EIGENRECHERCHEN

Nachrichten
Im Bild Anika Boos, Elif Duman, Gabriele Weschenfelder, Olesya P., Hanaa Alhajaj, Chiman Gol, Salimi Navareh, Sanaa Mohammad, Zubeda Konbos, Mona Schramm, Huda Bnaian, Ryma Alkes-Youssef, Marius Otte.

Erfolgreicher DAA-Kurs
Hinter der Brücke beginnt der Weg

Singen. Neue Wege geht die Deutsche Angestellten Akademie DAA mit ihrem erstmaligen Kurs „Brücken in die pädagogische Arbeit“, der für 9 Teilnehmerinnen aus 4 Ländern nun nach 6 Monaten in der Wehrdstrasse zu Ende geht. Bereits im Oktober ist eine Neuauflage geplant, da es weiterhin eine große Nachfrage nach pädagogischen Fachkräften gibt. Dieser Brückenkurs, welcher durch Bildungsgutscheine des Jobcenters und der Arbeitsagentur unterstützt wird, richtet sich speziell an Menschen mit...

  • Singen
  • Redaktion
  • 02.04.22
Nachrichten
4 Bilder

Auswirkung des Ukrainekrieges
Die Region fragt - Berlin antwortet:

Die Region fragt:„Als Auswirkung des Ukrainekrieges wird eine Versorgungsknappheit von Grundnahrungsmitteln wie Weizen befürchtet. Die Preise für Lebensmittel steigen, Verbraucher legen sich über Hamsterkäufe Vorräte an. Mit welchen Maßnahmen kann unsere  Nahrungsmittelversorgung durch hiesige Landwirte verlässlicher gesichert werden?  Und finden Sie das von der Ampel-Koalition beschlossene Energie-Entlastungspaket für die Bürger ausreichend für die hohen Kosten von Gas, Strom und Öl?“ Berlin...

  • Raum Konstanz
  • Redaktion
  • 30.03.22
Nachrichten
Die Perspektive von der »Friedenslinde« aus macht die Veränderung durch den großen Baukörper mit Klinkerfassaden für den Singener Stadteingang hier deutlich. Ganz hinten erkennt man das bestehende Servicehaus Sonnenhalde.
2 Bilder

Zustimmung im Gemeinderat klar gesprochen
Neuer Stadteingang durch das »Schlossquartier«

Singen. Das »Schlossquartier« wird an der »Friedenslinde«-Kreuzung an der Schaffhauser Straße zwischen dem Singener Schloss und dem Pflegeheim »Sonnenhalde« mit seinen geplanten 69 Mietwohnungen wie im vorderen Teil rund 2.000 Quadratmeter Büroflächen für einen neuen Stadteingang sorgen, sind sich nicht nur die Investoren des Unternehmens Prisma aus Friedrichshafen mit ihrer Tochtergesellschaft »Schlossquartier Singen GmbH« und die Planer des Wiener Architekturbüros Dietrich/Untertrifaller,...

  • Singen
  • Oliver Fiedler
  • 29.03.22
Nachrichten
Das Thema »See(h)reise« wurde durch einen überraschenden »Walking-Act« immer wieder an neuen Orten versinnbildlicht.

»See(h)reise« sorgte für Frühlingsstimmung
Eine Erlebnisreise für die ganze Familie

Radolfzell. Gemütlich, entspannt und bestens gelaunt feierten die Radolfzeller am vergangenen Sonntagnachmittag ihren ersten diesjährigen verkaufsoffenen Sonntag. Die »Aktionsgemeinschaft Radolfzell« als Organisator hatte unter dem Motto »See(h)reise« zum Bummeln, Eintauchen und Genießen eingeladen. Das Wetter zeigte sich von seiner allerbesten Seite und sorgte für frühlingshafte gute Laune. Um 12.30 Uhr öffnete der Radolfzeller Handel seine Geschäfte und lockte mit zahlreichen Angeboten....

  • Radolfzell
  • Uwe Johnen
  • 29.03.22
Nachrichten
Sie sind die »stillen Helden« der Stadt Engen: Verdiente BürgerInnen, die in diesem Jahr für ihr vielfältiges Engagement von Bürgermeister Johannes Moser geehrt wurden. Stimmig umrahmt von den Trachtenfrauen und der Stadtmusik.

