Hegau-Geschichtsverein

Beiträge zum Thema Hegau-Geschichtsverein

Nachrichten
Die Heuneburg bei Herbertingen ist eine der spektakulärsten Fundstätten zur Geschichte der Kelten in Europa überhaupt.

Vortrag des Hegau-Geschichtsvereins
Die »Heuneburg« im Visier

Singen. Am Mittwoch, 27. April, 20 Uhr, lädt der Hegau Geschichtsverein in Zusammenarbeit mit dem Archäologischen Hegau-Museum zu einem besonderen »Wissenswert«-Vortrag in die Stadthalle Singen ein. »Neue Forschungen im Umfeld des frühkeltischen Machtzentrums Heuneburg«, ist der Titel, der viele neue Erkenntnisse verspricht. Die berühmte Heuneburg bei Herbertingen-Hundersingen ist eine der wichtigsten archäologischen Stätten Mitteleuropas. Vor 2500 Jahren erstreckte sich hier ein dicht bebautes...

  • Singen
  • Presseinfo
  • 27.04.22
Nachrichten
Symbolbild

Video-Vortrag des Hegau-Geschichtsvereins über neue Funde
Neues aus der Bronzezeit

Singen/ Engen. In seiner Reihe „Online-Vorträge“ bietet der Hegau-Geschichtsverein an Donnerstag, 18. März, einen Vortrag über neue Grabfunde der frühen Bronzezeit aus dem Hegau an. Neben zahlreichen anderen archäologischen Neufunden, welche der seit Jahren andauernde Bauboom mit sich bringt, kamen in einem Neubaugebiet in Bohlingen sowie an der neuen Photovoltaikanlage bei Welschingen seltene Grabfunde aus der frühen Bronzezeit als besondere Highlights zutage. Kreisarchäologe Dr. Jürgen Hald...

  • Singen
  • Oliver Fiedler
  • 16.03.21
Nachrichten
Wanrschild

Leserbrief von Wolfgang Kramer vom Hegau-Geschichtsverein
Werden blinkende Leuchten den alten Postweg versperren?

Tengen/Singen. Zu den Plänen für ein Windkraftwerk bei Watterdingen wird uns geschrieben: "Wer sich in den Schneetagen der letzten Wochen die Windkraftanlagen Verenafohren bei Wiechs am Randen ansehen wollte, wird schon 300 m vor den mächtigen Windrädern mit einem Schild vor Eiswurf gewarnt. „Bei blinken der Warnleuchte“, steht da in etwas holprigem Deutsch, ist das „Benutzen des Weges“ untersagt. Der gleiche Investor Solarcomplex will bekanntlich im Verein mit dem Tengener Bürgermeister und...

  • Tengen
  • Oliver Fiedler
  • 06.02.21
Nachrichten
Windkraft

Hegau-Geschichtsverein lädt ein auf den
Informationsgang zu geplanten Windkraft-Standorten

Tengen-Watterdingen. Der Hegau-Geschichtsverein lädt am Donnerstag, 10. September, 18 Uhr, ein zu einer Informationsveranstaltung mit Gang zu den Standorten der geplanten Windkraftanlagen im Gewann Brand auf Gemarkung Tengen, um an Ort und Stelle mit Fachleuten, betroffenen Bürgern und Freunden der Hegau-Vulkan-Landschaft zu diskutieren. Treffpunkt ist am Kreuz an der Kreuzung Alter Postweg/Schlemsweg oberhalb von Watterdingen. Die Teilnahme ist wegen der Vorgaben der Corona-Verordnung nur nach...

  • Oliver Fiedler
  • 01.09.20
Nachrichten
Dr. Franz Götz

Ehemaliger Kreisarchivar und Vorsitzender des Hegau-Geschichtsverein mit 90 Jahren verstorben
Abschied von Dr. Franz Götz

Singen. Im letzten September konnte Dr. Franz Götz noch mit einer großen Gala des Hegau-Geschichtsvereins zu seinem 90. Geburtstag groß gewürdigt werden, nun ist der ehemalige Kreisarchivar des Landkreises und Ehrenvorsitzende des Hegau Geschichtsverein, am letzten Mittwoch verstorben. Die Trauerfeier findet am Donnerstag, 6. August, 13 Uhr auf dem Singener Waldfriedhof statt - mit den Einschränkungen der Corona-Verordungen im Freien für die Gäste. Dr. Franz Götz ist eigentlich ein gebürtiger...

  • Singen
  • Oliver Fiedler
  • 03.08.20
Nachrichten
Jahreshauptversammlung Hegau-Geschichtsverein

Hegau-Geschichtsverein zieht positive Bilanz
Ein wichtiges Fundament der Kulturvermittlung

Singen. Ein Verein lebt nicht nur von seinen Mitgliedern, sondern auch von der Unterstützung, die dieser von außen erfährt. So sei es nicht selbstverständlich, was die Stadt Singen für den Hegau-Geschichtsverein tue, betonte Präsident Manfred Sailer in seiner Begrüßung bei der Jahreshauptversammlung in der Singener Stadthalle. Die Stadt Singen fungiere seit vielen Jahrzehnten als Geschäftsstelle. »Wir als Stadt sind stolz darauf, dass der Hegau-Geschichtsverein bei uns in der Stadt Singen...

