WochenblattTV Stockach

Mediathek
13:01

"Solidarität mit der Ukraine" in der Stockacher Melanchtonkirche

Stockach. Gottesdienst mit vielen Fragestellungen war, hat Stockach sein Zeichen der Solidarität gesetzt zum Krieg gegen die Ukraine, der am Donnerstag eröffnet wurde. Rund 300 Teilnehmer, mehr gingen gar nicht in die Kirche unter den aktuellen Beschränkungen hinein, setzten damit ihr Zeichen. Bürgermeister Stolz stellte die besondere Beziehung seiner selbst, der Stadt, der Schule zur Ukraine dar und verurteilte den Krieg wie den russichen Kremlchef Putin scharf und forderte ein entschlossenes...

  • Stockach
  • Oliver Fiedler
  • 27.02.22
Mediathek
2:55

Nachgeholtes Fasnetverkünden des Stockacher Narrengerichts

Stockach. Ein närrischer Flashmob war das sozusagen, denn wie aus dem Nichts strömten am Samstagabend die Mitglieder der Stockacher Narrenzunft mit all ihren Gliederungen vor dem Bürgerhaus Adler Post zusammen, um dort abgesperrt ihre Fasnet zu "verkünden. Nachträglich, denn sonst steht das gleich nach Dreikönig an. Mit Ordensverleihungen, Laufnarrenschlägen, eine kleinen Programmvorschau und natürlich der Hans-Kuony-Kapelle wurde eine Stunde lang gefeiert, dann mussten die Narren auch schon...

  • Stockach
  • Oliver Fiedler
  • 13.02.22
Mediathek
2:57

Erste Fahrt der "Biberbahn" von Mengen nach Stockach und Radolfzell

Stockach. Es war ein historischer Augenblick, auch wenn die Feier dazu schon am 19. Juli mit Verkehrsminister Winfried Hermann und der politischen Prominenz gefeiert wurde. Doch erst am 8. August konnte nun der erste SWEG-Doppeltriebwagen der "Biberbahn" im Stockacher Bahnhof einfahren, weil bis dahin ein Hochwasserschaden zwischen Schwackenreute und Sauldorf nach den Unwettern repariert werden musste. Nun konnte er wirklich fahren der erste Zug, der künftig nun erst mal immer sonntags drei Mal...

  • Stockach
  • Oliver Fiedler
  • 08.08.21
Mediathek
6:24

Strafweinübergabe von Cem Özdemir an das Stockacher Narrengericht

Stockach. So lange musste das Stockacher Narrengericht noch nie warten auf den Strafwein nach dem harten Urteil von der Gerichtsverhandlung im Februar 2020, doch erst nach der Lockerung der Corona-Beschränkung konnte der Akt nun am 23. Juli 2021 vollzogen werden, der natürlich mit einer Verkostung mit den Vertretern des Narrengerichts im Garten des "Ochsen" verbunden war. Das Narrengericht hat sich den Wein übrigens selbst ausgesucht, um nicht mit Trollinger abgespeist zu werden. Und der Wein...

  • Stockach
  • Oliver Fiedler
  • 24.07.21
Mediathek
6:23

Es geht los mit dem Glasfaserausbau für Biesendorf und Bittelbrunn

Engen. Lange musste auf diesen Moment hingearbeitet werden. 15 Jahre im Förderdschungel zählte Bürgermeister Johannes Moser für den Breitbandausbau in Engen zusammen. Da gingen die Stadtwerke einige Male auch auf eigene Rechnung voran. Doch nun können mit Biesendorf und Bittelbrunn wie einigen Höfen und Geweberbebereichen die letzten "Weißen Flecken" mit einer Investition von 10,6 Millionen Euro getilgt werden - bis in etwa einem Jahr. Am Donnerstag, 15. April, wurden die Bauarbeiten offiziell...

  • Stockach
  • Oliver Fiedler
  • 16.04.21
Mediathek
2:55

Fasnetvugrabe in der Stockacher Oberstadt

Stockach. Am Mittwochabend war auch in Stockach diese besondere Fasnet vorbei, in der fast nichts so war wie im letzten Jahr. Ausser dass der Narrenbaum natürlich auch heuer stehen bleibt bis Letare. Narrenrichter Jürgen Koterzyna ist eigentlich trotzdem zufrieden: die Narren, und nicht nur die Stockacher, hätten sich nicht unterkriegen lassen durch das Virus. Und: diese Fastnacht sei sichtbar gewesen dank er Phantasie vieler. Aber: einmal reicht es den Narren in dieser Form. Sie wollen sich in...

