Ausblick auf die Herausforderungen für die Gesellschaft in der Stadt
Neujahrsansprache des OB nur per Video

Neujahr Häusler
  • Neujahr Häusler
  • Foto: Singens OB Bernd Häusler bei seiner diesjährigen Neujahrsansprache vor der Kamera. swb-Bild: Stadt Singen/Screenshot
  • hochgeladen von Redaktion

Singen. Leider kann der traditionelle Neujahrsempfang der Stadt Singen coronabedingt in diesem Jahr wieder nicht stattfinden - er hätte am Freitagabend in der Stadthalle stattfinden sollen. Deshalb wendet sich Oberbürgermeister Bernd Häusler in seiner Neuansprache wie im letzten Jahr nochmals digital an die Bürgerinnen und Bürger der Hohentwiel-Stadt. Auf der Homepage www.singen.de , der städtischen Facebook-Seite und auf Instagram findet man das Video des Stadtoberhauptes wie auch hier unter dem Text.

Neben den traditionellen Glückwünschen für das neue Jahr gibt Ob Bernd Häusler einen Ausblick auf Projekte, die dank einer positiven Haushaltslage möglich sind, auch wenn die Verabschiedung des Haushalts der Stadt noch ansteht. Außer zukunftsweisenden Aufgaben, wie einer Veränderung der Mobilität, den notwendigen Anstrengungen in der Klimapolitik, der Herausforderung der Wohnraumversorgung, dem Start für die Sanierung des Scheffelareals bis hin zum Neubau der Scheffelhalle 2.0 oder den weiteren Planungen für ein neues Feuerwehrdepot oder der dreiteiligen Sporthalle für die Innenstadt spricht der Singener Rathauschef auch Rechte und Pflichten in einer funktionierenden Demokratie, gerade in einer solch herausfordernden Zeit, an - auch in Bezug auf die derzeitigen »Montagssaziergänge«. »Gerade in Krisenzeiten zeigt sich, wie stark eine Gesellschaft, wie stark unsere Demokratie ist«, so der OB in seiner Ansprache.

- presseinfo

Autor:

Redaktion aus Singen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.