Eine Zeitung im Austausch von Standpunkten und Meinungen
Das Wochenblatt wird "Kontrovers"

Titelbild Kontrovers
  • Titelbild Kontrovers
  • Foto: Das Titelbild der Kontrovers-Ausgabe des WOCHENBLATT mit allen beteiligen Akteuren zu den Themen. swb-Graphik: Wohlfarth
  • hochgeladen von Oliver Fiedler

Singen. Eine Meinung hat eigentlich jeder zu fast allem. Sie zu vertreten ist richtig und wichtig. Aber wie steht es mit gegensätzlichen Meinungen, kontroversen Standpunkten? Einfach ablehnen, niederschreien oder als Fake verunglimpfen? Oder sollten wir uns lieber erinnern – an die freie Meinungsäußerung (natürlich keine Beleidigung oder Diffamierung), an das geflügelte Wort »Die Wahrheit hat viele Gesichter« oder an heiße Diskussionen, von denen beide Kontrahenten profitieren.

Das Wochenblatt möchte mit dieser »kontroversen Ausgabe«, das die "Kontrovers schon im Titel trägt, eine gesunde, respektvolle Streitkultur stärken und lässt heiße Themen kontrovers diskutieren. Denn gegensätzliche Argumente müssen keine persönliche Kritik sein. Sie zeigen eine andere Perspektive auf und setzen frische Impulse. Oder die eigene Meinung wird bestärkt. Auch dann hat es sich gelohnt zu diskutieren. Viel Vergnügen beim kontrovers Schmökern wünscht Ihnen Ute Mucha von der Redaktion des Wochenblatt.

Hier sind die Links zur den Themen dieser besonderen Ausgabe:

Katholische Kirche oder Druidentum ?: Karin Pietzek (Druidin und Christin) und Matthias Zimmermann (Dekan im Hegau) mit ihren Argumenten.

Mallorca oder Mettnau?: Alexander Growe (Reisebüro Growe) und Nina Hanstein (Tourismus und Stadtmarketing Radolfzell GmbH) mit ihren Argumenten

Raser, Tuner oder Poser einschränken?: Hermann Maier (Museum Art & Cars) und MdL Dorithea Wehinger (Grüne) mit ihren Argumenten

Naturschutz oder Tourismus auf dem Hohentwiel?: Eberhard Röhm (Fraktionsvorsitzender der Bündnis 90/Die Grünen) und Dr. Franz Hirschle (Facharzt für Urologie) mit ihren Argumenten

Leben in der Stadt oder auf dem Land?: Matthias Diestler (Architekt) und Iti Janz (Künstlerin) mit ihren Argumenten

Kartenspiel oder Gaming? Lars Stelzner und Elem Tokur mit ihren Argumenten

Hund oder Katze? Rainer Auer und Miriam Werner mit ihren Argumenten.

Gendern oder es doch sein lassen? Johannes Bliestle und Sibylle Röth tauschen ihre Standpunkte aus

Altbau oder Neubau? Thomas Schaad (Akademie Baudenkmalpflege) und Bodo Lauterborn (KS Hausbau GmbH) mit ihren Argumenten.

Verpackt oder Unverpackt? Karin Leyhe-Schröpfer (Herzlich Unverpackt e.G:) und Hans Philipp Okle (Okle/ Frischland) im Austausch

Windkraft - Ja oder Nein? Bene Müller (Solarcomplex) und Markus Bihler (Forum Hegau Bodensee) mit ihren Argumenten

Digitaler Shop oder stationärer Handel? Alexander Kupprion von »Der Sport Müller« im Kontrovers-Interview

Fleisch oder Vegan in der Küche?Stefan Leichenauer (Landwirt) und Tina Laakmann (Gastronomin) mit ihren Argumenten

Die ganze "Kontrovers-Ausgabe" des Wochenblatt kann man sich hier herunterladen.

Autor:

Oliver Fiedler aus Gottmadingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.