Fahrplananpassungen ab Sonntag sollen Vernetzung am See verbessern
Seehas: Kleine Veränderungen - große Wirkung

Seehas Security
  • Seehas Security
  • Foto: Im Seehas zeigt jetzt ein Sicherheitsdienst vor allem in den Abendstunden mehr Präsenz – auch um die 3G-Kontrollen mit durchzuführen, die seit Ende November vorgeschrieben sind. swb-Bild: SBB GmbH
  • hochgeladen von Oliver Fiedler

Kreis Konstanz. Zum Fahrplanwechsel am 12. Dezember werden leichte Anpassungen im seehas-Fahrplan wirksam, teilt das Unternehmen mit. Ziel ist es, die Anschlüsse zu anderen Verbindungen zu optimieren und das Umsteigen zu erleichtern. So etwa verlängert der morgendliche seehas SBB 87655, der um 6.10 Uhr in Engen abfährt, seinen Aufenthalt in Singen um drei Minuten. Damit wird Fahrgästen der Regionalbahn aus Schaffhausen ein entspanntes Umsteigen in den seehas ermöglicht. Zwei Minuten später als zuvor, nämlich um Punkt 24 Uhr, fährt der letzte seehas in Singen Richtung Engen ab, um den Fahrgästen der Schwarzwaldbahn aus Karlsruhe die Weiterfahrt bis Engen zu ermöglichen.

Ebenfalls zum Fahrplanwechsel bringen die ÖPNV-Anbieter am Bodensee unter der Dachmarke »S-Bahn Bodensee« ein länderübergreifendes Informationsangebot an den Start. Die Websitewww.s-bahn-bodensee.com versammelt die wichtigsten Informationen zum öffentlichen Verkehr rund um den See, darunter einen grenzüberschreitenden Liniennetzplan sowie einen »Ticket-Finder«, mit dem sich Reisende Fahrausweis-Empfehlungen anzeigen lassen können. Das von Interreg geförderte Projekt ist eine Gemeinschaftsinitiative von DB, SBB GmbH, Thurbo, ÖBB und vier Verkehrsverbünden. Ziel ist es, den Zugang zum öffentlichen Verkehr zu vereinfachen – auch in der Kombination verschiedener Anbieter und Verbünde.

Um die Sicherheit und das subjektive Sicherheitsempfinden im seehas zu erhöhen, setzt die SBB GmbH neu einen Sicherheitsdienst ein, dessen Präsenz vor allem in den Abendstunden und am Wochenende für eine unbeschwerte Reise sorgt.

Daneben unterstützt der Sicherheitsdienst die Zugbegleiter auch bei der Kontrolle der seit Ende November in Baden-Württemberg geltenden 3G-Regel und erhöht so auch in dieser Hinsicht die Sicherheit in den Zügen.

Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, Sauberkeit und Gesamtzufriedenheit der Fahrgäste sind die Kriterien, nach denen das Land Baden-Württemberg regelmäßig ein Qualitätsranking der vom Land beauftragten Zugstrecken durchführt. Der seehas belegt im Ranking des ersten Halbjahres 2021 Platz drei von insgesamt 29 geprüften Verbindungen! Auf Platz eins liegt die ebenfalls von der SBB GmbH betriebene, grenzüberschreitende S-Bahn Schaffhausen zwischen dem schweizerischen Schaffhausen und dem badischen Erzingen.

Der neue Fahrplan kann unter www.sbb-deutschland.de heruntergeladen werden und ist zeitnah auch in den gewohnten Verkaufsstellen erhältlich, wird weiter informiert.

Autor:

Oliver Fiedler aus Gottmadingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.