Wertschätzung ehrenamtlichen Engagements
»Die stillen Helden von Engen«

Engen. Sie setzen sich für das Wohlergehen anderer ein, engagieren sich ehrenamtlich und strahlen damit menschliche Wärme und Hoffnung aus: Die »stillen Helden von Engen«, wie Bürgermeister Johannes Moser ehrenamtlich Engagierte nannte, tragen viel dazu bei, ihre Stadt lebens- und liebenswert zu machen. Im Rahmen des Bürgerempfangs am Samstagabend in der neuen Stadthalle wurden sieben verdiente BürgerInnen in Engen für ihren vielfältigen freiwilligen Einsatz geehrt. Brigitte Meßmer, Ursula und...

  • Engen
  • Ute Mucha
  • 28.03.22
Nachrichten

Bürgerempfang nach zwei Jahren Zwangspause
Zuversicht und Hoffnung Raum geben

Engen. Fast schien es wie früher, als sich am Samstagabend nach zwei Jahren Zwangspause politische Prominenz und zahlreiche Gäste in der neuen Stadthalle zum Bürgerempfang trafen, um verdiente BürgerInnen zu ehren, der Festrede der SPD-Bundestagsabgeordneten Dr. Lina Seitzl und den Einblicken von Bürgermeister Johannes Moser zu lauschen und sich im Anschluss bei Häppchen und einem Gläschen Wein auszutauschen. Und doch war alles anders. Trotz schwungvoller Melodien der Stadtmusik Enge,n unter...

  • Engen
  • Ute Mucha
  • 28.03.22
Nachrichten
Stehende Ovationen für Maria Brendle nach einer eindrucksvollen Vorstellung ihre Oscar-nominierten Kurzfilms "Ala Kaschuu" und einer langen Liveschalte nach Los Angeles im Cineplex am Donnerstagabend.

"Ala Kachuu" von Maria Brendle im Cineplex
Ein bisschen Oscar-Fieber auch in der Region

Singen. Das war schon ein besonderes Flair gewesen. Kino mit Sektempfang und fein gekleideten BesucherInnen, im Kino gewichtige Ansprachen zum Thema Frauenrechte von Bürgermeisterin Ute Seifried im Nachgang des Weltfrauentags und sogar eine Dreivierteilstunde lange Live-Schaltung nach Los Angeles, um die Regisseurin und Drehbauautorin Maria Brendle persönlich über ihren Oscar-nominierten Film "Ala Kachuu" (Take an Run) zu sprechen und dabei eine ganze Menge Hintergründe über den 2020 in...

  • Singen
  • Oliver Fiedler
  • 27.03.22
Nachrichten
Im Dialog mit dem Ministerium für Landesentwicklung und Wohnen mit Staatssekretärin Andrea Lindlohr und Dorothea Wehinger (MdL Grüne).

Staatssekretärin beim Fachgespräch in Singen
Die Baupolitik muss neu Ausgerichtet werden

Singen. Rund 30 Gäste waren eingeladen um am Fachgespräch "bauen.wohnen.leben" teilzunehmen welches die grüne Landtagsabgeordnete Dorothea Wehinger mit Staatssekretärin Andrea Lindlohr vom Ministerium Landesentwicklung und Wohnen organisierte. Im Dialog mit diversen Bürgermeistern, Architekten, Baugenossenschaften und Gemeinderäten schälte sich in der Diskussion heraus dass in diesem Zusammenhang alle Akteure aufgerufen sind, eine inhaltliche Neuausrichtung anzustreben, die sowohl den...

  • Singen
  • Karin Leyhe-Schröpfer
  • 27.03.22
Nachrichten
Bürgermeister Manfred Ossola und Architektin Corinna Wagner vor dem Ökonomiegebäude auf dem Roth-Areal in Aach, wo Altes erhalten und Neues entstehen wird.

