EIGENRECHERCHEN

Mediathek

Liebe Leserinnen und Leser,

wir mögen Perspektivenwechsel, weil sie uns Menschen erlauben, die Position des anderen einzunehmen, die Welt aus anderen Augen zu betrachten und manchmal ahnen wir so auch, wie es unserem Gegenüber denn so geht. Das ist gerade in diesen Zeiten aus unserer Sicht besonders wichtig. Und so hat Ute Mucha für diese Ausgabe nicht nur auf dieser Seite hier die Gastwirtinnen und Gastwirte gefragt, wie es ihnen jetzt, nachdem sie im Landkreis Konstanz öffnen dürfen, geht, sondern wir haben auch den...

  • Singen
  • Redaktion
  • 19.05.21
Sonderthemen
Tanja Hitzler

Raus aus dem Corona-Blues: Ganz viel Musik im Blut
Der Zauber der Musik und seine ganz praktischen Auswirkungen

Die Corona-Zeit mit ihren Beschränkungen hat bei vielen Menschen dazu geführt, dass sie sich neue Hobbys gesucht oder alte wiederentdeckt beziehungsweise vertieft haben. Bei vielen Einsendungen aus der Rubrik »Raus aus dem Corona-Blues« wurde deutlich, dass Musik dabei für viele Menschen einen ganz hohen Stellenwert einnimmt und sich vor allem wunderbar dazu eignet, den Corona-Blues einzudämmen. So geht es auch Tanja Hitzler. »Corona hat bei mir zu zwei neuen Interessen geführt. Ich habe...

  • Gottmadingen
  • Redaktion
  • 12.05.21
Mediathek

Liebe Leserinnen und Leser,

unser Chefredakteur Oliver Fiedler ist im wohlverdienten Urlaub, nachdem er nun einige Monate so etwas wie »Last Man standing« gespielt hat für uns. Aus diesem Grund – und dafür bitten wir Sie um Verständnis – wird es seinen morgendlichen Newsletter erst wieder Mitte Juni geben. Oliver Fiedler hatte seine Pause im Newsletter angekündigt, wir freuen uns, dass das Interesse an unserem Newsletter so groß ist, dass dennoch viele nachgefragt haben und wir hoffen vor allem, dass Sie uns auch an...

  • Singen
  • Redaktion
  • 12.05.21
Nachrichten
Interview Schaffhauser Bock, Oliver Fiedler

Ein Blick über die Grenze ins Land der Lockerungen
»Es ist Balsam für die Psyche«

Landkreis Konstanz/Schaffhausen/ Schweiz. Die Schweiz hat angefangen aufzumachen, Schritt für Schritt soll das Land nach mehreren Lockdowns wieder zum Leben erwachen. Läden, Außengastronomie, Theater, Kinos haben wieder geöffnet, freilich noch unter den wachen Augen der Gesundheitsbehörden. Deshalb blicken viele aus der deutschen Nachbarschaft derzeit staunend über die Grenze zu den Eidgenossen, während hierzulande noch gegen einen Kindernotstand gekämpft wird. Wochenblatt-Chefredakteur Oliver...

  • Raum Konstanz
  • Ute Mucha
  • 05.05.21
Mediathek

Liebe Leserinnen und Leser,

»ich lass mich doch nicht auf Corona testen, weil dann gibt es ja mehr Tests, damit auch mehr positiv Getestete und damit steigen die Inzidenzwerte. Und wenn die Inzidenzen steigen, wird alles länger geschlossen bleiben.« Kennen Sie solche Gedanken? Wir auch, wir hören sie allzu oft. Unsere direkte Reaktion darauf ist: Es macht trotzdem Sinn, sich testen zu lassen. Denn durch das Testen lassen werden mehr Infizierte gefunden, bevor sie andere anstecken können, und langfristig sinken die...

  • Singen
  • Redaktion
  • 05.05.21
Sonderthemen

Raus aus dem Corona-Blues: Diamond Painting
»Wir sind begeistert und beschäftigt»

Mit Kreativität und Geduld lässt Familie Thürmer aus Gottmadingen keinen Corona-Blues aufkommen: »Wir haben während der Corona-Pandemie unsere Liebe zum >Diamond Painting< entdeckt – die Kinder sind begeistert, die Mama auch«, erzählt Christina Thürmer über das jüngste Hobby der Familie. Die Grundidee zu Diamond Painting als neue Freizeitbeschäftigung ist einfach: Ähnlich wie bei Malen nach Zahlen ist auf die Leinwand ein vorgegebenes Motiv gedruckt. Die Leinwand ist selbsthaftend, sodass die...

