Grundschüler erkunden das Radolfzeller Rathaus
Die Politik unter der Lupe

Grundschule Liggeringen
  • Grundschule Liggeringen
  • Foto: Die Schülerinnen und Schüler stellen im Bürgersaal Fragen an Oberbürgermeister Martin Staab. swb-Bild: Stadtverwaltung
  • hochgeladen von Redaktion

Radolfzell. Im Rahmen des Projekts »Kinderrechte« erkundete die Klasse 3 und 4 der Grundschule Liggeringen zusammen mit Klassenlehrerin Hanne Rebholz und Schulsozialarbeiterin Dagmar Beck das Radolfzeller Rathaus. Im Anschluss an ein gemeinsames Gespräch im Bürgersaal mit Oberbürgermeister Martin Staab, Ortsvorsteher Hermann Leiz und Eva-Maria Beller, Leiterin der Abteilung Kinder und Jugend, übergaben die Jungen und Mädchen Postkarten. Auf den Karten haben die Schülerinnen und Schüler Fragen an die Stadtverwaltung notiert. Die städtischen Fachämter werden die Fragen der »kleinen Bürger« in nächster Zeit schriftlich und kindgerecht beantworten.
Jährlich nehmen drei Grundschulklassen an dem Projekt »Kinderrechte« teil, das die Kleinsten aus Radolfzell am Stadtgeschehen beteiligt und Einblick in die Tätigkeit der Stadtverwaltung geben soll. Besonderes Highlight beim Besuch des Rathauses sind regelmäßig die Mikrofone der Sprechanlage im Bürgersaal, die sonst vor allem bei Gremiensitzungen zum Einsatz kommen.

- Matthias Güntert

Autor:

Redaktion aus Singen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.