  • Stockach
  • Oliver Fiedler
  • 18.02.21
Mediathek
1:41

Karbatschentest unter dem "Coro-Narrenbaum"

Stockach. Die Stockacher Zimmerer haben es auch im Corona-Jahr geschafft, den längsten Narrenbaum der Region in ihrer Oberstadt zu stellen, freilich wegen der geltenden Beschränkungen mit dem Autokran statt mit Umzug, Getöse und dem obligatorischen Zimmererstreik. Und es dürfte auch weltweit der einzige "Coro--Narrenbaum" sei, mit seiner Krone aus Ästen. Unter dem Baum führte am "Schmotzigen Donnerstag" Seiler Bernhard Muffler einen "Karbatschentest" durch, mit seiner Auszubildenden Sophie. Er...

  • Stockach
  • Oliver Fiedler
  • 12.02.21
Mediathek
3:50

Das Virus soll vom wahren Beklagten ablenken

Was macht ein Stockacher Narrenrichter, wenn es keine Verhandlung gibt? Er geht ins Aachcenter um dort den berühmten Hans-Kuony-Sekt auszutrinken, der angeblich wirklich durch eine hohle Gasse getragen wird um einen besonderen Geist zu empfangen, möchte man meinen. Aber falsch gedacht: Einen Beklagten gibt es tatsächlich, doch er oder sie bleibt ein Geheimnis, vielleicht für immer. Dafür hat das Gericht einen anderen Schuldigen ausgemacht, und sich trotzdem für die Fastnacht gerüstet, wie...

  • Stockach
  • Oliver Fiedler
  • 09.02.21
Mediathek
4:57

Indoor-Richtfest für den neuen Technikbau bei der ETO Gruppe in Stockach

Stockach. Beim Unternehmen ETO gibt es eine Tradition, immer in unsicheren Zeiten zu investieren und damit in der Zeit nach Krisen gestärkt loslegen zu können. Das war schon beim Umzug nach Stockach in 1992/93 so. Und auch beim Technikbau, der bis zum Sommer 2021 in Betrieb gehen soll, grätschte der Corona-Lockdown dazwischen, gestand Geschäftsführer Michael Schwabe beim Richtfest am Freitag. Doch ein guter Herbst mit den besten Ergebnissen der Firmengeschichte habe die Delle schon fast...

  • Stockach
  • Oliver Fiedler
  • 08.11.20
Mediathek
2:56

Unterschriftenaktion gegen den Bebauungsplan Goethestraße

Am 29. Juli ist es soweit: Dann entscheidet der Stockacher Gemeinderat über den Bebauungsplan für die Goethestraße. Dieser sieht Gebäude mit einer Höhe von bis zu 24,5 Metern vor, die knapp doppelt so hoch wie die Bestandshäuser sind und damit zu keinem Verhältnis zum restlichen baulichen Charakter des Stadtgebiets stehen. Daher startete Anwohner Rainer Vollmer vergangene Woche eine Unterschriftenaktion, die bereits über 500 Stockacher unterstützen. von Graziella Verchio

  • Stockach
  • Redaktion
  • 22.07.20
Mediathek
1:55

Dorfhelferinnen stehen Familien bei

Heike Senger aus Stockach-Espasingen ist regionale Einsatzleiterin für die Region Bodensee-Hohenzollern beim Dorfhelferinnenwerk Sölden. Die Einrichtung springt ein, wenn in Familien im ländlichen Raum Mütter erkranken und schickt ihre Expertinnen in den Familienverbund, um in solchen Notsituationen Unterstützung im Haushalt, bei der Kinderbetreuung und der Familienpflege zu leisten. Senger erläutert die Aufgaben der Dorfhelferinnen, wer einen Anspruch auf diese Leistung hat und wie man sie...

