- Anzeige -
- Bezahlter Inhalt -

Fit für den Frühling - Hobbygärtner wissen wie es geht

„Man erntet was man sät“ – Und im Frühbeet gedeiht der Salat umso schneller. SWB-Bild: de

„Man erntet was man sät“ heißt es doch so schön. In diesem Artikel erfahren Sie was jetzt im Garten – oder auch auf dem Balkon gesät oder angepflanzt werden muss.

„Zunächst muss einmal unterschieden werden zwischen Säen und Anpflanzen“, erzählt Werner Graf. Der Hobby Gärtner aus Moos-Iznang kennt sich bestens mit Pflanzen aus und weiß genau, was zu welcher Jahreszeit im heimischen Beet gesät bzw. angepflanzt werden muss.

Radieschen, Rettich, Spinat, gelbe Rüben – all das muss jetzt gesät werden, damit es später eine reiche Ernte gibt. Doch auch  Wiesenblumen oder Löwenmäulchen können gesät werden. Darüber hinaus ist das Frühjahr auch eine gute Jahreszeit für Kresse. Dafür bedarf es nicht einmal unbedingt ein Beet. Denn Kresse kann auch problemlos in einem mit Wasser und Samen gefüllten Kresseigel auf dem Fenstersims aufgezogen werden.

Ob Schnittsalat, Kopfsalat oder Lolo Rosso: Salate haben im April Hochkonjunktur. Die kleinen Setzlinge müssen jetzt rein ins Beet, um schön wachsen und gedeihen zu können. Genauso wie Kohlrabi, Steckzwiebeln und Kartoffeln, die jetzt ebenfalls draußen angepflanzt werden sollten. Aber Achtung: Bis Mitte Mai kann es noch zu Nachtfrost kommen, wodurch die Setzlinge erfrieren können. Deshalb unser Tipp: Setzlinge draußen nachts mit Fließ abdecken!

Eine weitere Schutzmöglichkeit für Pflanzen ist das Gewächshaus oder Frühbeet. „Nach den Nachtfrösten im Mai (den Eisheiligen) setze ich die im Frühbeet vorgezogenen Pflanzen ins Freie“, erzählt Gabi Graf aus Moos-Iznang, die zudem auch ihre Strohblumen für ihren Verkaufsstand am Büllefest im Frühbeet vorzieht. Doch auch weitere Blumen, Paprika, Tomaten und Gurken können dort problemlos  angepflanzt werden. Dort sind sie vor Witterungseinflüssen sicher!

Der Frühling ist auch die perfekte Zeit, um die Gartenlaube zu renovieren. Aber auch um andere größere Projekte in Angriff zu nehmen wie der Bau vom neuen Gartenhaus oder vom überdachten Sitzplatz im Grünen. Die Schreinerei Deggelmann, Martin Fensterbau und TopFen stehen Ihnen dabei gerne mit Rat und Tat zur Seite!

Wochenblatt @: Diana Engelmann