Recherchiert für Radolfzell

Nachrichten
Vor dem Neubau des Pflegeheims auf der Mettnau: von links Oberbürgermeister Simon Gröger, Bürgermeisterin Monika Laule und Georg Schmitz von GMS Architekten.

Drei Millionen Euro Preissteigerung
Pflegeheim Mettnau wird zur Herausforderung

Radolfzell. Dass ein Projekt wie das neue Pflegeheim Mettnau mit Risiken behaftet ist, ist nichts Ungewöhnliches. Doch hat beim Beginn der Planungen wohl niemand damit gerechnet in welch unsicheren Zeiten nun gebaut werden muss. Diese Schwierigkeiten wurden im Rahmen eines Pressegesprächs am vergangenen Dienstag thematisiert und am selben Abend dem Gemeinderat zur Einsicht vorgelegt. Der Bau selbst laufe laut Architekt Georg Schmitz von GMS Architekten in Sachen Material und Arbeitsabläufen auf...

  • Radolfzell
  • Anja Kurz
  • 19.05.22
Nachrichten
Andreas Joos: »Radolfzell braucht ein gutes Shoppingerlebnis im Dreiklang von Handel, Gastronomie und Kultur«.

Radolfzell
Andreas Joos: »Wir müssen schnell sein«

Radolfzell. Am vergangenen Sonntag öffneten in Radolfzell am »Tag des Rades 2022« über 100 Geschäfte ihre Geschäfte und konnten viele Besucher in die Stadt locken. Arbeitskreisleiter Andreas Joos der Aktionsgemeinschaft e.V. organisiert seit über 20 Jahren dieses Event, welches mit zahlreichen Attraktionen zusätzlich Publikum in die Stadt locken soll. Auf der Bike-Messe auf dem Marktplatz nahmen wir uns die Zeit für ein kleines Interview. Wochenblatt: Wenn Sie an die Radolfzeller Innenstadt...

  • Radolfzell
  • Uwe Johnen
  • 16.05.22
Nachrichten
Mit gewaltigem Klang und in großer Personalstärke läutete die Radolfzeller Stadtkapelle ihr Jubiläumsjahr am Sonntagabend ein.
2 Bilder

250 Jahre Stadtkapelle Radolfzell
Zum Jubiläumsjahr wieder auf der großen Bühne

»» Von unseren RedakteurInnen: Radolfzell. Am Sonntag lud das Stadtorchester Radolfzell 1772 zusammen mit dem Jugendblasorchester zu dem diesjährigen Frühjahrskonzert ins Milchwerk ein. Das Publikum durfte an diesem Abend einen fabulösen Start in das Jubiläumsjahr und gleich zwei hochkarätige Orchester erleben, denen die Spielfreude nicht nur anzuhören, sondern auch in den Gesichtern der Musikerinnen und Musiker anzusehen war.

  • Radolfzell
  • Uwe Johnen
  • 12.04.22
Nachrichten
Ein starkes Friedenszeichen wurde durch die SchülerInnen des Hecker-Gymnasium auf dem Münsterplatz gestellt. Vom Turm aus konnte man es fotografieren.
2 Bilder

Hecker-Gymnasiasten mit großem Friedenszug
"Wahrheit ist nicht einfach da"

Radolfzell. Das Wetter war garstig, so wie die aktuellen Zeiten auch. Trotzdem machten sich am Freitag rund 350 SchülerInnen auf den Weg von ihrer Schule auf den Münsterplatz, um damit eine ganze Aktionswoche über Krieg und Frieden abzuschließen. Die drei Abiturienten Lucas Pascual Maier, Thulashi Saravanababam und Julen Basel hatten den Friedenszug perfekt organisiert. Nach der Ankunft der jungen Demonstranten mit ihren Schildern und Fahnen läuteten die Glocken des Münsters extra für eine...

  • Radolfzell
  • Oliver Fiedler
  • 02.04.22
Nachrichten
Das Thema »See(h)reise« wurde durch einen überraschenden »Walking-Act« immer wieder an neuen Orten versinnbildlicht.