  • Stockach
  • Redaktion
  • 27.04.20
Mediathek
1:54

Neues Futter für Leseratten in Stockach

Buchhändlerin Diana Taddia hat bei »Bücher am Markt« in Stockach wieder ihre Ladentür für Literaturfans geöffnet. Sie erzählt, wie sie in den vergangenen Wochen Bestseller und Klassiker an ihre Kunden gebracht hat und welche Maßnahmen sie ergreift, um sich und die Bücherfreunde in ihrem Geschäft zu schützen. von Marius Lechler

  • Stockach
  • Redaktion
  • 22.04.20
Mediathek
2:37

Augenoptik »Blickfang« berät wieder ausführlich

Bei Augenoptik »Blickfang« in Stockach wurde in den vergangenen Wochen vor allem auf Notdienste rund um die Sehkraft gesetzt. Nun können die Experten dort wieder Kunden ausführlich beraten - jedoch immer unter Berücksichtigung der notwendigen Sicherheitsmaßnahmen wie Mindestabstand und der Verwendung von Masken. von Marius Lechler

  • Stockach
  • Redaktion
  • 21.04.20
Mediathek
3:52

Boutique »Wundervoll« in Stockach öffnet wieder

Zu den Geschäften, die seit Montag, 20. April, wieder für den Publikumsverkehr öffnen dürfen, gehört auch das Damenbekleidungsgeschäft »Wundervoll« in Stockach. Inhaberin Anja Schmidt erklärt, was der persönliche Kundenkontakt für sie bedeutet und mit welchen Vorsichtsmaßnahmen sie während der Corona-Krise die Sicherheit ihrer Kundinnen gewährleistet. von Marius Lechler

  • Stockach
  • Redaktion
  • 20.04.20
Mediathek
3:36

Schweizer Feiertag kann wohl nicht stattfinden

Nach der Bekanntgabe durch Ministerpräsident Winfried Kretschmann am Mittwoch, 15. April, dass Großveranstaltungen laut der Verordnung des Bundes bis zum 31. August weiterhin verboten bleiben sollen, ist auch der Termin für den Schweizer Feiertag in Stockach, der vom Freitag, 19. Juni bis Montag, 22. Juni stattfinden sollte, nicht mehr zu halten. Narrenrichter Jürgen Koterzyna spricht über die Auswirkungen, die der Ausfall des Stadtfestes mit sich bringt. von Marius Lechler

  • Stockach
  • Redaktion
  • 17.04.20
Mediathek
1:57

Svjetlana Peka neue Chefärztin in Stockach

Dr. Svjetlana Peka hat am Mittwoch, 1. April, ihren Posten als neue Chefärztin der Klinik für Innere Medizin am Krankenhaus Stockach angetreten. WOCHENBLATT-TV gegenüber hat sie die Schwerpunkte ihrer Arbeitsfelder und den Umgang mit der aktuellen Corona-Krise erläutert. von Marius Lechler

  • Stockach
  • Redaktion
  • 06.04.20
Mediathek
0:23

Lätare ganz ohne Publikum

Am Samstagnachmittag wurde in Stockach der "Narrebomm" gefällt. Ohne Öffentlichkeit und ohne die ansonsten üblichen traditionellen Rituale rund um den Stammbaum aller Narren. Dazu wurde in Absprache mit dem Ordnungsamt die Hauptstraße gesperrt und unter Mithilfe ausgesuchter Helfer der Zimmerergilde der Baum umgesägt. Das Ganze verlief technisch und unspektakulär aber dennoch irgendwie besonders, da diese Form des Baumfällens so abseits aller Öffentlichkeit noch nie bis selten vorgekommen ist....

  • Stockach
  • Redaktion
  • 23.03.20
Mediathek
2:50

»Bereitschaft der Menschen, einander zu helfen, wächst«

Der Bürgermeister von Stockach, Rainer Stolz, informiert über die Situation in der Corona-Krise in seiner Stadt. Auf WOCHENBLATT-TV gibt er bereits einen Ausblick auf Hilfsmaßnahmen für die Bewohner. Für Stolz ist besonders wichtig, den Bürgern in dieser außergewöhnlichen Situation Zuversicht zu vermitteln. von Marius Lechler

  • Stockach
  • Redaktion
  • 23.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.