Neue Konzeption des Roth-Areals
Eine »Perle« an der Aach

Aach. Auf dem Roth-Areal in Aach soll Altes bewahrt werden und Neues entstehen. Die Meersburger Firma Holzbau Schmäh und die Architektin Corinna Wagner aus Überlingen überzeugten mit ihrem Konzept "die Perle Roth-Areal" den Gemeinderat und bekamen den Zuschlag zur Gestaltung des geschichtsträchtigen Areals an der Aach. Dort sollen vier historischen Gebäude saniert sowie Mehrfamilien- und Doppelhäuser gebaut werden. Zusammen soll an der Aach ein homogener Ort zum Wohnen und Leben entstehen....

  • Aach
  • Ute Mucha
  • 25.03.22
Mediathek
7:20

Club in Neuaufmachung
Bando El Club - Die neue Partylocation mit einzigartigem Ambiente

Zwei Jahre fast durchgehend Zwangspause für den Club unten im »Bandoleros« in Singen. Doch in dem Fall wurde das Warten als Anlauf für einen richtigen Neustart genutzt. Der Club hat mit »Bando El Club« auch gleich einen neuen Namen für den neuen Stil bekommen. Für Wochenblatt-TV erzählen Clubleiter Mikel Brito, Veranstalter Johannes Tschoppe und DJ Munéz nicht nur, wie sehr sie sich aufs Comeback der Tanzfläche nach zwei Jahren Corona-Abstand freuen, sondern auch, was sie dort so alles an Party...

  • Singen
  • Raj Amrit
  • 23.03.22
Nachrichten
Der 50. Geburtstag des Hegau-Jugendwerks in Gailingen wurde auch durch ein Buch über diese 50 Jahre geadelt. Im Rahmen des Festaktes konnte der Konrektor und Kunsterzieher der eigenen Wilhelm-Bläsig-Schule, Jörg Rinninsland, an den langjährigen Aufsichtsratsvorsitzenden Roland Sing zusammen mit Verwaltungsleiterin und Moderatorin Barbara Martenschläger das erste druckfrische Exemplar übergeben.

Hegau-Jugendwerk feierte den 50 Geburtstag
Diamant im Diadem des Gesundheitsverbunds

Gailingen. Der 50. Geburtstag des Hegau-Jugendwerks in Gailingen konnte am Freitag in einem schönen Rahmen gefeiert werden, auch wenn für die Planung des Festaktes schon eine Menge Mut nötig war, angesichts der Rahmenbedingungen der letzten Monate, gerade für eine so schützenswerte Einrichtung wie die neurologische Reha-Klinik am Hochrhein. Gefeiert wurde nun übrigens nicht die Einweihung, die nämlich »erst« vor 49 Jahren vollzogen wurde, sondern die Ankunft des ersten Patienten »Harry W.«, der...

  • Gailingen
  • Oliver Fiedler
  • 23.03.22
Nachrichten
GLKN Geschäftsführer Bernd Sieber, Singens OB Bernd Häusler und Landrat Zeno Danner bei der Medienkonferenz über das Klinikgutachten am 11. März.

Fraktionen zum Gutachten des GLKN
Zukunft des Gesundheitsverbunds transparent bauen

Lange wurde durch die Kreisräte nichtöffentlich debattiert zur Klinikzukunft im Landkreis am Montag im Radolfzeller Milchwerk. Und auch der neue OB Simon Gröger, der durch die beabsichtigte Klinikschließung in Radolfzell am stärksten betroffen wäre, durfte diesem Teil der Sitzung beiwohnen. Danach wurden durch die Fraktionssprecher ihre Positionen bestimmt. Position beziehen auch viele BürgerInnen der Region: eine Online-Petition gegen »Die Schließung des Krankenhauses Radolfzell« sammelte bis...

  • Radolfzell
  • Oliver Fiedler
  • 22.03.22
Mediathek
Rund 500 TeilnehmerInnen bei Mahnwache in Rielasingen
7:22

Rund 500 TeilnehmerInnen bei Mahnwache in Rielasingen

Rielasingen-Worblingen. Rund 500 Personen haben sich am Donnerstagabend vor der Kirche St. Bartholomäus in Rielasingen zusammengebunden, um damit ihr Zeichen gegen den eine Woche zuvor ausgebrochenen Krieg gegen die Ukraine zu setzen. Auf der Treppe der Kirche wurden zahlreiche Kerzen angezündet, die danach zur Friedesstele gesetzt wurden, die die Kirchgemeinde und Kolpingsfamilie bereits zum Ausbruch des Kriegs in Syrien gesetzt hatten. Bürgermeister Baumert bezeichnete den Angriff von Putins...

