Inititiative übergab das Paket aus der Petition an OB Simon Gröger
3459 Unterschriften für den Schutz des Streuhau

Streuhau Unterschriften
  • Streuhau Unterschriften
  • Foto: Inge Baier, Martina Poll und Raphaela Weiland überreichten am Mittwoch vor dem Rathaus die Unterschriften der Petition zum Schutz des Streuhau an OB Simon Gröger. swb-Bild: of
  • hochgeladen von Oliver Fiedler

Radolfzell. Das Paket war sogar hübsch verpackt mit Schleife, sein Inhalt freilich eine Herausforderung für die Radolfzeller Lokalpolitik. Am Mittwochnachmittag überreichten Inge Baier, Martina Poll und Raphaela Weiland vor dem Radolfzeller Rathaus das Ergebnis ihrer Petition zum Schutz des „Streuhau" vor einer Hotelbebauung und sonstigen Nutzungen, die der Natur dort gefährlich werden könnten. Das sind mehr als zehn Prozent der Radolfzeller Bevölkerung. Die Petition war im letzten August gestartet worden, mit dem Ergebnis sind die Initiatoren der Bürgerinitiative sehr zufrieden. Das Thema war durch mehrere Demonstrationen auch sehr präsent im OB-Wahlkampf des letzten Sommers gewesen.

Radolfzells neuer OB Simon Gröger war freilich gewappnet auf diese Übergabe und konnte mitteilen, dass das weitere Programm zu dem, was künftig mit dem Streuhau passieren soll, schon steht. Die Ausweisung als Naturschutzgebiet bis hin zum Bodenseereiter und die Verlagerung von Hotelneubauplänen in Richtung „Herzen" ist die schon im Wahlkampf erklärte Vision. Dazu sei bereits für den 14. März ein „offener Bürgeridalog" anberaumt worden, und bereits am 29. März solle dazu dann im Gemeinderat ein Grundsatzbeschluss gefällt werden, für den 13. April wiederum ist eine Informations- und Diskussionsveranstaltung dann zum Herzengebiet angesetzt. Die Bürgerinitiative zeigt sich zufrieden, denn die von Gröger angekündigte Transparenz sei damit voll gegeben für diese Phase.

Autor:

Oliver Fiedler aus Gottmadingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.