Nach Raubdelikt auf Singener Agip-Tankstelle im Juli 2021 fahndet Polizei nach mutmaßlichem Täter
Offene Fahndung nach Tankstellenüberfall

Symbolbild Polizeifahrzeug Konstanz
  • Symbolbild Polizeifahrzeug Konstanz
  • Foto: Symbolbild Polizeifahrzeug Konstanz
  • hochgeladen von Anja Kurz

Singen. Nach einem Raubdelikt, welches sich bereits am Samstag, 10. Juli 2021 gegen 17:15 Uhr, an einer Agip-Tankstelle in der Rielasinger Straße in Singen ereignet hat, fahndet die Polizei laut Angaben vom Freitagnachmittag nun mit Lichtbildern nach einem mutmaßlichen Täter.

Die Fahndungsunterlagen nebst Fahndungsbildern können unter folgendem Internet-Link https://fahndung.polizei-bw.de/tracing/singen-hohentwiel-schwere-raeuberische-erpressung/ beim Landeskriminalamt Baden-Württemberg eingesehen werden.

Gefahndet wird nach einem etwa 20 Jahre jungen und etwa 175cm großen und schlanken Mann. Dieser war zur Tatzeit mit einem schwarzen Kapuzenpulli sowie einer kurzen, grauen Hose und hellen Sportschuhen bekleidet. Zur Tatzeit war das Gesicht des jungen Mannes teils mit einer dunklen Sturmhaube bedeckt.

Zudem dürfte der Täter mit einem auffällig schwarzen Elektro-Mountainbike der Marke Cube unterwegs gewesen und dann auch mit diesem geflüchtet sein. Entsprechende Vergleichsbilder sind über den genannten Link ebenfalls abrufbar.

Es besteht die Möglichkeit, dass der Täter auch aus der angrenzenden Schweiz stammen könnte. Personen, die Angaben zu der abgelichteten Person oder dem Fahrrad machen können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei mit Sitz in Rottweil, unter der Tel. 0741 477-0, in Verbindung zu setzen.

Der Bericht zu dem Überfall im Juli kann hier nachgelesen werden.

Autor:

Anja Kurz aus Engen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.