- Anzeige -

Kein Schienerberglauf am 28. Juni

Schienerberglauf
Archivbild Schienerberglauf

Organisatoren sehen zu viele Unsicherheiten / Schlag fürs Dorflädele

Öhningen-Schienen. Auch für den Schienerberglauf am 28. Juni steht das Aus -aufgrund der Corona-Pandemie- nun fest. Die Entscheidung ist den Organisatoren nicht leichtgefallen, doch aufgrund der vielen Unsicherheitsfaktoren blieb dem ORGA-Team keine andere Wahl. Auch die in dieser Woche angekündigten Lockerungen für Sport unter freiem Himmel stellen letztlich keine Basis für einen sicheren Veranstaltungstermin dar.

"Die Gesundheit der Sportler, der Besucher und der vielen Helfer hat absolute Priorität. Wie wünschen euch allen, dass ihr gesund durch diese schwierige Zeit kommt, dass eure persönlichen Läufe weiterhin stattfinden können und wir uns zum Schienerberglauf 2021 wiedersehen", so die Organisatoren in ihrer Erklärung. Aktuelle Informationen gibt es unter www.schienerberglauf.de

Durch die Absage des Schienerberglaufs fehlt dem genossenschaftlich betriebenen "Dorflädele" eine wichtige Einnahmequelle, die den Betrieb aufrecht erhält. Deshalb ist die Bevölkerung dringend aufgerufen, das "Läedle"  durch den Einkauf der regionalen Produkte zu unterstützen.

Wochenblatt @: Oliver Fiedler