Schwerpunktkontrollen zur Fartüchtigkeit
Fokus auf Alkohol, Drogen und Ausgeschlafenheit gelegt

Kreis Konstanz. Das Polizeipräsidium Konstanz hat sich am bundesweiten Aktionstag zur Verkehrssicherheitskampagne "sicher.mobil.leben" in den Landkreisen Konstanz, Tuttlingen, Rottweil und dem Schwarzwald Baar Kreis ebenfalls beteiligt. Am Donnerstag fanden zahlreiche Verkehrskontrollen statt, bei denen besonders die Fahrtüchtigkeit im Blick der Polizeibeamten lag.
661 Verkehrsteilnehmer wurden an diesem Tag genauer kontrolliert und über 100 Einsatzkräfte des Polizeipräsidiums nahmen am Donners-tag an diesem Aktionstag teil, an dem zu unterschiedlichen Zeiten Kontrollmaßnahmen stattfanden. Insgesamt wurden 148 freiwillige Atemalkohol- und 56 Drogentests, überwiegend bei den angehaltenen Auto- und Lastwagenfahrern durchgeführt.

Acht Verkehrsteilnehmer standen unter Alkoholeinwirkung, so dass eine Blutentnahme angeordnet werden musste. Bei den Kontrollen, bei denen der Schwerpunkt auf aufklärende Gespräche gelegt wurde, gab es aber auch 30 andere festgestellte Verstöße. Zwei Verkehrsteilnehmer wurden sogar mit Haftbefehl gesucht und wurden deswegen vorläufig festge-nommen. Wie die Verkehrsstatistik zeigt, war 2021 jeder siebte tödliche Verkehrsunfall in Baden-Württemberg im vergangenen Jahr auf mangelnde Verkehrstüchtigkeit zurückzuführen. In den genannten vier Landkreisen ereigneten sich im Jahr 2021 insgesamt 266 alkoholbedingte Unfälle. Bei knapp der Hälfte davon kamen auch Personen zu Schaden.

"Kontinuierliche Kontrollen zur Bekämpfung von Alkohol und Drogen im Straßenverkehr sind bereits langjähriger Bestandteil der landesweiten polizeilichen Verkehrssicherheitsarbeit. Sie wurden und werden auch künftig im Sinne der Sicherheit aller  urchgeführt," sagte der Konstanzer Polizeipräsident Hubert Wörner bei der Vorstellung der Bilanz des Kontrolltages am Freitag. Er
appelliert zudem an die Verkehrsteilnehmer, sich nur fahrtüchtig ans Steuer zu setzen. Ob auf zwei oder vier Rädern unterwegs - Ziel der diesjährigen Aktion war es, besonders das Thema Fahrtüchtigkeit in den Fokus zu rücken. Darunter fällt auch, ausgeschlafen ans Ziel zu kommen und für gutes Gehör und Sehen zu sorgen.

Autor:

Presseinfo aus Singen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.