»See(h)reise« sorgte für Frühlingsstimmung
Eine Erlebnisreise für die ganze Familie

Radolfzell. Gemütlich, entspannt und bestens gelaunt feierten die Radolfzeller am vergangenen Sonntagnachmittag ihren ersten diesjährigen verkaufsoffenen Sonntag. Die »Aktionsgemeinschaft Radolfzell« als Organisator hatte unter dem Motto »See(h)reise« zum Bummeln, Eintauchen und Genießen eingeladen. Das Wetter zeigte sich von seiner allerbesten Seite und sorgte für frühlingshafte gute Laune. Um 12.30 Uhr öffnete der Radolfzeller Handel seine Geschäfte und lockte mit zahlreichen Angeboten....

  • Radolfzell
  • Uwe Johnen
  • 29.03.22
Nachrichten
GLKN Geschäftsführer Bernd Sieber, Singens OB Bernd Häusler und Landrat Zeno Danner bei der Medienkonferenz über das Klinikgutachten am 11. März.

Fraktionen zum Gutachten des GLKN
Zukunft des Gesundheitsverbunds transparent bauen

Lange wurde durch die Kreisräte nichtöffentlich debattiert zur Klinikzukunft im Landkreis am Montag im Radolfzeller Milchwerk. Und auch der neue OB Simon Gröger, der durch die beabsichtigte Klinikschließung in Radolfzell am stärksten betroffen wäre, durfte diesem Teil der Sitzung beiwohnen. Danach wurden durch die Fraktionssprecher ihre Positionen bestimmt. Position beziehen auch viele BürgerInnen der Region: eine Online-Petition gegen »Die Schließung des Krankenhauses Radolfzell« sammelte bis...

  • Radolfzell
  • Oliver Fiedler
  • 22.03.22
Nachrichten
Patrick Krauss

3 Fragen an Bürgermeister Patrick Krauss
Von Parkraumkonzept bis Kindergarten

Moos. In der Gemeinde Moos wird der Kindersegen zur Herausforderung. Es müssen dringend neue U3-Plätze geschaffen werden um den Künftigen bedarf zu decken. Das ist aber nur eine der Herausforderungen, die Bürgermeister Patrick Krauss auf die Gemeinde zukommen sieht. 1. Frage: Mehr als zwei Drittel des Jahres 2021 sind bereits vorbei, wie sieht Ihre Zwischenbilanz für die Gemeinde Moos aus? Was konnte trotz der schwierigen Corona-Lage umgesetzt werden? Patrick Krauss: »Die Corona-Krise bestimmte...

  • Radolfzell
  • Redaktion
  • 21.09.21
Nachrichten
Dinner in Bunt

Am Wochenende geht das Böhringer Ortsteilprojekt in die nächste Runde
Gemeinsam Heimat leben beim Dinner in Bunt

Böhringen. Gemeinsam an einem Tisch sitzen, zusammen diskutieren, lachen und weinen, das ist ein wichtiger Aspekt von Heimat. Beim Ortsteilprojekt »Dinner in Bunt« wird das gelebt. Im Interview mit dem Wochenblatt erzählen die Organisatoren Anke und Günther Lieby, wie sie auf die Idee dazu kamen und wie das Ganze funktioniert. Wochenblatt: Das »Diner en Blanc« ist mittlerweile schon ein bekanntes Konzept in Radolfzell. Wie kamen Sie für die Heimattage im Gegensatz dazu auf das „Dinner in BUNT“?...

  • Radolfzell
  • Redaktion
  • 15.09.21
Nachrichten
Martin Staab

Drei Fragen an den Radolfzeller Oberbürgermeister Martin Staab
»Ausgleich berechtigter Interessen«

Radolfzell. Einiges wurde 2021 bereits bewegt in Radolfzell. Die finanzielle Situation ist besser als erwartet, doch das Reizthema Streuhau sorgt weiter für Diskussionen. Frage 1: Mehr als die Hälfte des Jahres 2021 ist bereits vorbei. Wie sieht Ihre Zwischenbilanz für die Stadt Radolfzell aus? Was konnte trotz der schwierigen Corona-Lage umgesetzt werden? Martin Staab: »Mit vielen lokalen Akteuren haben wir zahlreiche Aktionen umgesetzt, z.B. der schnelle Aufbau funktionierender Impf- und...

  • Radolfzell
  • Redaktion
  • 24.08.21
Nachrichten
Symbolbild
7 Bilder

Antworten vor der Landtagswahl von den KandidatInnen aus dem Wahlkreis Konstanz-Radolfzell
Im Klartext: Wie muss die Klimapolitik der Zukunft aussehen?

