Neues Netzwerk »The Grow« sammelt bei seinem Startup auf der Mainau Spenden
Schülerforschungszentrum wird Star auf Charitygala

SFZ Mainau Charity
  • SFZ Mainau Charity
  • Foto: Mit der Spendenbox am Schülerforschungszentrum-Roll-Up (von Links): Dr. Martin Stübig, Mirja Schmidtbauer, Sarah Lichtenstein, Judith Lutz, Andreas Lier. Bildquelle: THE GROW by SalsUp GmbH
  • hochgeladen von Oliver Fiedler

Singen/ Mainau. Am letzten Mitwoch gründete der »The Grow« Entrepreneurs-Club im Palmenhaus der Insel Mainau das Chapter Baden-Württemberg. »The Grow« versteht sich als Netzwerk, das mittelständische Unternehmer mit StartUp-Firmen zur gegenseitigen Unterstützung und Nutzung von Synergien vernetzen und dadurch Onnovationen im Raum Deutschland-Österreich-Schweiz aktiv fördern möchte, wie nun bekannt gegeben wurde.

Teil dieser Veranstaltung war eine Charity-Aktion bei dem für das Schülerforschungszentrum (SFZ) Singen geworben wurde. Robert Hornsteiner, Leiter des Chapter Baden-Württemberg und Inhaber der in Gaienhofen-Horn ansässigen Beratungsagentur »factorP«, interviewte dazu die bei Jugend forscht zuletzt erfolgreichen Schülerinnen Judith Lutz und Sarah Lichtenstein vom Hegau-Gymnasium Singen. Beide stellten ihr Projekt „Wildbienen zwischen Reiat und Hegau“ vor und erläuterten die zusätzlichen Chancen und Möglichkeiten, die das neue Schülerforschungszentrum in Singen bietet. Ergänzend berichteten sie von aktuellen Aktivitäten und Forschungsarbeiten, zum Beispiel dem Aufbau einer Radioantenne zum Empfang extraterrestrischer Strahlung.

Dr. Katja Bär, Leiterin des Vereins »The Grow Charity« zeigte sich begeistert, sowohl vom Engagement der beiden Schülerinnen als auch von der Umsetzung des SFZ Singen. Sie ermunterte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Charity-Veranstaltung das SFZ finanziell zu unterstützen. Im Anschluss sammelten Judith und Sarah 1855 Euro an Spendengeldern von den Gästen ein, wie nun durch die Vertreter des SFZ bekannt gegeben wurde.

Die »The Grow« Chairmen Bernhard Schindler und Gerold Wolfarth zeigten sich sichtlich begeistert von den Aktivitäten des Schülerforschungszentrums und freuten sich, dass erneut auf einer »The Grow« Veranstaltung viele Spenden für ein Charity-Projekt gesammelt werden konnten.

Zur Verleihung eines symbolischen Schecks wurden neben den Schülerinnen auch die drei anwesenden Vorstandsmitglieder des SFZ Singen auf die Bühne gebeten: Mirja Schmidbauer (ELMA Schmidbauer GmbH), Andreas Lier (Orbitalum Tools GmbH) und Dr. Martin Stübig (Hegau-Gymnasium). Mirja Schmidbauer und Andreas Lier leiten mittelständische Unternehmen und vernetzen das SFZ Singen mit der lokalen Wirtschaft, Martin Stübig ist einer der drei Standortleiter des SFZ und betreut viele Schülerprojekte. Die drei sind sehr erfreut über den Zuspruch und den damit verbundenen Dank für ihre Bemühungen.

Autor:

Oliver Fiedler aus Gottmadingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.