Pralka

Beiträge zum Thema Pralka

Nachrichten
Pralka Masken

Praöka spielt ab 9. Oktober im Museum Art & Cars
Die Industriestadt als Theaterstück

Singen. Ab 9. Oktober kommt ein weiteres fulminantes Theaterstück der bekannten Pralka Schauspieltruppe unter der Regie von Susanne Breyer auf die Bühne. Es geht um die Singener Historie seit Beginn der Industrialisierung dargestellt in packenden Szenen. Wenige Städte in Deutschland können einen so rasanten Aufstieg vom Dorf zur Industriestadt vorweisen wie Singen. Doch was führte dazu? Warum hatte Singen die besten Voraussetzungen? Und wer waren die Menschen, die diesen Aufstieg mitgeprägt...

  • Singen
  • Oliver Fiedler
  • 06.10.20
Nachrichten
Heimwehland

Sagenhafte Premiere von Pralka mit »Heimwehland« begeistert in der Scheffelhalle
»Wie vergiftet man einen Drachen?«

Singen (uj). Zum zehnjährigen Vereinsjubiläum des Amateurtheatervereins Pralka gratulierte die Fachbereichsleiterin Kultur der Stadt Singen Catharina Scheufele vor Beginn der Premiere »Heimwehland« am vergangenen Freitag in der Scheffelhalle. »Der Verein bereichert die Kulturlandschaft Singen«, lobte sie, was die Theatergruppe sogleich bei ihrem Auftritt bewies. Der Verein hatte für sein Jubiläum ein besonderes Stück inszeniert, zusammen mit dem Laienstreichorchester Collegium Musicum unter der...

  • Singen
  • Oliver Fiedler
  • 27.10.19
Nachrichten
Pralka Proben

Theaterverein "Pralka" und Collegium Musicum inszenieren neues Stück in der Scheffelhalle
Auf der langen Reise ins »Heimwehland«

Singen. Ein Blick zurück zum Fall des Eisernen Vorhangs und wie er in unserer Region »angekommen« ist – das ist »Heimwehland« der Theatergruppe »Pralka«, die am Freitag, 25. Oktober, 20 Uhr, mit insgesamt 80 Akteuren in der Scheffelhalle Premiere feiert. »Heimwehland« ist die erste Zusammenarbeit zwischen dem Amateur-Theaterverein und dem Collegium Musicum aus Singen. Die Schauspieler von »Pralka« gehen zusammen mit Regisseurin Susanne Breyer ganz neue Wege – mit über 65 Personen auf der Bühne....

  • Singen
  • Oliver Fiedler
  • 16.10.19
Nachrichten
Heimwehland Pralka

Besonderes Theaterprojekt zum zehnjährigen Jubiläum des Theatervereins Pralka
»Heimwehland« feiert im Oktober Premiere in der Scheffelhalle

Singen. "Heimwehland" ist die erste Zusammenarbeit in der Region zwischen einem Amateurtheaterverein, einem Laienstreichorchester, dem Collegium Musicum (Dirigent Bruno Kewitsch) aus Singen und zwei Chören, der Hegau-Kantorei Thayngen und dem Paul-Gebhard-Kinderchor Hilzingen (Chorleitung Andrea Jäckle).Premiere ist am Freitag, 25. Oktober um 20 Uhr in der Scheffelhalle. Weitere Aufführungen sind am 26. und 27. Oktober vorgesehen. Die Schauspieler von Pralka e.V. gehen zusammen mit der...

  • Singen
  • Redaktion
  • 07.06.19
Nachrichten
Kommunikationstraining

Ärzte trainieren ihr Kommunikationsverhalten
Wie sag ich´s dem Patienten?

Radolfzell. Wie überbringe ich schlechte Nachrichten? Wie sag ich´s dem Patienten? Das waren die Themen, mit welchen die Teilnehmer am Interprofessionellen Kommunikationstraining, angeboten vom Institut für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention des Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz (GLKN) beschäftigten. Acht Teilnehmer aus unterschiedlichsten Professionen – vom Pfleger über den Arzt bis zur Hygienefachkraft und Operationstechnischen Assistenten – nahmen an dem sechsstündigen...

  • Radolfzell
  • Redaktion
  • 16.02.19
Nachrichten
Krankenhaus Singen Theater

Theateraufführung zum Krankenhausjubiläum begeistert
Rendezvous mit der Vergangenheit

Singen. Anlässlich des 90. Jubiläums des Singener Krankenhauses führte der Theaterverein Pralka dessen jahrzehnte lange Geschichte vor Ort unter dem Titel "Geburt.Heilung.Trost." auf und begeisterte direkt bei der Premiere am Freitag bei ausverkauftem Haus, wenn man es so nennen kann, die BesucherInnen. Theater im Krankenhaus, doch mal was anderes und zudem ungewöhnlich, als Theater ums Haus, denn das gab es in der vergangenen Ära immer mal wieder. Vergangen sind die Zeiten, als 1928 das...

  • Singen
  • Redaktion
  • 14.10.18
Nachrichten
Pralka

Klinikgeschichte als "Alking Act" an der verschiedenen Stationen ab 12. Oktober erleben
Kartenvorverkauf für Kliniktheater gestartet

Singen. Der Theaterverein Pralka nimmt das Publikum mit auf eine Zeitreise durch das Singener Krankenhaus von 1928 bis 2018. Die Einweihung, die Nachkriegszeit, die Ausbildung der Schwestern, RAF-Terroristen, das roboterunterstützte da-Vinci-Operationssystem und der Klinikverbund sind die Eckpunkte des Stückes der Autorin und Regisseurin Susanne Breyer. Sie hat dieses Stück im Auftrag eigens zum Klinikjubiläum „90 Jahre Krankenhaus unter´m Hohentwiel“ geschrieben. Trotz der Ernsthaftigkeit des...

  • Singen
  • Oliver Fiedler
  • 21.06.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.