Parken

Beiträge zum Thema Parken

Nachrichten
Symbolbild

Die Gemeinde Öhningen entwickelt ein Konzept zur Parkraumbewirtschaftung in Wangen
Parken soll bald kosten

Öhningen-Wangen. Schon seit längerem ist die Parksituation im Wangener Dorfkern ein Dorn im Auge der Ortschaftsrätinnen und -Räte, besonders in der Sommersaison. Nun soll Abhilfe geschaffen werden, und zwar mit einem Konzept zur Parkraumbewirtschaftung. Das geht aus dem Kurzbericht hervor, den die Gemeinde Öhningen aus der jüngsten Gemeinderatssitzung verschickt hat. Ziel des Konzeptes solle es sein, durch eine Parkraumbewirtschaftung geordnete Verhältnisse zu erzielen, also den Parkverkehr...

  • Öhningen
  • Redaktion
  • 06.04.21
Nachrichten
Klimafreundliche Mobilität

Die Ideen der Bürger sind bei Workshop am Montag gefragt
Klimafreundliche Mobilität im Blick

Singen. Wie eine Zukunft mit weniger Individualverkehr aussehen könnte, fragen sich angesichts der Debatten um Klimawandel und CO2-Einsparung viele Kommunen. Neben der Stärkung des Radverkehrs mit entsprechenden Bevorrechtigungen etwa auf Fahrradstraßen ist der ÖPNV von großem Interesse. Aber auch Themen wie Car-Sharing und vieles mehr, dürften in den Blickfeld geraten. Am Montag, 20. Januar, um 17 Uhr sind alle Interessierten dazu eingeladen, im Foyer der Ekkehard-Realschule konkrete...

  • Singen
  • Redaktion
  • 17.01.20
Nachrichten
Stadtbus Singen

Mehrfahrenkarte für Stadtbus und kein 1-Euro-Ticket
Busfahren wird preiswerter

Singen. Ab April 2020 wird die Mehrfahrkarten für Erwachsene im Stadtbus auf zehn Euro, die für Ermäßigte auf 5,50 Euro reduziert. Dies beschloss der Gemeinderat gegen die Stimme der SÖS, die sogar eine Reduzierung 9 Euro beziehungsweise 4,50 Euro sowie die Einführung eines 1-Euro-Tickets gefordert hatte. Die Mehrausgaben würden hierfür zwischen 209.000 bis 240.000 Euro betragen, so OB Häusler, die beschlossene Tarifreduzierung wird die Stadtwerke jetzt mit 46.000 Euro belasten, die eigentlich...

  • Singen
  • Redaktion
  • 23.10.19
Nachrichten
Parkzone 2 Singen

Bis nach Fertigstellung des neuen Mobilätskonzepts vertagt
Erhöhung der Parkgebühren verschoben

Singen. Der von der Verwaltung geplanten Erhöhung der Parkgebühren auf einheitlich 1,20 Euro (aktuell Zone 1: 1 Euro, Zone 2: 0,50 Euro pro Stunde) hat der Ausschuss für Stadtplanung, Bauen und Umwelt am Mittwoch einstimmig verschoben. Einzig OB Bernd Häusler votierte für den präsentierten Vorschlag. Die Parkgebühren seien seit 30 Jahren in der Stadt Singen nicht erhöht worden. Eine Reduzierung der Stadtbusgebühren – Stichwort 1 Euro -, die auf der Tagesordnung des Gemeinderates am nächsten...

  • Singen
  • Redaktion
  • 17.10.19
Nachrichten
Tiefgarage Sanierung

Heinrich-Weber-Parkhaus wird saniert
Vier Monate weniger Parkplätze

Singen. Das Heinrich-Weber-Parkhaus (Freiheitstraße 23, Singen) wird vom 17. Juni bis 11. Oktober 2019 saniert. Deshalb können in dieser Zeit nur rund 20 Kurzzeitparkplätze (von montags bis freitags) bzw. 80 Kurzzeitparkplätze an Samstagen zur Verfügung gestellt werden. Dauerparker dürfen ab 17. Juni das Parkdeck 1 benutzen. Dies teilte die Stadt Singen in einer Pressemitteilung am Montag mit. Die Stadtwerke Singen bitten um Verständnis, dass es während dieser dringend notwendigen...

