Leserbrief zu nächtlichen Entlade-Vorgänge
Ein Angriff auf die Gesundheit

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Symbolbild
  • hochgeladen von Redaktion

Stockach. Zum Thema nächtliche Ruhestörungen in Stockach erreichte die Redaktion folgender Leserbrief:

»Laute Schläge in der Nacht, die grollend so manchen Stockacher aus dem Schlaf reißen sind immer wieder zu hören! Es hört sich an, als ob Metall auf Metall schlägt und so ist es auch! Ich höre es in der Oberen Walkestraße, aber ich weiß auch, dass andere Stockacher es auch bis in die Mainaustraße im Ortsteil Rißtorf hören. Es war nicht ganz leicht die Quelle der lauten nächtlichen Störungen zu orten, aber nun habe ich sie entdeckt.

Es sind Entlade-Vorgänge an der Ecke Gewerbe-/Industriegebiet die vor allem Nachts stattfinden. Meist ist es Montags Morgens zwischen 2 und 4 Uhr, am vergangenen Dienstag war es um 5 Uhr früh. Da fährt man mit schweren Diesel betriebenen Staplern in große LKWs um irgendwelche metallische Container oder Fässer abzuladen. Das Ganze geht nicht gerade zimperlich vonstatten. Es verursacht so laute Schläge, dass ich es in 1,2 Kilometer Entfernung so laut höre, dass ich aus dem Schlaf hochschrecke.

Vermittlungsversuche der Gewerbeaufsicht in Konstanz haben nichts bewirkt und so gehen die nächtlichen Störungen munter weiter. In einer Zeit wie dieser, in der Jedermann genügend Schlaf bekommen sollte, um sein Immunsystem zu stärken, ist dies nicht nur eine Zumutung, sondern auch ein Angriff auf die Gesundheit!«

Jürgen Lang, Stockach

- Graziella Verchio

Autor:

Redaktion aus Singen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.