Das »vineum bodensee« mit vielen Extras
Sinnliche Genusserfahrungen

Vineum Bodensee
  • Vineum Bodensee
  • Foto: DAs »vineum bodensee« ist das Ziel der vierten Ausflugsfahrt der Tourist-Info Stockach in diesem Jahr.swb-Bild vineum
  • hochgeladen von Redaktion

Stockach. Die Ausflugsreihe der Tourist-Info Stockach haben Konjunktur: Sie gehen in ihre fünfte Saison und laden zur vierten Fahrt in diesem Jahr ein. Ziel ist das »vineum bodensee– ein Museum für alle Sinne« in Meersburg. Wie Kulturamtsleiter Stefan Keil im Pressetext mitteilt, ist am Freitag, 20. Juli, um 14.15 Uhr Abfahrt in den Kulturgenuss, Rückfahrt und Ankunft werden auf 19.30 und 20 Uhr terminiert.

Seit Juli 2016 bereichert das »vineum bodensee – Haus für Wein, Kultur und Geschichte« im historischen Heilig-Geist-Spital der Stadt Meersburg das kulturelle Angebot der Stadt, so Stefan Keil. Das 400 Jahre alte Baudenkmal, das aufwendig und liebevoll zum Museum umgebaut wurde, bietet nun auf 600 Quadratmetern und über zwei Etagen einen interaktiven und sinnlichen Rundgang zur Kulturgeschichte des Weines. Eindrucksvoll im Eingangsbereich steht eine Weintorkel von 1607 – eine der größten, ältesten und noch funktionsfähigen Weinpressen Europas.

Zu sehen gibt es im »vineum bodensee« laut Stefan Keil außerdem Wissenswertes und Kurioses, Interaktives und Geschichtliches zum Thema Meersburg, Bodensee, Wein und Kultur. So versammelt eine Installation mit 101 Weinflaschen aus der ganzen Welt alle Weinanbaugebiete rund um den Globus. Duftstationen laden zum Erschnuppern von über 20 Weinaromen ein, die sich im Bodenseewein wiederfinden. Der »vineum store« präsentiert ungewöhnliche Wein-Accessoires und in der hauseigenen »vinemathek« gibt es Bodenseewein in Probierschlucken. Danach stärken sich die Teilnehmer bei Flammkuchen in der Gutsschänke in Meersburg.

Karten können im »Alten Forstamt« in der Salmannsweilerstraße 1 in Stockach oder online unter www.stockach.de gebucht werden.

- Simone Weiß

Autor:

Redaktion aus Singen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.