Veranstaltung in abgespeckter Form vor dem Bürgerhaus
Laufnarrenmarkt "im Käfig" kam an

Laufnarrenmarkt
  • Laufnarrenmarkt
  • Foto: Der Treffpunkt in Stockach war am Sonntag der Laufnarrenmarkt angesichts des sonnigen Wetters - trotz "abgespeckter" Version. swb-Bild: of
  • hochgeladen von Oliver Fiedler

Stockach. Der traditionelle Laufnarrenmarkt hatte Glück am Sonntag. Durch die herrliche Sonne angelockt, herrschte vor dem Bürgerhaus Adler-Post den ganzen Tag über reges Treiben, obwohl die Veranstaltung angesichts der aktuellen Corona-Auflagen nur in abgespeckter Form und in einen abgesperrten Terrain durchgeführt werden konnte, in das man auch nur nach "3G"-Kontrolle durch die eingesetzte Security eingelassen wurde. Dennoch waren die Veranstalter schon über diese Regelung erleichtert, denn bis kurz vor der Fastnacht galten noch viele schärfere Beschränkungen trotz derer die Veranstaltung vorbereitet wurde. Mit einem breiten kulinarischen Angebot von Dünnele oder "Kesselfleisch to go" und den klassischen Würstle wurden die Besucher versorgt, die diesen Sonnentag in der sogar windgeschützten Oberstadt für einen gemütlichen närrischen Hock nutzten. Dass ein scharfer Wind aus Osten wehte, da man nur der zappelnden Spitze des Stockacher Narrenbaums an. Weil närrische an Umzügen in der ganzen Region nichts laufen konnten, kamen auch viele Gruppen eben einfach zu Besuch in ihren typischen Kostümen und sorgen für weitere Fabtupfer. Immer wieder gab es auch Vorführungen der Karbadschenschwinger, aus Platzgründen natürlich außerhalb des abgesperrten Geländes. Die Zimmerergilde konnte noch die meisten Exemplare ihrer Narrenzeitung unters Volk bringen.

Autor:

Oliver Fiedler aus Gottmadingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.