Stadtarchiv mit Online-Vortrag zum »Tag der Archive« am Sonntag
Tiefe Einblicke in die Sammlung Hotz

Archiv Hotz
  • Archiv Hotz
  • Foto: Eines der vielen Bilder aus dem Archiv Hotz, das im Stadtarchiv Stockach nun in digitaler Form zur Verfügung steht. swb-Bild: Archiv Hotz/ Stadtarchiv Stockach
  • hochgeladen von Oliver Fiedler

Stockach. Das Stockacher Stadtarchiv im Statmuseum lädt im Rahmen des »Tag der Archive« herzlich zu einem Online-Vortrag via Zoom ein, der am Sonntag, 6. März, 19 Uhr stattfindet. In den vergangenen sieben Jahren wurden fast 100.000 Bilder aus dem Archiv der Stockacher Fotografenfamilie Hotz mit Unterstützung der Stiftung Kulturgut Baden-Württemberg digitalisiert. Anlässlich dieses Tags der Archive gibt das Team des Stadtarchiv Stockach Einblick in den Bilderschatz. Sybille Trefflich, Christopher Wangenheim und Johannes Waldschütz zeigen an diesem Abend viele bislang unbekannte Bilder, mit denen die Familie Hotz seit Ende des 19. Jahrhunderts Natur, Geschichte, Kultur und Brauchtum in Stockach, im Hegau und am Bodensee dokumentierte.

Wer Lust an der kostenfreien Veranstaltung hat, kann sich kostenlos auf der Website des Hegau-Geschichtsvereins anmelden unter www.hegau-geschichtsverein.de Unmittelbar vor dem Beginn des Vortrags (via Zoom) wird der Zugangslink dann vor dort verschickt.

Anlässlich des „Tag der Archive“ präsentiert das Stadtarchiv auf seiner Homepage und bei Facebook (www.facebook.com/stadtarchiv.stockach ) parallel bis zum 6. März jeden Tag eine neue Archivalie aus seinen Beständen. Dabei kann es sich um spannende Geschichten oder auch um verblüffende Kuriositäten handeln. Die präsentierten Archivalien geben Einblick in bisher vielleicht unterschätzte Quellen und zeigen die Vielfältigkeit der Archivalien im Stadtarchiv, so Museumleiter Johannes Waldschütz in seiner Einladung.

Autor:

Oliver Fiedler aus Gottmadingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.