- Anzeige -

Einfallsreiche Zweibeiner

| Der Bunte Hund

In den letzten Tagen bin ich oft vom Einfallsreichtum der Zweibeiner überrascht worden, liebe Leserinnen und Leser.

Das Leben steht, wenn wir auf unserer täglichen Runde sind, fast still. Es stehen viele Existenzen auf dem Spiel und mancher Unternehmer muss sich aus einer Komfortzone des laufenden Geschäfts in ein völlig neues und ungewisses Geschäftsmodell stürzen. Staatliche Hilfen wurden für Kleinstunternehmer angekündigt, trotzdem ist eine gehörige Portion Eigeninitiative gefragt um auch in der Zeit nach der Krise weiter bestehen zu können.
Mein Frauchen und ich sitzen, mit Ausnahme der kurzen Spaziergänge, zu Hause fest. Social Distancing macht uns gerade zu einer sehr ruhigen Zweierwohngemeinschaft. Da ist Abwechslung, und das Angebot einfallsreicher Einzelhändler aus dem Städtchen eine willkommene Sache. Manch ein Laden hatte in den letzten Jahren damit zu kämpfen, dass die Laufkundschaft immer weniger wurde. Das Wachrütteln des ein oder andern aus dem im Dornröschenschlaf befindlichen Geschäftsinhabers geht nun also ebenfalls auf das Konto von Covid 19. Über alle möglichen Wege werden Bilder und Videos der in den Geschäften vorrätigen Waren verbreitet. Auf dem Sofa kann mein Frauchen sich dann Sachen aussuchen und bekommt noch den ein oder anderen individuellen »Tipp«, mit dem nötigen Sicherheitsabstand, in die Angebotstüte gepackt. Dass ist doch mal ein Service, den es bei keinem Großanbieter aus dem Internet gibt. Eine Chance für viele Geschäftsinhaber zu zeigen, wie man sich vom Masseneinerlei im WorldWideWeb abheben kann.

Auch die Zweibeiner in der »Futterversorgungsbranche« haben sich zum Teil sehr schnell gute Gedanken gemacht. Lieferservice, Takeaway und Carepakete werden in den verschiedensten Geschmacksrichtungen und Formen angeboten. Leckere Sachen gibt es da und man kann nur hoffen, dass die Zweibeiner durch ihren Hausarrest und die gute Futterversorgung im Sommer dann auch alle in ihre Badeklamotten passen. In meinen Augen ist es müßig jetzt darüber zu diskutieren, wie lange dieser Zustand der Isolation jetzt durchgehalten werden muss. Wichtig ist doch, dass jeder von euch seinen kleinen Beitrag zur Eindämmung und Bekämpfung der, für manche dramatisch verlaufenden Krankheit, leistet. Wenn ihr das geschafft habt, ist das ein viel schönerer Sieg, wie der einer Fußballmannschaft bei einem Weltturnier. Jeder kann jetzt durch einfaches Sofasitzen, Essensbestellung beim neuen Takeaway-Restaurant aus der Nachbarschaft und Bestellung von Waren beim Einzelhändler im eigenen Städtle nicht nur Leben, sondern auch Existenzen retten und zum Held werden. Über die Helden welche täglich ihre Gesundheit aufs Spiel setzen und ihre Arbeitskraft einsetzen, könnt ihr euch ganz nebenbei Gedanken machen. Wäre schön, wenn diese Helden nach der ganzen Geschichte, Unterstützung in Form von Durchsetzung fairer Bezahlungen, besserer Arbeitsregelungen und etwas mehr Respekt bekommen würden. Applaus vom Balkon und warme Worte sind zwar auch sehr schön, bringen aber nachhaltig gesehen für diese Helden nicht viel. Haltet zusammen und steht füreinander ein.

Eure Priscilla.

Wochenblatt @: Der Bunte Hund

| Der Bunte Hund