  • Gottmadingen
  • Redaktion
  • 04.05.21
Nachrichten
Netzhammer

Pius und Johannes Netzhammer im Interview mit dem Wochenblatt
In die Zukunft investieren

Singen. Im letzten Jahr musste die Feier zum 50-jährige Jubiläum der Firma Netzhammer coronabedingt ausfallen, dieses Jahr konnte der Spatenstich für einen Erweiterungsbau in Singen nur in kleinstem Rahmen stattfinden. Im Gespräch mit dem Wochenblatt berichten mit Pius und Johannes Netzhammer gleich zwei Generationen des Familienunternehmens, wie es ihnen und ihren Kunden aus der Gastronomie in der Krise geht und was ihnen den Mut für eine so große Investition in die Zukunft macht. Wochenblatt:...

  • Singen
  • Redaktion
  • 04.05.21
Mediathek
0:43

"Bestärkter" Maischerz vor dem Rathaus von Mühlhausen-Ehingen

Mühlhausen-Ehingen. Alle zwei Jahre sorgen Unbekannte in Mühlhausen-Ehingen für einen besonderen Maischerz von dem Rathaus von Mühlhausen-Ehingen. Gab es im letzten Jahr eine "Sonderedition" mit einem kleinen Maibaum und dem Wunsch an diesem Tag angesichts der Corona-Pandemie lieber auf Abstand zuhause zu bleiben, so setzten die Unbekannten diesmal den zum 1. Juni anstehenden "Regierungswechsel" in der Gemeinde in Szene. Bürgermeister Hans-Peter Lehmann winkt schon mal zum Abschied auf den 1....

  • Mühlhausen-Ehingen
  • Oliver Fiedler
  • 02.05.21
Mediathek

Liebe Leserinnen und Leser,

es hat sich im Laufe der letzten Monate – oder waren es doch Jahre? – etwas Neues eingeschlichen in unser Miteinander. Am direktesten kann man es vielleicht im Straßenverkehr wahrnehmen: Wenn jemand da einen Fehler macht oder nur noch kurz irgendwo rausfährt, obwohl er (oder sie) keine Vorfahrt hat, dann entschuldigt er sich oft nicht, sondern er schaut einfach weg. Schaut weg, so wie man wegschaut, wenn man gar nicht da sein will. So wie man wegschaut, wenn man sich nicht stellen will, wie man...

  • Singen
  • Redaktion
  • 28.04.21
Nachrichten
Jürgen Müller

Jürgen Müller, Geschäftsführer von Sport Müller im Interview mit dem Wochenblatt
»Das stationäre Geschäft hat auf jeden Fall Zukunft«

Singen/ Villingen-Schwenningen. Jürgen Müller, Geschäftsführer von Sport Müller, spricht im Interview mit dem Wochenblatt darüber, wie dramatisch die aktuelle Lage für den Einzelhandel ist, ob ein Onlineshop aktuell die Lösung aller Probleme sein kann und was ihm Mut für die Zukunft macht. Wochenblatt: Herr Müller, wie geht es Ihnen im Moment? Jürgen Müller: »Persönlich geht es mir soweit gut, abgesehen von dem großen Druck, den die Firma seit einem Jahr auf uns ausübt. Das ist eine große...

  • Singen
  • Redaktion
  • 27.04.21
Sonderthemen

Raus aus dem Corona-Blues: Geocaching
Auf Schatzsuche schöne Orte kennenlernen

Nicht erst seit Corona, sondern schon seit neun Jahren betreibt Susanne Bähn »Geocaching«. Allerdings ist dies ein Hobby, das wie dafür gemacht ist, um sich den Corona-Blues zu vertreiben, denn beim Geocaching handelt es sich um eine Art moderne Schatzsuche für Erwachsene. Mithilfe von geographischen Koordinaten werden dabei sogenannte Caches gesucht. Das sind versteckte Behälter, in denen sich ein Logbuch befindet, in das sich der Finder eintragen kann. Zusätzlich können auch Gegenstände zum...

  • Raum Hegau
  • Redaktion
  • 21.04.21
Mediathek

Liebe Leserinnen und Leser,

das darf uns nicht passieren, ist aber passiert: Wir haben doch glatt Neues Testament statt Altes Testament geschrieben, als es letzte Woche an dieser Stelle um die zehn Gebote ging und wie wenig Worte in den zehn Geboten ausgereicht haben, um viel Klarheit zu bringen. Wir versuchen uns einmal schlau herauszureden: Vielleicht war es eine Freud'sche Fehlleistung, erschienen uns doch die zehn Gebote gegen die heutigen Regelurwälder sehr modern, lebendig und klar. Spaß beiseite: Wir wollen es...

