Moos will 900.000 Euro in Bankholzen investieren
Zwei Varianten für Kiga-Anbau

Kindergarten Bankholzen
  • Kindergarten Bankholzen
  • Foto: Der Kindergarten in Bankholzen soll durch einen Anbau erweitert werden.swb-Bild: gü
  • hochgeladen von Redaktion

Moos. Der Kindergarten »St. Blasius« in Bankholzen soll durch einen Anbau um eine U3-Gruppe erweitert werden. »Die Anforderungen an die Betreuungszeit steigen in zunehmenden Umfang, was wir auch beim gemeindlichen Kindergarten »Villa Pfiffikus« in Moos feststellen. Deshalb ist es sinnvoll, nicht nur über eine U3-Gruppe nachzudenken, sondern auch Räume zu schaffen, dass Kinder länger im Kindergarten verweilen können«, erklärte Bürgermeister Peter Kessler im Gespräch mit dem WOCHENBLATT. Deshalb sei es auch zwingend den Anbau um eine Essensmöglichkeit zu erweitern. 640.000 Euro wurden bereits in den mittelfristigen Haushaltsplan der Höri-Gemeinde gestellt. Gemeinsam mit der Essensmöglichkeit werde diese Summe nach Angaben Kesslers auf rund 900.000 Euro ansteigen.
Zwei Varianten wurden im Mooser Gemeinderat diskutiert. Während eine der beiden Lösungen auf Höhe des bisherigen Treppenhauses und der bisherigen Sanitäranlagen in das Gebäude eingreifen will und den Essensbereich im Obergeschoss des Anbaus sieht, wurde die zweite Variante komplett auf einer Ebene geplant. Hier soll der Essensbereich auf Stelzen gestellt, an der Südseite entstehen. Den eigentlichen Anbau sehen beide Varianten an der Nordseite vor. Eine endgültige Entscheidung, welche Variante realisiert werden soll, wird laut Kessler, in einer der kommenden Sitzungen fallen. Er deutete aber an, dass die Verrechnungsstelle für katholische Kirchengemeinde in Singen leicht hin zur Planung auf einer Ebene tendiere. Noch sei aber nichts entschieden, betont Kessler. Gemeinderätin Irmhild Kalkowski (RGL) regte zudem an, zu prüfen, ob der Anbau auch an der Ostseite des jetzigen Kindergartens entstehen könne.

- Matthias Güntert

Autor:

Redaktion aus Singen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.