  • Rielasingen-Worblingen
  • Oliver Fiedler
  • 14.03.22
Nachrichten
Die Region fragt

Krieg in der Ukraine, Corona und mehr
Die Region fragt - Berlin antwortet

Landkreis Konstanz. Der Krieg in der Ukraine löst nach zwei Jahren Corona-Pandemie neue Ängste und Sorgen in der Bürgerschaft aus. Vergangenen Donnerstag wurde das närrische Treiben vom Angriff Russlands auf die Ukraine stark überschattet. Vielen Menschen in der Region war nicht mehr nach Fasnetfeiern zumute, zumal die Möglichkeiten durch die Corona-Vorgaben schon sehr eingeschränkt waren. Angeschlagen durch all die Einschränkungen der Pandemie sowie sich zuspitzender Klimakrise wird durch den...

  • Singen
  • Ute Mucha
  • 02.03.22
Mediathek
12:29

Über 1.000 Menschen bei der Ukraine-Solidaritätskundgebung in Radolfzell

Radolfzell. Mehr Menschen hätten kaum auf den Seetorplatz in Radolfzell am Montagabend gepasst, wo über 1.000 Teilnehmer an der Solidaritätskundgebung für die Ukraine teilnahmen, zu der die SPD eingeladen hatte. Die Verurteilung "Putins Krieg" gegen das Land war einhellig bei allen Rednern. OB Simon Gröger kündige an, dass sich die Stadt auf die Aufnahme von Flüchtlingen vorbereite. MdB Lina Seitzl schlug vor sich auch solidarisch mit den Menschen in Russland zu erklären, die gegen diesen Krieg...

  • Radolfzell
  • Oliver Fiedler
  • 28.02.22
Mediathek
13:01

"Solidarität mit der Ukraine" in der Stockacher Melanchtonkirche

Stockach. Gottesdienst mit vielen Fragestellungen war, hat Stockach sein Zeichen der Solidarität gesetzt zum Krieg gegen die Ukraine, der am Donnerstag eröffnet wurde. Rund 300 Teilnehmer, mehr gingen gar nicht in die Kirche unter den aktuellen Beschränkungen hinein, setzten damit ihr Zeichen. Bürgermeister Stolz stellte die besondere Beziehung seiner selbst, der Stadt, der Schule zur Ukraine dar und verurteilte den Krieg wie den russichen Kremlchef Putin scharf und forderte ein entschlossenes...

  • Stockach
  • Oliver Fiedler
  • 27.02.22
Mediathek
15:18

Solidaritätskundgebung der Stadt Singen für Kobeljaki

Singen. Seit Donnerstag herrscht Krieg in der Ukraine. Davon ist auch die Singener Partnerstadt Kobeljaki betroffen, denn die schon die Städte in der Umgebung waren am Samstag von den Truppen Putins eingenommen worden. Die Stadt Singen veranstaltete als Akt der Solidarität eine Kundebung am Samstag, 26. Februar, in der Innenstadt, zu der geschätzt 300 Personen kamen, davon viele in den Farben ihrer alten Heimat, in der zumeist noch Angehörige sind. OB Bernd Häusler, der Begründer der...

  • Singen
  • Oliver Fiedler
  • 26.02.22
Mediathek
3:29

OB Simon Gröger nach drei Monaten schon wieder aus dem Rathaus verbannt

Radolfzell. Die Radolfzeller Narren kannten trotz "frischem Wind" im Rathaus mit OB Simon Gröger keine Gnade. Auch wenn er sich im obersten Winkel versteckte, mit einer Hebebühne schaffte es Narrizella-Präsident doch, das Zentrum der Macht in Radolfzell zu kapern und Gröger des Hauses zu verbannen. Den frischen Wind hatte das Rathausteam plakativ mit der Umbenennung in "Ratoldi-Crew" unterstrichen. Mehr dazu unter...