  • Singen
  • Redaktion
  • 21.04.21
Nachrichten
Alice Wittmer

Musicaldarstellerin Alice Wittmer spricht mit dem Wochenblatt über die Lage in der Kulturbranche
»Wer das aufgeben muss, dem bricht das Herz«

Rielasingen-Worblingen. Normalerweise steht Alice Wittmer auf den großen Bühnen und begeistert andere Menschen als Musicaldarstellerin mit ihrem Gesang und Schauspiel. Zur Zeit kann sie aber, wie die meisten ihrer Kolleginnen und Kollegen, nicht arbeiten. Im Gespräch mit dem Wochenblatt berichtet die Wahl-Hamburgerin, die gebürtig aus Rielasingen-Worblingen stammt, wie es ihr und ihren Kollegen im Moment geht, wie manch einer seinen Kultur-Job ganz an den Nagel hängen muss und wie die...

  • Rielasingen-Worblingen
  • Redaktion
  • 20.04.21
Mediathek
6:23

Es geht los mit dem Glasfaserausbau für Biesendorf und Bittelbrunn

Engen. Lange musste auf diesen Moment hingearbeitet werden. 15 Jahre im Förderdschungel zählte Bürgermeister Johannes Moser für den Breitbandausbau in Engen zusammen. Da gingen die Stadtwerke einige Male auch auf eigene Rechnung voran. Doch nun können mit Biesendorf und Bittelbrunn wie einigen Höfen und Geweberbebereichen die letzten "Weißen Flecken" mit einer Investition von 10,6 Millionen Euro getilgt werden - bis in etwa einem Jahr. Am Donnerstag, 15. April, wurden die Bauarbeiten offiziell...

  • Stockach
  • Oliver Fiedler
  • 16.04.21
Mediathek
4:27

Spatenstich bei der Baugenossenschaft Oberzellerhau in der Wehrdstraße

Singen. Es ist das bisher größte Bauprojekt für die Baugenossenschaft Oberzellerhau in Singen. 36 Millionen Euro werden in 24 Monaten in den Bau von 86 Wohnungen in vier gestaffelten um begrünten Gebäuden auf einem großen neuen ALDI-Discountmarkt und einem Parkdeck darüber gebaut. In 14 Monaten wurde die Baureife geschafft, zeigte sich der Vorstand der BGO, Thomas Feneberg, zum Spatenstich am Dienstag, 13. April, stolz. Als Generalübernehmer tritt die OSWA Singen City GmbH auf, die zuvor schon...

  • Singen
  • Oliver Fiedler
  • 14.04.21
Sonderthemen
5 Bilder

Raus aus dem Corona-Blues: Musik macht gute Laune
Kein Corona-Blues in der Playlist

Manch einen hat die Corona-Krise und der damit verbundene Lockdown dazu gebracht, alte Hobbys wiederzubeleben. So war es zumindest bei Markus Köhler. Schon in den 80er Jahren hat er seine Leidenschaft zur Musik entdeckt und diese zusammen mit seiner Band »The Voice« gelebt. Irgendwann ist das Hobby aber in den Hintergrund geraten. »Lange habe ich nichts musikalisches mehr gemacht«, berichtet Köhler im Gespräch mit dem Wochenblatt. Doch der Lockdown hat ihn wieder kreativ werden lassen. Bereits...

  • Steißlingen
  • Redaktion
  • 14.04.21
Mediathek

Liebe Leserinnen und Leser,

Brückenlockdown, Wellenbrecher, Notbremse, Shutdown … Wir wenden uns für dieses Mal ein bisschen von der aktuellen Tagespolitik ab. Weil wir auf ein weitaus sensibleres Thema gekommen sind, das uns zum Schluss doch wieder irgendwie auf die Corona-Politik, aber nicht nur auf sie, kommen lässt. Der Grund? Wir hatten eine ordentliche, fast schon zünftige Diskussion in der letzten Redaktionssitzung zwischen Verlegerin, Herausgeber und der gesamten Redaktion.Um was es ging? Erst einmal um eine...

  • Singen
  • Redaktion
  • 14.04.21
Nachrichten
Bernd Häusler

Interview mit dem Singener Oberbürgermeister Bernd Häusler
»Von einem Lockdown in den nächsten geht nicht«

Singen. Der Singener Oberbürgermeister Bernd Häusler spricht im Interview mit dem Wochenblatt über die Aspekte der Corona-Politik, für die er kein Verständnis hat und erklärt, warum er Singen gut gewappnet sieht, um wirtschaftlich wieder auf die Beine zu kommen. Wochenblatt: Durch die Corona-Pandemie ist im Moment vieles eingeschränkt. Gilt das auch für die Gestaltungsspielräume die der Singener OB und der Gemeinderat haben? Bernd Häusler: So stark eingeengt wurde unser Gestaltungsspielraum...

