Anzeige

Neuer Waldorf-Kindergarten in Singen
Die schnelle Wohlfühl-Alternative zum Kita-Container

Holz zu Holz: Der neue Waldorf Kindergarten am Lindenhain konnte direkt in den bestehenden Baumbestand hineingebaut werden.
3Bilder
  • Holz zu Holz: Der neue Waldorf Kindergarten am Lindenhain konnte direkt in den bestehenden Baumbestand hineingebaut werden.
  • Foto: Fiedler
  • hochgeladen von Oliver Fiedler

Singen. Glückliches Ende für eine lange Geschichte. Anfang des Jahres konnte der neue Waldorf-Kindergarten im Singener Süden am Lindenhain in Betrieb gehen. Der neue Kindergarten mit drei Gruppen für 45 Kinder von 2 bis 6 Jahren, stellt den Abschluss einer größeren Rochade der Kinderbetreuung in Singen dar. Denn der neue Waldorf-Kindergarten steht auf dem einstigen Gelände des Schulkindergartens, der wiederum an einen neuen Standort an der neuen Kita Münchried in die ehemalige Pestalozzischule umgezogen war.

Schnell sollte es nach verschiedenen Verzögerungen im Vorfeld gehen um den Singener Waldorf Kindergarten, der wiederum seine bisherigen Räume in der Weiherstraße verlassen musste und zwischenzeitlich auf Interimslösungen in anderen Einrichtungen angewiesen war. Da hatte die Stadt Singen als Ersatz zunächst eine Containerlösung vorgesehen. Architekt Hubert Riester hatte durch sein Angebot jedoch die bessere Lösung möglich gemacht, indem der das gesetzte Raumprogramm für den Kindergarten mit Kleinkindbetreuung als Holzbau angeboten hat. „Die Holzbauweise konnte hier günstiger als Containerlösungen angeboten werden und konnte von der reinen Bauzeit auch sehr zügig umgesetzt werden“, macht Hubert Rieserer im Gespräch mit dem Wochenblatt deutlich. Riesterer ist für diesen Kindergarten selbst als Bauträger aufgetreten und hat das Gebäude sozusagen schlüsselfertig für die Stadt Singen erstellt, die es wiederum den Träger des Waldorf Kindergarten vermietet.

Der Start im letzten Frühjahr musste dann freilich doch verschoben werden. „Auf einmal war der Holzmarkt „leer“ und zudem wurden massive Preiserhöhungen angekündigt, weil auch das Bauen mit Holz durch die Politik im Rahmen der Klimawende befeuert wurde. So wurde es Sommer, bis der Baubeginn mit der Bodenplatte beginnen konnte, die neben dem der Treppe ins Obergeschoss das einzige Betonteil an dem Neubau mit 600 Quadratmeter Nutzfläche der einzige Bestandteil aus Beton war. „Durch die vorgefertigten Holzmodule konnten wie den Kindergarten dann schon nach vier Monaten Bauzeit auf den Jahreswechsel betriebsfertig übergeben. Nur die Aussenanlagen wurde wie üblich erst nach dem Winter umgestaltet. Der Kindergarten hat nicht nur durch seine auch komplett in Holz gehaltene Fassade und die klare Linienführung schon durch das Ambiente eine besondere Erscheinung: er wurde in den vorhanden Baumbestand hier an der Aach perfekt hineingesetzt. Bauen mit Holz hat für Hubert Riesterer eine Menge Vorteile: schon weil durch die Materialeigenschaften der Aufwand zum Erreichen der aktuellen energetischen viel geringer ist, als in herkömmlichen Bauweisen. Vom Wohlfühlcharaker ganz abgesehen.

Symbolische Einweihung

"Die drei Gruppen Gänseblümchen, Lavendel und Ringelblume haben sich schon perfekt mit dem Neubau und der herrlichen Umgebung angefreundet," berichtete Kigaleiterin Simone Knöbl im Rahmen eines Besuchs im April, der angesichts der damals gesetzten Rahmenbedingungen als eine Art symbolsicher Einweihung war, die in großer sicher noch mit einem Fest nachgeholt werden solle.
Bürgermeisterin Ute Seifried sprach in ihrer Begeisterung für die von einer Einrichtung in schönster Lage, was bei dem alten Baumbestand, der Nähe zur Aach und der doch zentralen Lage ein wirkliches Argument ist.
"Wir freuen uns dass es uns allen gelungen ist aus diesem rund 600 Quadratmeter großen Gebäude die Waldorfpädagogik mitsamt dem Außenbereich zu festigen," so Bürgermeisterin Ute Seifried die mitsamt Fachbereichsleiter Torsten Kalb und Leonie Braun, städtische Leiterin Kinderbetreuung, den Neubau im April unter die Lupe nahmen. Zufriedene und glückliche Gesichter inklusive. Im Kidergarten selbst wird speziell Wert auf kreative Spielmöglichkeiten und abwechslungsreiches, die Phantasie und Sinne anregendes Spielzeug gelegt. Jahreszeiten werden bewusst erlebt und sollen Regelmäßigkeit erzeugen. Insgesamt kümmern sich aktuell 10 ErzieherInnen, ein Geschäftsführer, 2 Auszubildende, ein Praktikant sowie ein Hausmeister um das Wohl der Kinder.


Partnerfirmen beim Bau

Malermeister Otto Utz
Mangoldstr. 6-8, 78462 Konstanz
Tel. 07531-23480
Zur Homepage/ info@malerei-utz.de

RUH Haustechnik GmbH + Co.KG
Hilzingerstr. 12, 78244 Gottmadingen
Tel. 07731-97110
Zur Homepage / info@ruh-haustechnik.de

GLOCKER Elektrotechnik GmbH & Co.KG
Im Grund 17, 78359 Orsingen-Nenzingen
Tel. 07771-6755
Zur Homepage / info@glocker-elektrotechnik.de

Stukkateurgeschäft Holger Zimmermann
Otto-Hahn-Str. 3, 78234 Engen
Tel. 07733/501753
Zur Homepage / zz.zimmermann@arcor.de

Statik Dipl. Ing. (FH) Martin Jordan
Mühlenstr. 15, 78247 Hilzingen
Tel. 07731-69968
jordan.martin@jordan-statik.de

Franz Schaub Raumgestaltung GmbH
Mühltalstr. 12
78187 Geisingen-Leipferdingen
Tel. 07708-9200-0
www.schaub-raumgestaltung.de / info@schaub-raumgestaltung.de

L. Schellhammer & Söhne GmbH
Garten- und Landschaftsbau
Unter der Kirche 6, 78259 Mühlhausen-Ehingen
Tel. 07733-8081
www.garten-schellhammer.de / pb@garten-schellhammer.de

Gregor Lauber Fensterbau GmbH
Jahnstr. 20, 78224 Singen
Tel. 07731-9350-0
www.fensterbau-lauber.de/ info@fensterbau-lauber.de

Architekturbüro Hubert Riesterer
Zum Kellerbühl 13, 78244 Gottmadingen
Tel. 07731-978006
abriesterer@gmx.de

Sauter Putz & Farbe GmbH
Carl-Benz-Str. 8, 78224 Singen
Tel. 07731-9261190
www.sauter-putz-farbe.de / info@sauter-putz-farbe.de

Gebr. Beyl GmbH
Schmiede und Schlosserei
Gewerbegebiet Goldbühl, Zeppelinstr. 18. 78244 Gottmadingen
Tel. 07731-978019
www.gebr-beyl.com / hbeyl@web.de

Autor:

Oliver Fiedler aus Gottmadingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.