Vorstellung der neuen "Färbe"-Ballettschule
Verzückendes "Karussell" in der Basilika

In einer bestens einstudierten Aufführung tanzen am Wochenende über 100 BallettschülerInnen beim "Karussell" in der Singener Basilika.
  • In einer bestens einstudierten Aufführung tanzen am Wochenende über 100 BallettschülerInnen beim "Karussell" in der Singener Basilika.
  • Foto: swb-Bild: of
  • hochgeladen von Oliver Fiedler

Singen. Darauf wurde sei zwei Jahren gewartet. Denn Just Ende 2019 hatte Ines Kuhlicke die traditionsreiche Ballettschule der "Färbe" in Singen übernommen gehabt, und dann kamen gleich mal zwei harte, von Lockdowns in den verschiedensten Variationen geprägte Jahre. Mit einem bunten "Karussell", bei dem ein frivoler "Can Can" von Johann Strauss zum Finale natürlich nicht fehlen durfte, stellte sich die Ballettschule am Wochenende in vier komplett ausverkauften Vorstellungen in der "Basilika" nun vor. Der Applaus war nicht nur Labsal für die über 100 Akteurinnen hier auf der Bühne, sondern auch ein Dank für eine wunderschöne Choreografie für alle Generationen von TänzerInnen in Ausbildung, hier in einer guten Stunde vorgeführt werden konnte.

Autor:

Presseinfo aus Singen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.