Vier Abende mit vielen Tipps bei der VHS
Digitaler Workshop zu Naturgärten

Symbolbild

Kreis Konstanz. Einen Naturgarten gestalten: Lebensraum für Mensch und Natur - warum nicht mit dem Naturschutz im eigenen Garten anfangen. Dazu bietet die VHS im Lankreis eineOnline-Workshopreihe „Naturgarten gestalten“ mit Sibylle Möbius mit Start am 31. Januar, dann jeweis von 19.30 Uhr bis 21 Uhr. Die Anmeldung für den Gebührenpflichtigen Kurs ist möglich am Veranstaltungstag bis 14 Uhr über konstanz@vhs-landkreis-konstanz.de. Von dort kommt dann der Einwahllink.

Teil 1: Naturnahe Gärten gestalten

Hier werden die allgemeinen Prinzipien im naturnahen Garten erklärt. Was kann ich in meinem Garten für mehr Artenvielfalt tun? Ob kleiner oder großer Garten, ja sogar auch Balkon oder Terrasse lassen sich naturfreundlicher gestalten. Beispiele und Anregungen, Appetit machen auf einen Garten, in dem mehr Wildbienen, Schmetterlinge, Vögel, Eidechsen und vieles andere leben können – das ist das Ziel dieses Abends.

Teil 2: Gehölze im naturnahen Garten

Die Gehölze bilden das Grundgerüst eines Gartens. Welche Bäume und Sträucher sind für den Hausgarten geeignet? Welchen Wert für Insekten und Vögel haben die einzelnen Gehölze? Zu diesen Fragen bekommen Sie in diesem Modul viele Antworten und Anregungen.

Teil 3: Biotopelemente im naturnahen Garten

An diesem Abend sehen wir uns die verschiedenen Strukturen, die einen Garten attraktiv machen, genauer an: Kräuterrasen, Wiese, Blühende Säume, naturnah gestalteter Teich, Reisig-, Holz- und Steinhaufen, Trockenmauer, Fassadenbegrünung, Dachbegrünung – für jeden (auch noch so kleinen) Garten ist etwas dabei.

Teil 4: Frühlingsblüher im naturnahen Garten

In diesem Vortrag werden die Frühlingsblüher genauer unter die Lupe genommen: wo kommen sie eigentlich her, wo ist ihr natürliches Verbreitungsgebiet? Welche davon wachsen bei uns auch in freier Natur?

Weil in einem naturnahen Garten einheimische Pflanzen den Vorrang haben sollten, werden wir vor allem auch einheimische Frühlingsblüher kennenlernen. So kann ein Garten schon vom ersten Vorfrühling an Nahrung und Lebensraum für Insekten und Vögel bieten – das ist das Thema dieses Abends und des ganzen Kurses.

Referentin ist Sibylle Möbius, Tierärztin im Ruhestand, Mitglied in BUND und NABU und im Naturschutz engagiert. Sie ist ausgebildete Naturgartenberaterin und Blühbotschafterin.

Eine Anmeldung ist bis zum 31.01.21 um 14 Uhr möglich. Nachträgliche Aufnahme ist im Falle von freien Plätzen noch möglich.

Autor:

Oliver Fiedler aus Gottmadingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.