Kontrolle brachte nocht weitere »überraschungen« ans Tageslicht
Mountainbike mit Motor unzulässig schnell gemacht

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Symbolbild
  • hochgeladen von Redaktion

Singen. Zwei Bediensteten des Kommunalen Ordnungsdienstes der Stadt Singen waren am Dienstagabend gegen 19.15 Uhr im Bereich der Rielasinger Straße unterwegs, als ihnen ein Mann auf einem Mountainbike mit hoher Geschwindigkeit aufgefallen ist. Durch Hinterherfahrt stellten diese eine Geschwindigkeit von etwa 60 km/h fest.

Bei verkehrsbedingtem Halten des Radfahrers kontrollierten die Bediensteten den Radfahrer, einen 26-jährigen Mann, und verständigten das Polizeirevier Singen. Bei der Überprüfung stellten die Polizeibeamten an dem Mountainbike einen mittels Bausatz hinzugefügten Motor fest, wodurch die hohe Geschwindigkeit erlangt werden konnte. Hierdurch wäre das Fahrzeug Fahrerlaubnis- und Pflichtversicherungspflichtig. Eine genaue verkehrsrechtliche Bewertung des Fahrrades muss noch erfolgen, weshalb das Bike sichergestellt wurde.

Bei der weiteren Kontrolle des 26-Jährigen nahmen die Polizisten eine mögliche Beeinflussung durch rauschgiftähnliche Substanzen wahr, dies wurde durch einen durchgeführten Urintest bestätigt. Aufgrund dessen veranlassten die Beamten bei dem jungen Mann eine ärztliche Blutentnahme im Krankenhaus. Bei der Überprüfung der Personalien stellten die Beamten zudem drei offene Haftbefehle fest. Die Ersatzfreiheitsstrafen konnten durch Zahlung der offenen Geldstrafen durch eine Bekannte des 26-Jährigen abgewandt werden.

Quelle: Polizeipräsidium Konstanz

- Oliver Fiedler

Autor:

Redaktion aus Singen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.