedler
  • 12.04.22
Nachrichten
Mit gewaltigem Klang und in großer Personalstärke läutete die Radolfzeller Stadtkapelle ihr Jubiläumsjahr am Sonntagabend ein.
2 Bilder

250 Jahre Stadtkapelle Radolfzell
Zum Jubiläumsjahr wieder auf der großen Bühne

»» Von unseren RedakteurInnen: Radolfzell. Am Sonntag lud das Stadtorchester Radolfzell 1772 zusammen mit dem Jugendblasorchester zu dem diesjährigen Frühjahrskonzert ins Milchwerk ein. Das Publikum durfte an diesem Abend einen fabulösen Start in das Jubiläumsjahr und gleich zwei hochkarätige Orchester erleben, denen die Spielfreude nicht nur anzuhören, sondern auch in den Gesichtern der Musikerinnen und Musiker anzusehen war.

  • Radolfzell
  • Uwe Johnen
  • 12.04.22
Nachrichten

Lockerungen ziehen sinkende Testzahlen nach sich
Freiheit mit „Dunkelziffer“

Kreis Konstanz. Die Zahlen gehen derzeit auf dem Papier in die richtige Richtung. Nach vielen Wochen hat der Landkreis zum Wochenende erstmals wieder der Marke von 1.000 unterschritten, mit drei weiteren Landkreisen in Baden-Württemberg. Und auch die Zahl der aktuell positiv Getesteten ist mit rund 3.800 nur noch etwas mehr als einem Drittel des bisherigen Höchststandes von über 11.000, der zum 12. März erreicht wurde. Von „Entwarnung“ will dazu freilich der Sozialdezernent des Landkreises,...

  • Raum Konstanz
  • Oliver Fiedler
  • 05.04.22
Nachrichten
Autor und Kolumnenschreiber Max Küng auf der Bühne im Gespräch mit Bernd Kohlhepp.
2 Bilder

13. Erzählzeit in der Singener Stadthalle eröffnet
Besser Mundschutz als Maulkorb

Singen. Da durfte schon mal wieder der große Saal der Singener Stadthalle sein. Mit einer geschmeidigen Präsentation wurde die 13. Erzählzeit ohne Grenzen am Samstag in Singen eröffnet. "Lieber Mundschutz als Maulkorb" gemahnte Moderator Bernd Kohlhepp das Publikum dieses Abends wie der weiteren rund 60 Lesungen in 37 Orten daran, dass doch trotz aller Begeisterung für die Nähe zu großen Schriftstellern, die hier auch bis in die kleinsten Orte beidseits der Grenze nun bis zum kommenden Sonntag...

  • Singen
  • Oliver Fiedler
  • 04.04.22
Nachrichten
Die Mitarbeitenden des neuen Schaketenbads sprangen schon vor dem Ende der letzten Eröffnungsrede ins Wasser, mit tausenden blauer Entchen.
3 Bilder

Feierliche Eröffnung mit Worten und Erinnerungen
Das neue Schwaketenbad als Juwel der Bäderlandschaft am See

Konstanz. Das war schon ganz großes Kino am Freitagnachmittag, mit dem das neue Schwaketenbad eröffnet wurde. Mitgeschwungen haben die Erinnerungen an den schrecklichen Brand im Juli 2015, bei den nach dem Entsetzen schnell klar war, dass es ein neues Bad geben müsse: größer, schöner, energieeffizenter. Es ging allerdings sieben Jahre und aus den 28 Millionen Euro Baukosten wurden am Schluss 41 Millionen. Doch nun geht der Blick nach vorn und die Freude ist berührend auf dieses neue Bad mit...

  • Konstanz
  • Oliver Fiedler
  • 02.04.22
Nachrichten
Ein starkes Friedenszeichen wurde durch die SchülerInnen des Hecker-Gymnasium auf dem Münsterplatz gestellt. Vom Turm aus konnte man es fotografieren.
2 Bilder

Hecker-Gymnasiasten mit großem Friedenszug
"Wahrheit ist nicht einfach da"

Radolfzell. Das Wetter war garstig, so wie die aktuellen Zeiten auch. Trotzdem machten sich am Freitag rund 350 SchülerInnen auf den Weg von ihrer Schule auf den Münsterplatz, um damit eine ganze Aktionswoche über Krieg und Frieden abzuschließen. Die drei Abiturienten Lucas Pascual Maier, Thulashi Saravanababam und Julen Basel hatten den Friedenszug perfekt organisiert. Nach der Ankunft der jungen Demonstranten mit ihren Schildern und Fahnen läuteten die Glocken des Münsters extra für eine...

  • Radolfzell
  • Oliver Fiedler
  • 02.04.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.