  • Radolfzell
  • Oliver Fiedler
  • 25.02.22
Mediathek
0:36

Heimelige Hemdglonkernacht in Radolfzell

Radolfzell. In früheren Jahren war es schon fast eine Art Ausnahmezustand - nach dem Ausfall letztes Jahr wagten die Hemdglonker-Fans dieses Jahr am Mittwochabend ohne Veranstalter den Neustart, indem sie sich einfacht in Weiß trafen. Schön wars, sagten die meisten. Und es gab auch schöne Auftritte, wie hier durch die private Gruppe "Allenszell", die in guter Hoffnung in den letzten Wochen eine "Mini-Fastnacht" als Marionetten-Theater geschaffen hatte. Mehr zur Hemdglonkernacht unter...

  • Radolfzell
  • Oliver Fiedler
  • 24.02.22
Mediathek
0:51

Singens OB Bernd Häusler appeliert an den Friedenswillen in Europa

Singen. Der seit Donnerstag offen als Krieg geführte Konflikt zwischen Putins Russland und der Ukraine löst auch tiefe Besorgnis und Betroffenheit in Singen aus, das mit Kobeljaki eine Partnerstadt in der Ukraine hat, die ja auch eine Vorgeschichte aus dem letzten Weltkrieg hat. Am Rande des närrischen Aufzugs vor dem Singener Rathaus richtet er für Wochenblatt-TV ein einen eindringlichen Appell an den Friedenswillen in Europa. Am Samstag, 26. Februar, 11 Uhr, wurde inzwischen eine Mahnwache...

  • Singen
  • Oliver Fiedler
  • 24.02.22
Mediathek
2:55

Nachgeholtes Fasnetverkünden des Stockacher Narrengerichts

Stockach. Ein närrischer Flashmob war das sozusagen, denn wie aus dem Nichts strömten am Samstagabend die Mitglieder der Stockacher Narrenzunft mit all ihren Gliederungen vor dem Bürgerhaus Adler Post zusammen, um dort abgesperrt ihre Fasnet zu "verkünden. Nachträglich, denn sonst steht das gleich nach Dreikönig an. Mit Ordensverleihungen, Laufnarrenschlägen, eine kleinen Programmvorschau und natürlich der Hans-Kuony-Kapelle wurde eine Stunde lang gefeiert, dann mussten die Narren auch schon...

  • Stockach
  • Oliver Fiedler
  • 13.02.22
Nachrichten
Region fragt - Berlin antwortet

Zum Thema Klimawandel und Klimaschutz
Die Region fragt - Berlin antwortet

Landkreis Konstanz / Berlin. Der Klimawandel und seine Folgen sind die Themen unserer Zeit, die dringenden Handlungsbedarf erfordern. Maßnahmen zum Klimaschutz haben oberste Priorität im politischen Bemühen der verschiedenen Parteien. Denn Klimaschutz ist ein komplexes Thema, das alle Bereiche von Wirtschaft, Mobilität, Landwirtschaft, Konsum bis hin zum Bewusstsein der einzelnen BürgerInnen betrifft. Der Ausbau von Wind- und Solarenergie, klimaneutrales Wohnen, Tempobeschränkung, Nahverkehr...

  • Singen
  • Ute Mucha
  • 11.02.22
Mediathek

Liebe Leserinnen und Leser

Wie wollen wir das Jahr 2022 starten? Ängstlich? Zaudernd? Abwartend? Irgendwie glauben wir, es geht um Entschlossenheit: Eben nicht mehr darauf warten, dass die Lage sich doch irgendwie bessert, sondern einfach nach vorne leben und arbeiten. Akzeptieren, was ist und das Beste daraus machen. Wir werden in den ersten Wochen des Jahres noch darauf kommen, was es bedeutet, das Beste daraus zu machen. Das Beste kann auch bedeuten, zu erkennen, was diese Krise, die jetzt bald ins dritte Jahr geht,...

  • Singen
  • Redaktion
  • 06.01.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.