Station wurde vorsorglich geräumt
Rauchentwicklung am Klinikum löst Großeinsatz aus

  • Foto: Symbolbild Einsatz
  • hochgeladen von Presseinfo

Singen. Eine Rauchentwicklung im Obergeschoss des Hegau-Bodensee-Klinikums in der Virchowstraße hat am Dienstagabend zu einem Großeinsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei geführt. Gegen 19.40 Uhr teilten Mitarbeiter der Klinik starken Rauch im Bereich der Lüftungsanlage mit.

Die betroffene Station wurde vorsorglich evakuiert und das Gelände abgesperrt, berichtet die Polizei. Verletzt wurde bei der Aktion niemand. Nach anschließender Überprüfung des Gebäudes durch die mit 10 Fahrzeugen und 50 Mann angerückten Wehren aus Singen und Bohlingen und Techniker des Klinikums sei derzeit von einem technischen Defekt auszugehen.

Neben den zahlreichen Kräften der Feuerwehr war auch ein Großaufgebot des Rettungsdienstes mit 23 Fahrzeugen und 78 Helfern vor Ort, die jedoch glücklicherweise nicht benötigt wurden.

Autor:

Presseinfo aus Singen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.