Klinikum Singen ist beim "Blaulichttag" des DRK am Samstag mit dabei
Bunte Aktionen am Tag der Pflege

Tag der Pflege
  • Tag der Pflege
  • Foto: Die vielen Gesichter der Krankenpflege im Laufe der Jahrzehnte (v.l.n.r): Kleidung des Operationspersonals, Original Florence Nightingale Tracht, Tracht der Vincentinerinnen, ein Pestbruder und Tracht der Malteserinnen – präsentiert von Schülern der Singe
  • hochgeladen von Oliver Fiedler

Singen. Da hätte Florence Nightingale (geboren 1820) ihre Freude gehabt! Die Begründerin der modernen westlichen Krankenpflege trug wesentlich dazu bei, dass sich die Krankenpflege zu einem gesellschaftlich geachteten und anerkannten Berufsweg (damals nur) für Frauen entwickelte, und legte Ausbildungsstandards fest, die zuerst in der von ihr gegründeten Krankenpflegeschule angewandt wurden. An ihrem Geburtstag, dem 12. Mai, wird jährlich auf der ganzen Welt der sogenannte Internationale Tag der Pflege (engl.: International Nurses Day) gefeiert.

Im großen Jubiläumsjahr des Singener Klinikums beteiligt sich die Akademie für Gesundheitsberufe am 12. Mai an diesem weltweiten Pflegetag und wird im Rahmen des Blaulichttags der DRK von 9 bis 16 Uhr mit einem eigenen Stand und eigenen Aktionen beteiligt sein, um für den Pflegeberuf zu werben. Denn der Pflegeberuf, so sind sich Akademieleiterin Dr. Bettina Schiffer und GLKN Pflegedirektorin Petra Jaschke-Müller einig, „ist ein wichtiger, schöner und sinnerfüllender Beruf“.

Im Pflegepavillon werden aktuelle Schüler, die sich in der Pflegeausbildung befinden, ein buntes Programm bieten. Dazu gehört auch, dass sie in historischen Pflegetrachten, darunter auch eine Originaltracht von Florence Nightingale, über die Geschichte, aber auch über die heutigen Anforderungen und Inhalte des Berufs aufklären. Da können OP-Bestecke angeschaut und angefasst werden, Besucher können sich Blutdruck und Puls messen oder einen korrekten Fingerverband anlegen lassen. Auch bekommen Interessierte gezeigt wie die richtige Händedesinfektion geht. Auf Kinder wartet ein Glücksrad, auf Groß und Klein die Popcornmaschine und jede Menge nützliche give-aways.

Auch für musikalische Umrahmung ist gesorgt: Benni Ondera, DSDS-Teilnehmer von 2016, der die Jury mit seiner gefühlvollen Stimme überzeugte und im Singener Klinikum im Krankentransport arbeitet, wird zwischen 10 Uhr bis 15 Uhr am Stand der Krankenpflegeschule für seine Fans singen und Autogramme geben.

Autor:

Oliver Fiedler aus Gottmadingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.