Künstlerin Andrea Josefine Lohrmann stellt aus
Ausstellung im Kunsthaus auf Mettnau / Mettnaupark

Die Künstlerin Andrea Josefine Lohrmann.
2Bilder
  • Die Künstlerin Andrea Josefine Lohrmann.
  • Foto: swb-Bild: Andrea Josefine Lohrmann
  • hochgeladen von Redaktion

Radolfzell. Eperimentelle Abstraktion auf der Mettnau. Ausstellung vom 27.06. - 03.07.2022.

Mehrschichtig, im materiellen wie im übertragenen Sinn, sind die Werke der freischaffenden Künstlerin Andrea Josefine Lohrmann am Bodensee /Lindau(B). Die Bilder der Künstlerin sind mehrschichtig, Acryl/Mischtechnik auf Leinwand, meist in hellen Farben. Als Kontrast setzt sie Linien und Flächen, das Arbeiten mit Spachtel zeigt Fragmente auf für das Unvollkommene, das die Künstlerin uns wahrnehmen lässt. Die Bilder der Malerin sind absichtlich ohne Titel. Sie sind reduziert und trotz aller Reduzierung lässig. Sie sind vielmehr ein farbiger Spiegel und Assoziation, die bei näherem Hinschauen die dazugehörige Stimmung und das entsprechende Lebensgefühl offenbart, leise und subtil, aber mit jedem weiteren Blick immer ausbreitender, berührender und emotionaler sich zeigt. So kann der Betrachter seine Phantasie spielen lassen und seine Wahrnehmung selbst betiteln.

Die Künstlerin zu ihren Werken: »Meine Themen sind Abstraktion, Verwandlung, Verfremdung des Sichtbaren. Experimentelle Malerei, die dem Gegenüber viel Freiheit lässt für eigene Empfindungen.«

Geöffnet täglich im Kunsthaus im Mettnaupark von 11 bis 19 Uhr. Die Künstlerin ist an allen Tagen selber anwesend!

Quelle: Andrea Josefine Lohrmann

Die Künstlerin Andrea Josefine Lohrmann.
Ein Bild von der Künstlerin Andrea Josefine Lohrmann.
Autor:

Presseinfo aus Singen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.