Schornsteinfegermeister wurde vom Berufskollegen und Präsident Werner Rottler vereidigt
Andreas Bercher verstärkt die Sachverständigen der Handwerkskammer

Kegel Bercher Rottler
  • Kegel Bercher Rottler
  • Foto: Andreas Bercher aus Engen, hier mit Partnerin, wurde als neuer Sachverständiger für das Schornsteinfegerhandwerk vereidigt. Links der stellvertretende Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Raimund Kegel, rechts Handwerkskammerpräsident Werner Rottler.
  • hochgeladen von Redaktion

Kreis Konstanz. Die Sachverständigen der Handwerkskammer Konstanz haben Verstärkung bekommen: Andreas Bercher aus Engen wurde kürzlich in der Handwerkskammer als neuer Sachverständiger im Schornsteinfegerhandwerk bestellt und vereidigt. Bercher ist seit 2010 als selbständiger Schornsteinfegermeister im Unternehmen in zweiter Generation tätig und verfügt zudem über eine Qualifikation zum Gebäudeenergieberater.

Vereidigt wurde Bercher von Handwerkskammerpräsident und Berufskollege Werner Rottler, der die wachsende Bedeutung der Sachverständigen betonte: „Die Zahl der Gerichtsgutachten steigt und damit auch die Verantwortung, die die Sachverständigen in unserem Handwerkskammerbezirk übernehmen.“

Aktuell können Verbraucher, Handwerker und Gerichte bei der Handwerkskammer Konstanz auf die Expertise von insgesamt 81 Sachverständigen in 32 Gewerken zurückgreifen. Ihr Aufgabenbereich reicht von der Erstattung von Gutachten in Gerichtsverfahren über die Unterstützung bei der Beurteilung von Sachwerten bis zur Ermittlung von Ursache und Höhe eines Schadens, der im Rahmen handwerklicher Arbeiten oder Dienstleistungen durch Mitlgieder der Handwerkskammer entstanden ist.

Die Kontaktdaten der bei der Handwerkskammer Konstanz bestellten Sachverständigen sind unter www.hwk-konstanz.de/sachverstaendigeabrufbar, teil die Pressestelle der Handwerkskammer mit.

- presseinfor

Autor:

Redaktion aus Singen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.