Konstanz/Radolfzell. Am 14. März soll ein neuer Landtag in Baden-Württemberg gewählt werden. Das Wochenblatt befragt dazu die KandidatInnen der sechs größten Parteien aus der Region in den nächsten Wochen vor der Wahl zu verschiedenen Bereichen. Den Anfang macht das Thema Klima, das auch als größte Herausforderung der nächsten Jahre gesehen wird, schon weil der Klimawandel immer spürbarer wird, und seit vielen Jahren viel versprochen, aber nicht unbedingt viel umgesetzt wurde. Unsere Frage:...

  • Radolfzell
  • Oliver Fiedler
  • 10.02.21
Nachrichten
Martin Staab

Radolfzells Oberbürgermeister Martin Staab im Interview mit dem Wochenblatt
Die Region wird wieder zur alten Stärke kommen

Radolfzell. Was kann eine Stadt jetzt tun, um wieder gut aus der Krise herauszukommen, welche Entwicklungen, die die Krise in Gang gesetzt hat sollten fortgeführt werden und führt die aktuelle wirtschaftliche Lage zum Stillstand auf kommunaler Ebene? Über diese und weitere Fragen sprach das Wochenblatt mit dem Radolfzeller Oberbürgermeister Martin Staab. Wochenblatt: Die letzten Monate haben weltweit sehr viele Veränderungen gebracht. Hat sich in dieser Zeit Ihre Sichtweise auf unsere Region,...

  • Radolfzell
  • Redaktion
  • 09.02.21
Nachrichten
Hermann Kratt

Ein Familiengeführtes Kaufhaus ist heutzutage eine Seltenheit. Dass es sich trotzdem behaupten kann beweist Hermann Kratt mit seinem Team in Radolfzell
»Treffpunkt, Mittelpunkt, Anziehungspunkt«

Radolfzell. Das Kaufhaus Kratt ist in Radolfzell eine echte Institution. Seit 101 Jahren ist das Familienunternehmen eine Marke in der Innenstadt. Was das Erfolgsrezept dahinter ist, und wie er die Zukunft der Radolfzeller Innenstadt sieht, darüber spricht Geschäftsführer Hermann Kratt im Interview mit dem Wochenblatt. Wochenblatt: Ein Familiengeführtes Kaufhaus ist in der heutigen Zeit ein Exot im Einzelhandel. Was ist Ihr Erfolgsrezept? Hermann Kratt: Wir haben uns in den 101 Jahren unseres...

  • Radolfzell
  • Redaktion
  • 19.01.21
Nachrichten
Markolfhalle

Die Stadt Radolfzell muss ihre Einnahmen erhöhen um die kommenden Haushalte zukunftsfähig zu machen
»Kürzer treten und nach vorne schauen«

Radolfzell. Wenn sich das Jahr dem Ende zuneigt, findet sich immer öfter das Wörtchen »Haushalt« auf den Tagesordnungen der Gemeinderatssitzungen. Dabei handelt es sich um einen Punkt, der in Radolfzell immer mit gewissen Spannungen verbunden ist, denn das Regierungspräsidium Freiburg als kommunale Aufsichtsbehörde hatte in der Vergangenheit schon mehrere Mahnungen nach Radolfzell geschickt mit der Aufforderung, den Haushalt zu sichern. Die städtischen Finanzen waren also schon vor Corona...

  • Radolfzell
  • Redaktion
  • 25.11.20
Nachrichten
Christbaum

Alternative zum Christkindlemarkt abgesagt werden
»Radolfzeller Adventsgassen« abgesagt

Radolfzell. Am Donnerstag hätte ursprünglich der Startschuss für die Radolfzeller Adventsgassen gegeben werden sollen. Nachdem dieser zunächst auf Anfang Dezember verschoben worden war, kam aus dem Büro der Tourismus und Stadtmarketing Radolfzell GmbH (TSR) am Dienstagvormittag nun die endgültige Absage für die Veranstaltung. »Dazu haben wir uns zusammen mit der Aktionsgemeinschaft vor dem Hintergrund der aktuellen Lage entschieden. Im Moment zeigt sich, dass die Corona-Zahlen noch nicht...

