Gemeinsamer Onlinevortrag von VHS und dem Betreuungsverein Bodensee/Hegau und SkF
Wie geht das mit der Betreuungsvollmacht

Symbolbild

Kreis Konstanz. Jedes Jahr müssen durch plötzliche schwere Erkrankungen, schleichende Krankheitsprozesse, durch Unfälle und durch „das machen wir später einmal“ viele gesetzliche Betreuungen eingerichtet werden, da keine privaten Vorsorgeentscheidungen in Form von Vorsorgevollmachten eingerichtet sind. In einem Onlineformat sollen nun Vorsorgevollmachten und Betreuungsverfügungen und die organisatorischen Dinge, auf welche man achten sollten fachkundig erklärt werden. Irina Göbel, seit 2010 als Geschäftsführerin im Betreuungsverein Bodensee/Hegau wird mit ihrem Info-Vortrag: „Wer bestimmt, wenn nicht ich…“ – rechtzeitig Vorsorge treffen - in die Thematik einführen, zu der im Anschluss auch viele Fragen gestellt werden können.

Das digitale Format (gebührenpflichtig) findet statt am Mittwoch, 24. November, von 19.30 bis 21 Uhr über die Plattform der vhs statt. Anmelden kann man sich noch bis zum 24. November, 25 Uhr via konstanz@vhs-landkreis-konstanz.de (Kurs 12520) oder aber über die Homepage der regionalen VHS im Kreis Konstanz dafür.

- presseinfo

Autor:

Redaktion aus Singen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.