Noch Nachwehen der Lockdowns
Sichelhenke ja - aber »light«

Die traditionelle Ernte wird dieses Jahr in die »kleine Sichelhenke« des Bohlinger Musikverein integriert, die deshalb auch auf Anfang August vorverlegt wird.
  • Die traditionelle Ernte wird dieses Jahr in die »kleine Sichelhenke« des Bohlinger Musikverein integriert, die deshalb auch auf Anfang August vorverlegt wird.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Oliver Fiedler

Bohlingen. Zwei Jahre war die Region auch der berühmten »Bohinger Sichelhenke« durch die Lockdowns und Einschränkungen beraubt, im letzten Jahr hatte es immerhin für ein kleines Erntefest unter einem aufrollenden Gewitter gereicht - dieses Jahr will der Musikverein Bohlingen daran anknüpfen, wie nun bekannt wurde. Allerdings werde es keine »Klassische Sichelhenke«. „Wir werden die traditionelle Sichelhenke dieses Jahr „wiederbeleben“ und mit dem Mähen am Samstagnachmittag, 6. August, starten. Anschließend ist ein gemütlich-zünftiger Abend auf der Festwiese mit Musik, Essen und Getränken geplant. Am Sonntag, 7. August findet dann die beliebte Marktgasse beim Sportplatz wieder statt, nebenbei gibt es Blasmusik auf der Festwiese. Alles findet aber ohne Festzelt, also als Open Air und ohne Eintritt statt«, wird die Vorsitzende des Musikvereins, Heike Erb im Bohlinger Newsletter von Rolf Hirt zitiert. Im nächsten Jahr wird dann aber ganz groß gefeiert, denn dann feiert Bohlingen seine 1250-Jahr-Feier. Wahrscheinlich mit Festzelt-Anbau.

Autor:

Oliver Fiedler aus Gottmadingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.