Lina Seitzl (SPD) ist ziemlich sicher im neuen Bundestag
»Der Erfolg liegt in unserem vielfältigen Programm«

Dr. Lina Seitz
  • Dr. Lina Seitz
  • Foto: Dr. Lina Seitzl bei der Wahlparty der SPD im Konstanzer Akropolis – sie kann mit größter Sicherheit nach Berlin in den neuen Bundestag. swb-Bild: Johnen
  • hochgeladen von Redaktion

Konstanz. Auf der SPD-Wahlparty in der bis auf den letzten Platz besetzten Akropolis in Konstanz herrschte von Anfang an gute Stimmung. Die Kandidatin Dr. Lina Seitzl freute sich sichtlich über den Zuspruch von der ersten Prognose an, den ihre Partei erfuhr. Die Chancen, dass die Konstanzer SPD-Frau ihr Mandat über die Zweitstimmen erhalten wird, standen ebenfalls von Anfang an gut. 20,2 Prozent fuhr sie im Landkreis für die SPD ein. Das war ein respektabler Erststimmen-Zugewinn von 3,4 Prozent gegenüber der letzten Wahl.

»Die Wählerinnen und Wähler wollen einen Wechsel, deswegen haben wir gewonnen und die CDU massiv verloren«, sagte sie. »Rot-Grün ist die Koalition, die mir am besten gefallen würde.« Das Thema »Fachkräfte« stehe bei ihr ganz oben, erzählte sie dem Wochenblatt, weswegen sie sich gerne in Berlin neben ihren Kernkompetenzen Bildung, Forschung und Technik auch in den Bereichen Wirtschaft und Energie engagieren wolle.

Den Wahlerfolg sah die 31-jährige Genossin vor allem in der Wahlkampfstrategie. »Diesmal war alles aus einem Guss. Ich war an 11.000 Haustüren und habe so viel Wertschätzung erfahren. Einige sagten sogar, dass sie so etwas noch nie gesehen hätten, dass die Politik zu ihnen nach Hause kommt«, berichtete Seitzl. »Der Erfolg liegt in dem vielfältigen Programm, das dieses Mal ganz viele Menschen geschrieben haben. Es trifft die Kern-DNA unserer Partei.«

- Uwe Johnen

Autor:

Redaktion aus Singen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.