  • Singen
  • Redaktion
  • 20.05.19
Nachrichten
Cano FDP

Hochwertige Innenraumkonzeption und Gastronomiebereiche im Cano
Center der »next Generation«

Singen. Die Bodenarbeiten bei der größten Baumaßnahme in Singen – dem Einkaufs- und Dienstleistungszentrum »Cano« sind so gut wie abgeschlossen. In diesen Tagen werden drei zusätzliche Kräne bis zu 50 Meter hoch installiert, sodass die Rohbauarbeiten bis Herbst abgeschlossen sein werden, erklärte ECE-Projektleiter Bau Christian Gößling bei einer öffentlichen Informationsveranstaltung. Zu dieser hatte die FDP eingeladen, die wie ECE-Projektmanager, Marcus Janko betonte, die erste Partei gewesen...

  • Singen
  • Redaktion
  • 19.05.19
Nachrichten
Hotel Singen

Leserbrief von Susanne Sargk
Dienstleistungsareal braucht Parkflächen

Singen. Zur Hotelansiedlung in Singen erhielt die Redaktion einen Leserbrief. »Braucht Singen wirklich ein weiteres Hotel /Boardignhouse am Standort Maggistraße? Ich kann die Bedenken bezüglich eines ruinösen Wettbewerbs im Hotelgewerbe in Singen durchaus nachvollziehen. Völlig unklar ist mir jedoch wie sich die ohnehin schon angespannte Parksituation in diesem Gebiet mit diesem Hotel entwickeln wird. Eine Tiefgarage sei geplant, aber auch eine hohe Anzahl an überirdischen Stellplätzen ist...

  • Singen
  • Redaktion
  • 08.02.19
Nachrichten
Conti Parkplatz

35 neue Parkplätze entstanden
Parken, wo das Conti einst stand

Singen. Es war einst das Wahrzeichen - dann ziemlich verrufen und schließlich fast nicht wegzukriegen. Das Conti an der Bahnhofsstraße in Singen. Letzten Sommer schließlich wurde das Hochhaus heruntergesägt. Die Planungen zur Bebauung des Scheffelareals einschließlich des ehemaligen Conti sind in der Planungsphase. Damit bis zur Bebauung die Fläche des ehemaligen Conti nicht brachliegt, hat die Stadtverwaltung dort jetzt innenstadtnahe Parkplätze ausgewiesen. Das WOCHENBLATT hatte dies in...

  • Singen
  • Redaktion
  • 01.02.19
Nachrichten
Poller Hegaustraße

Fußgängerzone keine Autostraße
Weitere Poller nötig

Singen. Im November wurde nach monatelangen Bauarbeiten unter großer Beteiligung der Öffentlichkeit der zweite Bauabschnitt der Hegaustraße zwischen Erzbergerstraße und Scheffelstraße eingeweiht. Für das nächste Haushaltsjahr ist die Fortführung der Neugestaltung der Fußgängerzone geplant. Doch für das Durchfahren der Fußgängerzone nicht nur zum Be- und Entladen zu vorgeschriebenen Zeiten, ist eine Bepollerung notwendig. Vor Weihnachten sind deshalb in der neu gestalteten Hegaustraße in Höhe...

  • Singen
  • Redaktion
  • 22.12.18
Nachrichten
Sanierung Tiefgarage

Fehlende Betonschichtung vor 25 Jahren wird teuer
Zeitnahe Parkhaussanierung

Singen. Einstimmig wurde im Betriebsausschuss der Stadtwerke der Sanierung des zweiten Untergeschosses der Tiefgarage Heinrich-Weber-Platz zugestimmt. Im Wirtschaftsplan seien hierfür 500.000 Euro bereitgestellt, erläuterte OB Bernd Häusler. Wenn möglich, solle die Sanierung in diesem Jahr vor der Adventszeit abgeschlossen sein, sonst würde diese auf nächstes Frühjahr verschoben. Während der vierwöchigen Sanierungszeit werden die Dauerparker im ersten Tiefgeschoss parken. Für andere Parker ist...

  • Singen
  • Redaktion
  • 13.07.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.