  • Radolfzell
  • Redaktion
  • 24.11.20
Nachrichten
Narrenrutsche
2 Bilder

Kinderrutsche der Garde konnte dank großzügiger Spenden renoviert werden
In neuem Glanz

Radolfzell. Seit 1973 gehört die große Kinderrutsche der Narrengarde nicht nur zur Tradition beim närrischen Jahrmarkt sondern auch bei manch anderem Fest. In diesem Jahr wurde das Schmuckstück einer Generalüberholung unterzogen, denn der Zahn der Zeit hatte an dem Spielgerät genagt. Dank großzügiger Spenden von der Werner und Erika Messmer Stiftung, der Bürgerstiftung Radolfzell und dem Kaufhaus Kratt, konnte die Rutsche in vielen ehrenamtlichen Arbeitsstunden einer Frischzellenkur unterzogen...

  • Radolfzell
  • Redaktion
  • 25.02.20
Nachrichten
Vernissage Villa Bosch

Neue Ausstellung unter dem Titel „Solo und Quartett“ in der Villa Bosch
Gemeinsam und doch ganz anders

Radolfzell. „Herr Daigger, wenn Sie so gut zeichnen können, warum sind Sie denn dann kein Künstler geworden?“ Mit diesem Zitat einer Schülerin der siebten Klasse eröffnete Helmut Daigger am Freitag in seiner Laudatio die Vernissage der Ausstellung „Solo und Quartett“ in Radolfzell. Rund vierzig Jahre nach ihrer gemeinsamen Kunstakademie-Laufbahn vereint Ernst Preißer seine ehemaligen Kommilitonen und ihre Werke in der Ausstellung in der Villa Bosch. In Kooperation mit dem Kulturbüro Radolfzell...

  • Radolfzell
  • Redaktion
  • 30.01.20
Nachrichten
Julien Catediano

Julien Catediano hat trotz einer körperlichen Behinderung seine Ausbildung zum Berufskraftfahrer erfolgreich beendet
Großes bewegen

Radolfzell. Julien Catediano hat seine Ausbildung zum Berufskraftfahrer erfolgreich abgeschlossen. Das klingt zunächst einmal nach einer unspektakulären Meldung. Betrachtet man aber die ganze Geschichte, so wird die Nachricht zu etwas besonderem, denn der 29-Jährige verlor infolge eines Autounfalls einen Unterschenkel. Dass er trotz dieser Behinderung nun am Steuer der großen LKWs des Radolfzeller Abbruch- und Transportunternehmens Joos sitzen darf ist die Folge eines, teilweise steinigen...

  • Radolfzell
  • Redaktion
  • 25.12.19
Nachrichten
Konstanzer Straße

Nach heißen Diskussionen um die neuen Mittelinseln wurde die Konstanzer Straße am Samstag feierlich eröffnet
Konstanzer Straße nach langer Bauphase eröffnet

Radolfzell. Die Sanierung der Konstanzer Straße hat in den vergangenen anderthalb Jahren für viel Verdruss bei Anwohnern und Nutzern und viel Kopfzerbrechen bei Verwaltung und Gemeinderat geführt. In der Kritik standen vor allem die neuen Mittelinseln, die der Straße den »autobahnartigen Charakter« nehmen sollte, wie von Seiten der Planer und der Stadtverwaltung immer wieder betont wurde. Kritik gab es unter anderem deswegen, weil viele durch die Verengung der Fahrbahn eine Gefährdung des...

  • Radolfzell
  • Redaktion
  • 02.12.19
Nachrichten
Gewaltprävention

WOCHENBLATT-Interview zum internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen
Jede dritte Frau ist betroffen

Radolfzell. Am 25. November ist der internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. Im Gespräch mit dem WOCHENBLATT erklären Eva Wernert von der TERRE DES FEMMES Gruppe Radolfzell und Petra Martin-Schweizer, die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises, warum das Thema mehr Aufmerksamkeit verdient, was betroffene tun können und welche Aktionen zum 25. November in Radolfzell geplant sind. WOCHENBLATT: Viele denken, dass das Thema Gewalt gegen Frauen bei uns in Europa heutzutage kein großes Problem...