  • Singen
  • Redaktion
  • 03.03.20
Nachrichten
Geschichtsverein

Hauptversammlung mit Vortrag in der Stadthalle
"Menschen in Bewegung" beim Geschichtsverein

Singen. Der Hegau-Geschichtsverein lädt ein zu seiner Mitgliederversammlung am kommenden Samstag, 29. Februar, 14.30 Uhr, in die Stadthalle Singen. Um 16 Uhr folgt im Anschluss an die Regularien ein öffentlicher Vortrag, passend zum diesjährigen Themenschwer-punkt »Menschen in Bewegung – Migration«, mit dem Titel »Baden-Württemberg – Eine Zuwanderungsgeschichte« von Mathias Beer, dem Geschäftsführer des Instituts für donau-schwäbische Geschichte und Landeskunde in Tübingen. Darin wird der...

  • Singen
  • Oliver Fiedler
  • 28.02.20
Nachrichten
Meyer

Großer Informationsnachmittag am 27. April
Wahlwies im Blickpunkt des Geschichtsverein

Stockach-Wahlwies. Der Hegau-Geschichtsverein lädt zu seinem traditionellen Informationsnachmittag ein, der dieses Jahr in Wahlwies stattfindet. Er ist eine gute Gelegenheit, Wahlwies in Geschichte und Gegenwart kennenzulernen. Nach der Vorstellung des heutigen Stockacher Stadtteils durch Ortsvorsteher Udo Pelkner wird der Historiker und Wahlwieser Bürger Dr. Fredy Meyer auf einem Rundgang durch das Dorf dessen hoch interessante und weit zurückreichende Geschichte erläutern. Es schließt sich...

  • Stockach
  • Oliver Fiedler
  • 21.04.19
Nachrichten
Hegau Jahrbuch

Neues Jahrbuch in Volkertshausen vorgestellt
Umbruchzeiten beim Hegau-Geschichtsverein

Volkertshausen. „Umbruchzeiten“ heißt das neue Jahrbuch des Hegau-Geschichtsvereins. Damit nimmt die Redaktion Bezug auf das vielfache diesjährige Gedenken an Jahren, die Umbruchzeiten markieren: 1618, 1918, 1938, 1948 und 1968. Die Redaktion habe sich aber nicht nur an diese in den Medien derzeit häufig angesprochenen Jahren von Umbrüchen gehalten, sondern noch mehr Umbruchzeiten in der Geschichte festgestellt, meinte Wolfgang Kramer bei der Vorstellung des Buches in der vollbesetzten Alten...

  • Volkertshausen
  • Oliver Fiedler
  • 06.12.18
Nachrichten
Symbolbild Alte Kirche

Taufe am Donnerstag in der Alten Kirche
»Umbruchzeiten« im neuen Hegau-Jahrbuch

Volkertshausen. Der Hegau-Geschichtsverein lädt ein am Donnerstag, 22. November, 19 Uhr, in die Allte Kirche Volkertshausen zur Vorstellung des HEGAU-Jahrbuchs 2018 mit dem Themenschwerpunkt „Umbruchzeiten“. Der Redaktion ist es gelungen, renommierte Autoren aus der Region zu finden, die den Schwerpunkt Umbruchzeiten quer durch die Jahrhunderte in ihren interessanten Beiträgen beleuchten. So finden sich in dem Jahrbuch Artikel unter anderem über das Ende der Burgen um 1500 (Michael Losse),...

  • Raum Konstanz
  • Oliver Fiedler
  • 20.11.18
Nachrichten
Hegaupreis

„Kunst ist die Welt des Schönen, freuen wir uns darüber Miteinander“
19. Hegaupreis für Manfred Sailer

Steißlingen (le). Mit der Verleihung des Hegaupreises ehrt die Gemeinde Steißlingen Persönlichkeiten, die sich in besonderem Maße um die Landschaft, die Geschichte und die Kultur der Region verdient gemacht haben. Das Kuratorium des Hegaupreises hat sich für die diesjährige Verleihung mit Manfred Sailer auf einen Preisträger geeinigt, der diese Kriterien in hervorragender Art und Weise auf sich vereint. Zur Verleihung des Preises am vergangenen Donnerstag in der Steißlinger Torkel konnte...

  • Steißlingen
  • Oliver Fiedler
  • 15.10.18
Nachrichten
Geschichtsverein

Ganztägige Fahrt in neue Gedenkstätte zum 1. Weltkrieg im Elsass
Geschichtsverein besucht Hartmannsweilerkopf

Singen. Anlässlich 100-jährigen Wiederkehr des Kriegsendes 1918 lädt der Hegau-Geschichtsverein ein zu einer Ganztagsfahrt zum Hartmannsweilerkopf im Südelsass, der zu einem Symbol für die Sinnlosigkeit des militärischen Kampfs im Ersten Weltkrieg geworden ist. Der Hartmannsweilerkopf ist mit dem 2017 errichteten und von Bundespräsident Frank Steinmeier mit eingeweihten deutsch-französischen »Historial« für die Menschen beiderseits des Rheins zum Ort des gemeinsamen Erinnerns und der...

  • Raum Konstanz
  • Oliver Fiedler
  • 03.09.18
Nachrichten
Römervilla Rundgang Bargen

Führung zum römischen Gutshof am 6. April
Römervilla im Wald

Engen-Bargen. »Auf der Römerstraße durchs Jahr 2018« ist wieder ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm geboten. Am Freitag, 6. April, können Interessierte mit Armin Höfler dem römischen Gutshof in Engen-Bargen seine Geheimnisse entlocken. Gemeinsam laden der Schwarzwaldverein Engen und der Hegau-Geschichtsverein zu einer archäologisch-historischen Führung zur Villa Rustica bei Bargen ein. Treffpunkt ist am Freitag, 6. April, um 16 Uhr in Bargen am Sportplatz. Unter der fachkundigen...

  • Engen
  • Ute Mucha
  • 01.04.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.