- Anzeige -
- Bezahlter Inhalt -

Für Mama nur das Beste

| Graziella Verchio | Lifestyle
Muttertag
Es gibt viele Wege Mama eine Freude zu bereiten. Am wertvollsten ist gemeinsame Zeit. swb-Bild: Archiv

Am 10. Mai ist Muttertag

Selbstgepflückte Blumen von der Wiese oder ein schön gemaltes Bild für die Mama als Geschenk gehören zu den schönsten Momente und Kindheitserinnerungen: am 10. Mai ist Muttertag!

Dieser Tag wird von Ehemännern, Kindern und Enkelkindern genutzt, um der wichtigsten Frau im Leben von Herzen »Danke« zu sagen für all das, was sie immer für die Familie tut. Da kann auch Corona niemandem einen Strich durch die Rechnung machen! Denn am Muttertag steht die Mama im Mittelpunkt und darf von allen so richtig verwöhnt werden - auch und gerade in Corona-Zeiten!

Ob nun mit den Klassikern wie Frühstück am Bett, ein selbstgebackener Kuchen, Pralinen, Schmuck, Blumen, ein Gutschein oder einfach gemeinsame Zeit (für diejenigen, die unter einem Dach leben), bieten sich gerade für Familien, die nicht nah beieinander wohnen, die Gelegenheit, der Kreativität freien Lauf zu lassen: wie wäre es mit selbstgebastelten Geschenken wie einer Foto-Collage, eine Video-Botschaft, ein handgeschriebener Brief oder ein auf Mama zugeschnittenes Gedicht? Denn auch mit einer Kleinigkeit kann jeder zeigen, wie wichtig Mama ist und mit dieser Geste ein Lächeln in ihr Gesicht zaubern!

Und wenn die Lieben keine kreative Geschenkidee haben, ist das halb so wild. Denn das wichtigste Geschenk für eine Mutter ist die Liebe der Menschen, die ihr am Nächsten sind. Nicht nur in Corona-Zeiten.

Wochenblatt @: Graziella Verchio

| Graziella Verchio | Lifestyle