  • Singen
  • Redaktion
  • 13.04.21
Mediathek
1:33

Startschuss für den Breitbandbausbau in Tengen-Talheim

Tengen-Talheim. Es ist ein wichtiger Schritt für eine bessere Breitband-Infrastruktur im westlichen Hegau. Mit den am 7. April gestarteten Tiefbauarbeiten zur Lehrrohrverlegung für die Tengener Ortsteile Talheim und Uttenhofen wurde auch der Startschuss für die Verlegung der großen "Backbone" zwischen Kommingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) und der Gemarkungsgrenze zwischen Tengen-Beuren und Hilzingen-Binningen gesetzt. An diese 11 Kilometer lange Leitung werden noch weitere Orte angeschlossen. Rund...

  • Tengen
  • Oliver Fiedler
  • 08.04.21
Sonderthemen
3 Bilder

Raus aus dem Corona-Blues: Nachahmung empfohlen
Eine neue Welt mit Naschweg geschaffen

Der »Naschgarten« der Familie Wilhelm aus Mühlhausen-Ehingen ist ein schönes Beispiel, wie die Corona-Krise Horizonte auftun kann, an die man vorher so gar nicht gedacht hat. Das Thema Corona-Blues hat die Familie in Form einer Quarantäne erlebt. Durch einen beruflichen Kontakt, trotz fast ausschließlich praktiziertem Homeoffice, war man plötzlich als Kontaktperson zum Daheimbleiben verpflichtet. Was tun? Die Idee lieferte eine Ratgeber-Serie im Dritten Fernsehprogramm, in der ein »Naschpfad«...

  • Mühlhausen-Ehingen
  • Redaktion
  • 07.04.21
Sonderthemen

Raus aus dem Corona-Blues: Ludwigshafener Enten.
Freude verbreiten mit Grußkarten vom Bodensee

In Zeiten, in denen man persönliche Kontakte meiden sollte, ist es wichtig, Wege zu finden, wie man seinen Lieben zeigen kann, dass man trotzdem an sie denkt. Manch einer mag da zunächst an die vielen digitalen Kommunikationsmittel denken, die es heute gibt. Doch warum nicht einfach mal eine Karte schreiben? Die Ludwigshafener Künstlerin Brigitte Brandl hat mit ihrem jüngsten Projekt Kunst geschaffen, die in Zeiten von geschlossenen Museen die Freude am Kunstgenuss nach Hause bringen soll....

  • Bodman-Ludwigshafen
  • Redaktion
  • 06.04.21
Nachrichten
Zeno Danner

Landrat Zeno Danner spricht im Interview mit dem Wochenblatt über den Landkreis in Zeiten der Pandemie.
Verständnis für die Region schaffen

Landkreis Konstanz. Wie beurteilt der Landrat das Krisenmanagement seiner Behörde? Wird in Berlin und Stuttgart überhaupt die Situation in den Regionen wahrgenommen und was tut der Landkreis, um nach der Krise wieder wirtschaftlich auf die Beine zu kommen? Über dies und mehr sprach Zeno Danner im Interview mit dem Wochenblatt. Wochenblatt: Herr Danner, seit über einem Jahr sitzen Sie jetzt regelmäßig in Krisenstäben, weil Sie als Landrat eine hohe Verantwortung bei der Umsetzung der...

  • Raum Konstanz
  • Redaktion
  • 06.04.21
Mediathek

Liebe Leserinnen und Leser,

in diesen Tagen haben wir etwas fassungslos nach Stuttgart geschaut: Dort hat eine Demonstration stattgefunden. Und dass Demonstrationen stattfinden dürfen, ist aus unserer Sicht mehr als sinnvoll: Das Demonstrationsrecht ist ein hohes Gut, ein sehr hohes Gut. Denn durch die persönliche Präsenz vieler wird Meinung sichtbar und geht nicht unter in den Filterblasen der Social-Media-Kanäle. Nein, es ging darum, dass die Demonstrantinnen und Demonstranten größtenteils ohne Maske und ohne...

  • Singen
  • Redaktion
  • 06.04.21
Mediathek
6:59

Wie zurückfinden zur Nähe und Präsenz von früher?

Gottmadingen. Vor einem Jahr wurde in der Luthergemeinde in Gottmadingen eine Wäscheleine vor die Kirche mit Botschaften für Ostern, das in der Kirche nicht gefeiert werden durfte, aber trotzdem stattfinden sollte. Ein Jahr später ist Pfarrer Bernd Stockburger in der Karwoche nachdenklich, den den Impuls von vor einem Jahr findet er heute nicht mehr. Wie der Weg von der Auferstehung zu einem Neuanfang führen kann, erzählte er im Gespräch mit WOCHENBLATT-TV.

  • Gottmadingen
  • Oliver Fiedler
  • 04.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.