  • Radolfzell
  • Redaktion
  • 19.11.19
Nachrichten
Martin Staab

OB Martin Staab im Sommerinterview, Teil 3
Die Bürger haben gesprochen: die Wahl in Radolfzell

Radolfzell. Die Kommunalwahl hat Veränderungen im Gemeinderat mit sich gebracht. Für Martin Staab gab es auf Kreisebene zudem den Verlust von rund 7.000 Stimmen im Vergleich zu 2014 zu verschmerzen. Im Gespräch mit dem WOCHENBLATT erzählt er, wie er mit diesem Ergebnis umgeht. WOCHENBLATT: In der Diskussion um die Verkehrsführung auf der Konstanzer Brücke wurde kurz vor der Wahl seitens des Gemeinderats der Wunsch nach einer besseren Zusammenarbeit mit dem OB ausgesprochen. Wie wollen Sie in...

  • Radolfzell
  • Redaktion
  • 27.08.19
Nachrichten
Martin Staab

OB Martin Staab im Sommerinterview, Teil 2
Von Bilanzen und Visionen: Radolfzeller Projekte

Radolfzell. Viele große und kleine Projekte stehen in Radolfzell an. Im Gespräch mit dem WOCHENBLATT berichtet OB Martin Staab über den Stand der Planungen und verrät, was die Stadt in den kommenden Jahren bewegen wird. WOCHENBLATT: Welches sind die drei wichtigsten Projekte, die Sie im vergangenen Jahr angepackt oder vorangetrieben haben? Staab: Es sind ehrlich gesagt viel mehr als drei Themen. Diese lassen sich jedoch unter drei Überschriften einordnen. Eine Überschrift lautet »Senioren,...

  • Radolfzell
  • Redaktion
  • 20.08.19
Nachrichten
Martin Staab

OB Martin Staab im Sommerinterview, Teil 1
Heiß diskutiert: Radweg und Seezugang

Radolfzell. Die Sanierung der Konstanzer Straße und Brücke hat in Gemeinderat und Stadt für einigen Unmut gesorgt. Auch die Seetorquerung wird heiß diskutiert und die Zahl der Unterstützer des Projekts wird immer dünner. Im Gespräch mit dem WOCHENBLATT schildert OB Martin Staab seine Sichtweise auf die beiden Reizthemen. WOCHENBLATT: Zu einem Reizthema wurde in den vergangenen Monaten die Sanierung der Konstanzer Straße und Brücke. Von verschiedenen Seiten wurde der Verwaltung vorgeworfen, die...

  • Radolfzell
  • Redaktion
  • 13.08.19
Nachrichten
Patrick Krauss

Interview zu den ersten hundert Tagen im Amt
Erste Bilanz für Bürgermeister Krauss

Moos. Am Samstag war Patrick Krauss seit 100 Tagen offiziell Bürgermeister von Moos. Im Gespräch mit dem WOCHENBLATT berichtet Krauss, wie er die erste Zeit als Rathauschef erlebt hat. WOCHENBLATT: Hatten Sie einen guten Start als neuer Rathauschef? Patrick Krauss: Ja, auf jeden Fall! Ich hatte auch ganz schnell das Gefühl nicht mehr »neu« zu sein. Ich habe mich sofort wohl gefühlt, und immer wenn dann Bürger kamen und fragten »Und, Herr Krauss, haben Sie sich schon gut eingearbeitet?« ist mir...

  • Radolfzell
  • Redaktion
  • 14.05.19
Nachrichten
Münsterpfarrer

Pfarrer Heinz Vogel im Interview über die ersten 100 Tage am Bodensee
Dank Bauchgefühl am richtigen Ort gelandet

Radolfzell (dh). Seit 100 Tagen ist Heinz Vogel offiziell Pfarrer der Seelsorgeeinheit St. Radolt. Ein guter Zeitpunkt um eine erste Bilanz zu ziehen. Im Gespräch mit dem Wochenblatt erzählt Heinz Vogel, wie er die erste Zeit am Bodensee erlebt hat und was ihm als Pfarrer von Radolfzell besonders am Herzen liegt. WOCHENBLATT: Haben Sie sich gut eingelebt in Radolfzell? Heinz Vogel: Ja, ich wohne ja schon seit Anfang Januar hier im Pfarrhaus, die Investitur war erst am 13. Januar, von daher...

  • Radolfzell
  • Oliver Fiedler
  • 24.04.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.