Die weiteren Läufe in Konstanz und auf der Reichenau sind noch im Plan
Auch zweiter Anlauf für Crosslauf in Radolfzell abgesagt

Crosslauf
  • Crosslauf
  • Foto: Symbolbild Crosslauf/Thomas Scherer Archiv
  • hochgeladen von Oliver Fiedler

Radolfzell. Der Lauftreff Radolfzell hat sich schweren Herzens entschlossen, den geplanten Crosslauf am Sonntag, 30. Januar, nicht durchzuführen. In der aktuellen Situation sei man nicht in der Lage den Lauf in Radolfzell sicher durchzuführen. Der Lauf war eigentlich schon auf den 12. Dezember geplant gewesen, und wurde damals wegen der unsicheren Situation auf Ende Januar verschoben. Doch zwischzeitlich hat sich das Infektionsgeschehen nochmals verschärft.

Der PTSV Konstanz versucht laut der Mitteilung der Initiative alles, um den Lauf am 6. Februar im Konstanzer Schwaketental durchführen zu können, auch der SV Reichenau plant weiterhin die Abschlussveranstaltung am 20. Februar auf der Insel.
Sollte sich die Lage weiter verschlechtern, könne es aber doch noch kurzfristig zu Änderungen oder Absagen kommen.

Für die Teilennehmer und Interessierte : Es gilt aktuell 2G: Teilnahme nur für Geimpfte und Genesene, für Zuschauer gilt sogar 2G plus. Schüler von 12 bis 17 Jahren fallen ab 1. Februar auch unter 2G Regeln und haben Nachweispflicht, teilen die Initiatoren mit.

Weitere aktuelle Informationen: https://hegau-bodensee-cross.de/

Autor:

Oliver Fiedler aus Gottmadingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.