Spenden für die BUND-Ortsgruppe machten die Erweiterung möglich
Zwei neue Bäume im Worblinger Sortengarten

Sortengarten
  • Sortengarten
  • Foto: Peter Gessendorfer, Schriftführer der BUND Ortsgruppe, pflanzte die beiden neuen Bäume kürzlich mit Hilfe der Ortsgruppen-Vorsitzenden Susanne Breyer. swb-Bild: PR
  • hochgeladen von Oliver Fiedler

Rielasingen-Worblingen. Im Worblinger Sortengarten stehen jetzt eine „Rote Goldparmäne“ und ein „Roter Eiserapfel“. Beide Bäume wurden durch Spenden an den BUND Rielasingen-Worblingen finanziert.

Peter Gessendorfer, Schriftführer der BUND Ortsgruppe, pflanzte die beiden Bäume nun kürzlich mit Hilfe der Ortsgruppen-Vorsitzenden Susanne Breyer. Der Worblinger Sortengarten im Bereich der Worblinger "Aach-Insel" wurde im Jahr 2013 angelegt und dient zur Erhaltung alter Streuobstsorten.

Autor:

Oliver Fiedler aus Gottmadingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.