Leitungsbeschädigung löste Schutzabschaltung am Mittwochvormittag aus
Vogel sorgt für Stromausfall in Singener Norden

Symbolbild

Singen. Am Mittwoch kam es gegen 10 Uhr zu einem kurzzeitigen Stromausfall in den Ortschaften Beuren, Hausen an der Aach, Schlatt unterm Krähen und der Singener Nordstad, berichet der Netzbetreiber Thüga-Energienetze in einer Medienmitteilung.

Innerhalb von ungefähr einer halben Stunde man die Stromversorgung wieder vollständig herstellen können, so die Mitteilung weiter.

Grund für den Fehler war ein fleißiger Vogel, der an einer 20 kV Mastaufführung auch zu dieser Jahreszeit ein Nest bauen wollte und dabei ein Kabel beschädigt hat, was wiederum zu einer automatischen Schutzabschaltung des Stromnetzes geführt hat. Die Fehlerquelle konnte relativ schnell ausgemacht werden.

Autor:

Oliver Fiedler aus Gottmadingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.