Benefizkonzert der Musikschule
Ukrainern durch Kultur Halt geben

Auf dem Bild von links: Erik Hörenberg (Leiter des Fachbereichs Kultur), Christina Burchardt (Leitung Musikschule), Tanja Adamski (Leitung Milchwerk) und Bürgermeisterin Monika Laule im Milchwerk Radolfzell.
  • Auf dem Bild von links: Erik Hörenberg (Leiter des Fachbereichs Kultur), Christina Burchardt (Leitung Musikschule), Tanja Adamski (Leitung Milchwerk) und Bürgermeisterin Monika Laule im Milchwerk Radolfzell.
  • Foto: Stadtverwaltung Radolfzell
  • hochgeladen von Anja Kurz

Radolfzell. Die Musikschule Radolfzell lädt am Sonntag, 22. Mai, um 11.00 Uhr zu einem Benefizkonzert für die Ukraine in den großen Saal des Milchwerk Radolfzell ein.

Der Eintritt zum Konzert ist frei, um Spenden vor Ort wird gebeten. Die gesammelten Erlöse werden zur Realisierung kultureller Projekte für ukrainische Geflüchtete in Radolfzell eingesetzt.

Geplant ist ein vielfältiges, circa neunzig minütiges Konzertprogramm, das von den Schülerinnen und Schülern und den Lehrkräften der Städtischen Musikschule gestaltet wird.
Auftreten werden das Cello-Ensemble mit Frank Westphal, das Gitarren-Ensemble mit Igor Revyakin und das Fön-Blasorchester unter Christina Goldstein, zudem werden Solo-Klavierauftritte von Jelena Maier und Benedikt Kunz sowie Popgesang-Darbietungen von Sabine Burger, begleitet von Streichern und Kristin Kleinehanding am Klavier, zu hören sein. Unterstützt werden die Ensembles der Musikschule außerdem durch die Jugend des Radolfzeller Akkordeonorchesters.

Bürgermeisterin Monika Laule zeigte sich erfreut über die gemeinsame Initiative der Musikschule und des Milchwerk Radolfzell: »Das Benefizkonzert am kommenden Sonntag soll den in Radolfzell lebenden Ukrainerinnen und Ukrainern zugutekommen und auch ihnen Teilhabe am kulturellen Leben ermöglichen. Ich glaube, dass kulturelle Angebote wie Instrumentalunterricht insbesondere Kindern helfen können, etwas Halt und Vertrautheit in einer für sie neuen Umgebung zu finden.«

Autor:

Presseinfo aus Singen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.