Wahlbeteiligung über 50 Prozent / Knapp 10 Prozent für Herausforderer Gauggel
Hans-Peter Lehmann für vierte Amtszeit wiedergewählt

  • Foto: Zahlreiche Bürgermeister aus dem Kreis wie auch Landrat Hämmerle waren zum Gratulieren in die Mädgeberghalle gekommen. swb-Bild: of
  • hochgeladen von Oliver Fiedler

Mühlhausen-Ehingen (of/mu). Hans-Peter Lehmann kann mit Elan in eine vierte Amtszeit als Bürgermeister von Mühlhausen-Ehingen starten. Bei der Wahl am Sonntag, erreichte er eine satte Mehrheit der Stimmen mit 88,44 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 53,24 Prozent, was nach 24 Jahren im Amt als gute Bestätigung gewertet wird. Landrat Frank Hämmerle bewertet Lehmanns Ergebnis als "Auszeichnung, wenn nach 24 Jahren Amtszeit mehr als 50 Prozent der Wahlberechtigten zur Urne gehen". Dies sei auch ein Zeichen für den Bürgersinn und das Demokratieverständnis in der Gemeinde, so Hämmerle. Von den 2.994 Wahlberechtigten waren immerhin 1.594 zur Wahl gegangen, erstmals auch Jugendliche ab 16 Jahren.

Herausforderer Werner Gaugel kam auf 9,59 Prozent (151 Stimmen). Die Vorsitzende des Wahlauschusses und Bürgermeisterstellvertreterin Monika Dietrich würdigte die Kandidatur, mit der auch eine Alternative geboten wurde. Und dafür gab es von den rund 300 Interessierten, die in die Mägdeberghalle gekommen waren, auch richtig Beifall. Als dritter Kandidat war Andreas Fischer von der Nein-Partei angetreten. Er bekam allerdings nur 17 Stimmen (1,08 Prozent). Einige weitere Mitbürger aus der Gemeinde wurden ebenalls mit einigen Stimmen bedacht. Der Applaus des Abends galt freilich Hans-Peter Lehmann, der, von seiner Frau Sabine begleitet, viele Glückwünsche von zahlreichen Bürgermeisterkollegen, Weggefährten und Bürgern ntgegennehmen durfte. Lehmann selbst sieht das gute Egebnis als Beweis dafür, dass "wir in den vergangenen 24 Jahren gut zusammen gearbeitet haben". Dies sei Ansporn und Motivation für die kommenden acht Jahre als Bürgermeister von Mühlhausen-Ehingen. Er dankte seinem Verwaltungsteam, dem Gemeinderat und den Bürgern für das gute Miteinander sowie seinem Mitbewerber Werner Gaugel für die faire Auseinandersetzung ehe die beiden Musikvereine aus Ehingen und Mühlhausen musikalisch auf den gemütlichen Teil überleiteten.

Autor:

Oliver Fiedler aus Gottmadingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.