Beim »Girls' Day« können Mädchen ab der fünften Klasse Handwerksberufe kennenlernen
Handwerksbetriebe für »Girls' Day« gesucht

Girls' Day 2019
  • Girls' Day 2019
  • Foto: Mädchen am Girls` Day 2019 in einer Schreinerei. // swb-Bild: kompetenzz - Björn Gaus
  • hochgeladen von Anja Kurz

Landkreis Konstanz. Am 28. April ist Girls’ Day

»Es zählt, was Du willst!« – unter diesem Motto steht der diesjährige Girls’ Day. Nachdem der bundesweite Aktionstag aufgrund von Corona im Jahr 2020 ganz ausfallen musste und 2021 viel digital stattfand, stehen die Zeichen für Präsenzangebote in diesem Jahr wieder besser.

Gesucht werden in der Mitteilung von der Handwerkskammer Konstanz am Donnerstag noch Handwerksbetriebe im Kammerbezirk, die Mädchen ab der fünften Klasse in ihren Beruf hineinschnuppern lassen. Voraussetzung ist, dass der Frauenanteil im Beruf unter 40 Prozent liegt. Im Handwerk trifft das etwa zu auf Anlagenmechanikerinnen für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (1,3 Prozent), Feinwerkmechanikerinnen (5,9 Prozent), aber auch Schornsteinfegerinnen (11,5 Prozent) oder Bäckerinnen (23,2 Prozent). Eine vollständige Berufe-Liste ist auf www.girls-day.de zu finden.

Von den 4.280 Jugendlichen, die im letzten Jahr ihre Gesellenprüfung im Bezirk der Handwerkskammer abgelegt haben, waren nicht einmal 20 Prozent weiblich. Spitzenreiter war das Friseurhandwerk mit 176 Absolventinnen, wohingegen nur drei Anlagenmechanikerinnen für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik und zwei Feinwerkmechanikerinnen zu verzeichnen sind.

Wie also können sich Handwerksbetriebe am Girls’ Day beteiligen? »Denkbar sind Mitmach-Aktionen, Workshops und natürlich auch digitale Angebote«, erzählt Marina Bergmann, die den Girls’ Day bei der Handwerkskammer koordiniert. »Der Aktionstag ist eine Riesen-Chance für beide Seiten: Die Mädchen entdecken vielleicht ungeahnte Stärken und Interessen und die Betriebe finden womöglich ihre Fachkräfte von morgen. Immerhin erhalten 38 Prozent der Betriebe später Bewerbungen von ehemaligen Girls’ Day-Teilnehmerinnen.«

Weitere Informationen gibt es unter www.girls-day.de und beim Team Nachwuchswerbung von der Handwerkskammer Konstanz, Tel. 07531 205-389, nachwuchswerbung@hwk-konstanz.de

Autor:

Anja Kurz aus Engen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.